Sigma Spiegelreflexkameras

16
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: SD1 von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 19 Tests
    38 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera
    • Auflösung: 46 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • Suchertyp: Optisch
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: SD15 von Sigma, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 13 Tests
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: SD1 Merrill (2012) von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 7 Tests
    38 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera
    • Auflösung: 46 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • Suchertyp: Pentaprisma
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: SD14 von Sigma, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 27 Tests
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera
    • Auflösung: 14 MP
    • Suchertyp: Optisch
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: SD10 von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 15 Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera
    weitere Daten
  • Sigma SD1 Merrill (2012) (mit 18-200/3,5-6,3 II DC OS HSM)
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: SD1 Merrill (2012) (mit 18-200/3,5-6,3 II DC OS HSM) von Sigma, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    38 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera
    • Auflösung: 46 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • Suchertyp: Pentaprisma
    weitere Daten
  • Sigma SD1 Kit (mit 17-50mm F2,8 EX DC OS HSM)
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: SD1 Kit (mit 17-50mm F2,8 EX DC OS HSM) von Sigma, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 1 Test
    38 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera
    • Auflösung: 46 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • Suchertyp: Optisch
    weitere Daten
  • Sigma SD1 Merrill (2012) (mit 50mm F2,8 EX DG Makro)
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: SD1 Merrill (2012) (mit 50mm F2,8 EX DG Makro) von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    • Sehr gut (1,1)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera
    • Auflösung: 46 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • Suchertyp: Pentaprisma
    weitere Daten
  • Sigma SD1 Kit (mit 70mm F2,8 EX DG Makro)
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: SD1 Kit (mit 70mm F2,8 EX DG Makro) von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    • Sehr gut (1,1)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera
    • Auflösung: 46 MP
    • Sensorformat: APS-C
    weitere Daten
  • Sigma SD15 Kit (mit 50mm F2,8 EX DG Macro)
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: SD15 Kit (mit 50mm F2,8 EX DG Macro) von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera
    • Auflösung: 14 MP
    weitere Daten
  • Sigma SD10 Kit (18-50 mm)
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: SD10 Kit (18-50 mm) von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera
    weitere Daten
  • Sigma SD1 Kit (mit 18-50mm F2,8-4,5 DC OS HSM)
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: SD1 Kit (mit 18-50mm F2,8-4,5 DC OS HSM) von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera
    • Auflösung: 46 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • Suchertyp: Optisch
    weitere Daten
  • Sigma SD15 Kit (mit 17-50mm F2,8 EX DC OS HSM)
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: SD15 Kit (mit 17-50mm F2,8 EX DC OS HSM) von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera
    • Auflösung: 14,06 MP
    weitere Daten
  • Sigma SD9 Digital
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: SD9 Digital von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera
    weitere Daten
  • Sigma SD15 Kit (mit 18-50mm F2,8- 4,5 DC OS HSM)
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: SD15 Kit (mit 18-50mm F2,8- 4,5 DC OS HSM) von Sigma, Testberichte.de-Note: 3.2 Befriedigend
    • Befriedigend (3,2)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera
    • Auflösung: 14 MP
    weitere Daten
  • Sigma SD-Serie
    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: SD-Serie von Sigma, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: Nr. 7 (Juli 2013)
    Erschienen: 06/2013
    Seiten: 31

    Der Test des Jahres

    Testbericht über 77 Digitalkameras und 40 Objektive

    36 Spiegelreflexmodelle, 34 spiegellose Systemkameras und 7 Kompakte mit großen Sensoren treffen in diesem Jahr zum traditionellen Kräftemessen aufeinander. Plus: die 40 besten Objektive in 5 Klassen. Testumfeld: Die Zeitschrift fotoMagazin nahm 77 Digitalkameras und 40 Objektive unter die Lupe. Bei den Kameras wurde zwischen 36 digitalen Spiegelreflexkameras,

    zum Test

  • Ausgabe: Nr. 6 (Juni 2013)
    Erschienen: 05/2013
    Seiten: 4

    3x Monochrom

    Testbericht über 3 Digitalkameras

    Auch in der digitalen Ära hat die Schwarzweiß-Fotografie ihren Reiz behalten. Unser Praxistest zeigt anhand von drei Kameras von Canon, Leica und Sigma, wie unterschiedlich die Schwarzweiß-Qualität in der Kamera sein kann. Testumfeld: Es wurden drei Kameras anhand ihrer Funktionalität für die Schwarzweiß-Fotografie getestet. Die Produkte erhielten keine Endnoten.

    zum Test

  • Ausgabe: Nr. 7 (Juli 2012)
    Erschienen: 06/2012
    Seiten: 31

    Der Test des Jahres 2012

    Testbericht über 87 Kameras

    34 Spiegelreflexmodelle, 22 spiegellose Systemkameras, 16 Superzoomer und 15 Kompakte treffen in diesem Jahr zum traditionellen Kräftemessen aufeinander - und stellen sich einem erweiterten Testverfahren. Testumfeld: Verglichen wurden 87 Kameras, darunter waren 34 Spiegelreflexkameras, 22 spiegellose Systemkameras, 9 kleine und 7 große Superzoomkameras sowie 15

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Sigma Digitale Spiegelreflexkameras.

Ratgeber zu Sigma Spiegelreflex-Digitalkameras

Sigma digitale Spiegelreflexkamera

Das 1961 gegründete japanische Unternehmen ist auf die Herstellung von Objektiven, Kameras und Blitzgeräten spezialisiert. Durch die seit 1979 in Rödermark bei Frankfurt bestehende Niederlassung ist der Firmenname bei deutschen Käufern recht bekannt für alternative Objektive. Einige halten deshalb Sigma sogar für einen deutschen Hersteller. Das Angebot an Spiegelreflexkameras ist mit nur zwei Modellen sehr übersichtlich, wobei beide mit dem seltenen Foveon X3 Direktbildsensor ausgestattet sind.

Foveon X3

Dieser CMOS-Sensor stammt von dem amerikanischen Unternehmen Foveon, das mittlerweiele zu Sigma gehört. Die Bezeichnung X3 resultiert aus dem Bauprinzip, das die Sensorelemente in drei Schichten übereinander liegen lässt. Dadurch ist es möglich, mit jedem Pixel alle RGB-Farben aufzuzeichnen. So kann langwelliges Rot tiefer in das Silizium eindringen als das kurzwellige Blau. Durch den Infrarot-Sperrfilter erreicht der Hersteller eine Farbempfindlichkeit, die dem menschlichen Auge sehr ähnlich ist. Beim sonst gebräuchlichen Mosaikfarbfilter kommt es schneller zu Abtastfehlern, Fehlfarben und Artefakten, da sehr viel rechenintensive Interpolationen stattfinden. Nachteilig zeigt sich jedoch, dass der Photonenstrahl durch die dreifache Schichtung immer schwächer wird und das Rauschen der drei Farben unterschiedlich ausfällt und es bei einer Unterbelichtung zu rotem Rauschen kommt.

Sigma SD1 Merril Sigma SD1 Merril

SD1 Merril

Den Body der bereits seit 2012 produzierten SD1 Merrill ist mittlerweiele für knapp unter 1.000 EUR erhältlich. So soll eine Konkurrenzfähigkeit in der unteren Profiklasse erzeugt werden, die mit einer Vielzahl an Objektiven ausgestattet werden kann. Der Foveon X3 Merrill (Name des Entwicklers) Sensor im Format 23,5 x 15,7 Millimeter liefert eine effektive Auflösung von 46 Megapixeln. Diese Angabe bezieht sich jedoch auf die drei übereinander liegenden Schichten. Bilder kommen hingegen mit einer Auflösung von 15,2 Pixeln. Aufgrund der besseren  Farbauflösung wirken diese jedoch ähnlich detailstark wie doppelt so hoch aufgelöste Aufnahmen eines herkömmlichen Sensors.

Zur Sigma Spiegelreflexkamera Bestenliste springen

Weitere Tests und Ratgeber zu Sigma Digitale SLRs

  • DSLR mit Begleitlehrer
    FOTOobjektiv Nr. 177 (Juni/Juli 2014) Die Canon EOS 1200D ist eine typische Einsteiger-DSLR, die sich dem Können ihres Benutzers anpasst und mit ihm mitwächst. Unterstützt wird der Lernprozess erstmals durch die EOS-Begleiter-App. FOTOobjektiv hat die Kombination aus Kamera und App einem Praxistest unterzogen.Getestet wurde eine digitale Spiegelreflexkamera. Es wurde keine Endnote vergeben.
  • Erste Klasse
    camera 4/2015 Wenn das keine Auszeichnung ist: ‚Sonys neues Flaggschiff hat die beste Bildqualität aller jemals von der Stiftung Warentest geprüften Digitalkameras.‘ So heißt es im test-Heft 5/2015. Gratulation. Und trotzdem haben wir noch etwas zu mäkeln.Auf dem Prüfstand befand sich eine spiegellose Systemkamera, die mit der Endnote „sehr gut“ abschnitt. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Handhabung und Preis/Leistung.
  • Schnelle Spiegelreflex
    FOTOobjektiv Nr. 180 (November/Dezember 2014) Fünf Jahre nach der EOS 7D bringt Canon die 7D Mark II auf den Markt. Die Japaner haben stark an den Leistungsschrauben gedreht und im FOTOobjektiv-Test zeigt sich: Das Warten hat sich gelohnt.Geprüft wurde eine Spiegelreflexkamera. Das Produkt erhielt die Gesamtwertung „exzellent“.
  • Wetterfest
    d-pixx 3/2015 Mit der K-S2 präsentiert Ricoh eine zweite Einsteiger-DSLR in das Pentax-System oberhalb der K-S1. Die Unterschiede sind gering, aber in der Praxis spürbar.Getestet wurde eine digitale Spiegelreflexkamera, die mit „sehr gut - hervorragend“ abschnitt.
  • Kleiner Bildriese
    Computer Bild 26/2014 Im kleinen Gehäuse der Sony Alpha 5100 steckt ein großer Sensor. Ob sie damit für großartige Bilder taugt, klärt der Test.Im Check war eine spiegellose Systemkamera, die als „befriedigend“ erachtet wurde. Als Testkriterien fungierten Fotoqualität, dunkle Lichtverhältnisse, Videos, Bedienung und Extras.
  • Canon EOS 70D
    FOTOTEST Nr. 6 (November/Dezember 2013) Einzeltest: Spitzenleistung durch die Bank. Bringt die Profi-Fotografie ins APS-C-Format.Auf dem Prüfstand befand sich eine Digitalkamera, welche mit „super“ benotet wurde. Als Testkriterien dienten Bildqualität, visueller Bildeindruck, Autofokus, Bedienung und Ausstattung.
  • CanonFoto 4/2017 Und wie steht es um die 50 Euro teurere EOS 77D? Wir bringen in diesem Doppeltest Licht ins Dunkel und beantworten die Frage, ob sich der Kauf einer der Neuheiten lohnt.
  • fotoMAGAZIN 12/2016 Ernüchternd ist auch, dass Nikon den Mikrofonanschluss eingespart hat - den hat Canons Konkurrenzmodell allerdings auch nicht zu bieten. Wer preiswert in die hochwertige Videoaufzeichnung einsteigen möchte, sollte sich also eher für die D3300 entscheiden, solange diese noch erhältlich ist. Nikon bietet in beiden Einsteigermodellen eine Full-HD-Aufzeichnung mit 60 Vollbildern/s, während es bei Canon nur 30 Bilder/s sind.
  • COLOR FOTO 12/2015 Pentax schützt das Magnesiumgehäuse des APS-C-Spitzenmodells K-3 II mit 92 Dichtungen vor Schäden durch Staub, Feuchtigkeit oder frostige Temperaturen bis -10° C. In Anbetracht dieser Annehmlichkeit erscheint der Preis von 1000 Euro absolut fair - zumal auch die übrige Ausstattung zu der semiprofessionellen Kamera passt.
  • COLOR FOTO 12/2014 Dazu kommen eine mäßige Dynamik (maximal 8,7 Blenden) und ein vergleichsweise starkes Rauschen (1,1 bis 1,7 VN von ISO 100 bis 800). Olympus Pen E-PL7 Schnelle System- kamera im Metallgehäuse Obwohl die günstigste Systemkamera dieses Testfelds, wirkt die Pen E-PL7 in ihrem Metallgehäuse mit strukturiert beschichtetem Griffaufsatz haptisch und optisch solider als die Konkurrenz.
  • DigitalPHOTO 4/2014 Das AF-System punktet mit 51 Messfeldern. CANON EOS 70D Flexibles Display Das dreh- und schwenkbare Display inklusive Touchbedienung macht eine rundum gute Figur. Das Handling der EOS 70D ist top. NIKON D610 24,3 Megapixel Der hochauflösende Vollformat-Sensor der D610 erlaubt Ausdrucke in XXL. Die Bildqualität ist durchweg sehr gut. CANON EOS 6D Sehr rauscharm Die Stärke der 6D ist ihr rauscharmer Sensor, der sich vor allem in dunkler Umgebung bezahlt macht. Pluspunkte sind Wi-Fi und GPS.
  • Die iCamera: Leicas Big Apple
    camera 4/2014 (Juni-August) Sie ist ein großer Wurf. Eine Kamera, made in Germany, die nahezu ohne Hebel und Tasten auskommt, ein intuitives Bedienkonzept verfolgt und aus einem Stück Metall gearbeitet ist. Die neue Leica T bringt die Fotografie ins Apple-Zeitalter. Aber sind auch die Bilder über jeden Zweifel erhaben, eben Leica-like?Im Praxistest wurde eine Systemkamera näher betrachtet und für „sehr gut“ befunden. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Bildqualität, Handhabung und Preis/Leistung.
  • Die guten alten Zeiten
    PHOTOGRAPHIE 1-2/2014 Schon der erste Blick auf die Nikon Df lässt Fotografenherzen höherschlagen, kommt da doch ein Profi mit der Würde eines Grandseigneurs daher. Wir hatten die Retro-DSLR bereits in der Hand.Eine digitale Spiegelreflexkamera wurde in Augenschein genommen, ohne abschließend benotet zu werden.
  • Sieht aus wie, isses aber nicht
    camera 3/2014 (April/Mai) Nein, trotz Häubchen keine DSLR. Sondern eine Systemkamera ohne Spiegel. Und zwar eine, die den konventionellen Spiegelreflexen ganz schön zusetzen wird. Wegen eines großen, brillanten Sucherbilds. Wegen hochwertiger Objektive und bester Auflösung. Wegen hoher Serienbildrate. Und, und, und.Im Einzeltest befand sich eine Kamera. Sie erhielt die Endnote „sehr gut“. Testkriterien waren Bildqualität, Handhabung und Preis/Leistung.
  • Bitte einsteigen
    DigitalPHOTO 7/2013 Sony NEX-3N: Kompakt- oder Systemkamera? Mit Sonys NEX-3N verwischt die Grenze zwischen den Welten. Wir haben für Sie getestet, ob die kompakte NEX einen Einstieg ins System wert ist.Im Check befand sich eine Digitalkamera, die mit 86,42 Prozentpunkten abschnitt. Als Kriterien dienten Ausstattung, Bildqualität und Handling.
  • Canon EOS 7D Mark II
    FOTOTEST 1/2015 Im Check befand sich eine digitale Spiegelreflexkamera, die mit der Endnote „sehr gut“ bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Bildqualität, visueller Bildeindruck, Autofokus sowie Ausstattung und Bedienung.
  • Beste DSLR der Welt
    DigitalPHOTO 11/2012 Lange mussten wir uns gedulden bis Canons neues Flaggschiff EOS-1D X auf den Markt kam. Im Oktober 2011 vorgestellt und für April 2012 angekündigt, verzögerte sich die Auslieferung von Monat zu Monat. ...Es wurde eine Digitalkamera getestet und mit 93 Prozent bewertet. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Ausstattung und Handling.
  • Auf den Spuren der Calypso
    d-pixx 5/2013 Die Calypso war eine legendäre Unterwasser-Kamera von Nikon, gefolgt von der Nikonos, die 2001 vom Markt verschwand. Die neue Nikon 1 AW1 wandelt ein bisschen auf den Spuren dieser Spezialisten.Eine Digitalkamera wurde genauer unter die Lupe genommen, die man mit „hervorragend“ bewertete.
  • 36 MP - Nikon auf Rekordjagd
    DigitalPHOTO 4/2012 Mit der neuen D800 lässt Nikon seine Muskeln spielen. Die 36-MP-DSLR ist eine laute Kampfansage in Richtung Canon. Doch der Profi-Bolide ist nur ein Baustein in der Nikon-Strategie. Benjamin Lorenz und Daniel Albrecht berichten, mit welchen taktischen Kniffen der Traditionshersteller seine Marktstellung weiter ausbaut.
  • Designstück
    fotoMAGAZIN Nr. 4 (April 2012) Pentax' zweite spiegellose Systemkamera hat ein unkonventionelles Design, besitzt einen Sensor im APS-Format und das gleiche Bajonett wie Pentax' Spiegelreflexen. Wir hatten bereits ein Vorseriengerät in der Hand.
  • Einstieg ins Vollformat
    FOTOobjektiv Nr. 167 (Oktober/November 2012) Nach der Vollformatkamera D800, die mit einer enormen Pixelanzahl hervorsticht, präsentiert der japanische Traditionshersteller Nikon mit der D600 eine preiswerte Alternative, die mit vergleichsweise moderaten 24,3 Megapixel dem Rauschen den Kampf ansagt.Es befand sich eine Vollformatkamera im Praxistest, die jedoch keine Endnote erhielt.
  • Kamera der Dreischichtigkeit
    Foto Digital Nr. 1-2 (Januar/Februar 2012) 46 Megapixel auf einem APS-C-Sensor schreien geradezu nach verrauschten und zermatschten Bildern. Sigma will aber mit der SD1 beweisen, dass es auch anders geht. Schließlich richtet sich das 7.500 Euro teure DSLR-Flaggschiff im witterungsfesten Gehäuse hauptsächlich an Profifotografen. Kann das digitale Mittelformat einpacken?
  • System-Upgrade
    COLOR FOTO 6/2016 Mit 24,2-Megapixel-Sensor und verbessertem Autofokussystem löst die neue Canon EOS 80D ihre Vorgängerin EOS 70D ab.Novum in Canons unterer Mittelklasse ist ein großer 100-Prozent-Sucher und das zweite Display auf der Gehäuseoberseite.Eine digitale Spiegelreflexkamera wurde einem Praxistest unterzogen und mit 57 von 100 möglichen Punkten bewertet. Das Urteil ergibt sich aus den Kriterien Bildqualität (bei unterschiedlichen ISO-Werten), Bedienung, Performance sowie Ausstattung und Lieferumfang.
  • Da klappert nichts
    d-pixx 6/2010 Rund vier Jahre nach der Sony α100 gilt für den Elektronik-Multi noch immer die Devise ‚volle Kraft voraus‘. Und so ließ man zur photokina auf das NEX-System die Alpha-SLT-Modelle mit teildurchlässigem Spiegel folgen.
  • Neuer Sensor
    COLOR FOTO 7/2014 Sony Alpha A77 II. Äußerlich unterscheidet sich die SLT-A77 II kaum von ihrer Vorgängerin, aber bei Technik und Funktion hat sich einiges getan, insbesondere beim Autofokus, und der Sensor ist trotz gleicher Auflösung von 24 Megapixeln neu. Erste Eindrücke sammelte Horst Gottfried anhand eines Vorserien-Musters.Im Praxistest befand sich ein Vorserienmodell einer digitalen Spiegelreflexkamera, welches ohne Endnote verblieb.
  • Überzeugende Vorstellung
    PROFIFOTO 12/2010 Die Nikon D7000 richtet sich an semiprofessionelle Anwender, die sowohl eine hohe Auflösung von 16,2 Megapixeln als auch eine schnelle Serienbildgeschwindigkeit von bis zu sechs Bildern in der Sekunde brauchen. Diese Leistungsdaten wären natürlich wertlos, wenn die Bildqualität nicht stimmte, doch im Test konnte die D7000 mehr als überzeugen.
  • Canon EOS 550D Testbericht
    dkamera.de 3/2010 Mit der Canon EOS 550D präsentiert der japanische Hersteller pünktlich zum Frühling seine neueste digitale Spiegelreflexkamera für Einsteiger. Sie zeigt dabei deutlich den Trend zu immer vielfältigeren Fähigkeiten im Videobereich. So ist sie nicht nur mit einem Mikrofonanschluss ausgestattet, sondern bietet im Vergleich zum Vorgänger in der PAL Videonorm auch das 1.080p HD-Format mit maximal 25 Bilder pro Sekunde. Zudem können natürlich nicht nur die Bildrate, sondern auch die Größe wahlweise verringert werden. Außerdem steht im 720p HD-Format (1.280 x 720 Pixel) auch ein Modus zur Verfügung, der 50 Bilder pro Sekunde aufzeichnet. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Geschwindigkeit, Funktionen, Technik und Bedienung.