Unsere Bestenliste zeigt die derzeit besten digitalen Spiegelreflex-Kameras von Fujifilm auf dem Markt. Dafür hat unsere Fachredaktion Testberichte aus 25 Testmagazinen für Sie ausgewertet.

Die besten digitalen Spiegelreflex-Kameras von Fujifilm

1-6 von 6 Ergebnissen
  • Fujifilm FinePix S5 Pro

    • Gut

      1,7

    • 22 Tests

    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: FinePix S5 Pro von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Fujifilm FinePix S3 Pro

    • Sehr gut

      1,4

    • 16 Tests

    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: FinePix S3 Pro von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Fujifilm FinePix S2 Pro

    • Gut

      1,8

    • 7 Tests

    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: FinePix S2 Pro von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Fujifilm FinePix S5 Pro Kit (mit Nikon AF Nikkor 50 mm 1:1,8D)

    • ohne Endnote

    • 1 Test

    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: FinePix S5 Pro Kit (mit Nikon AF Nikkor 50 mm 1:1,8D) von Fujifilm, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Fujifilm FinePix S1 Pro

    • Gut

      2,0

    • 6 Tests

    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: FinePix S1 Pro von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Fujifilm FinePix S3 Pro mit AF-S DX Zoom-Nikkor 18-55mm f/3.5-5.6G

    • Gut

      2,4

    • 1 Test

    Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: FinePix S3 Pro mit AF-S DX Zoom-Nikkor 18-55mm f/3.5-5.6G von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Fujifilm Spiegelreflex-Digitalkameras

Keine Spie­gel­re­flex­ka­me­ras mehr im Ange­bot

Seit der FinePix S5 Pro produziert das japanische Traditionsunternehmen keine Spiegelreflexkameras mehr. Stattdessen wurde das Portfolio um spiegellose Systemkameras erweitert. Daneben lässt sich im Sortiment der  Fujifilm Digitalkameras zahlreiche kompakte Modelle sowie Bridgekameras ausmachen.

Systemkameras

Die spiegellosen Systemkameras gehören zur X-Serie des japanischen Herstellers und sind mit das Beste, was man aktuell auf dem Markt kaufen kann. Die hochwertig verarbeiteten Digitalkameras sind nicht nur optisch ein echter Hingucker, sondern überzeugen mit der sehr hohen Bildqualität auch die Fachleute wie zahlreiche Tests mit sehr guter Bewertung der Fujifilm Systemkameras bezeugen.

Bridgekameras

Anders sieht es bei den Bridgekameras aus, die aufgrund ihres kleineren Sensors nicht mit einer sehr guten Bildqualität punkten können. Ihre Vorzüge haben diese Fotoapparate dennoch: sie haben einen großen optischen Zoom, der einen Faktor von mindestens 18 bis maximal 50 erreicht. Fujifilm bietet dem Freizeit- und Hobby-Fotografen darüber hinaus vielerlei Einstellmöglichkeiten und Effektfilter an.

Kompaktkameras

Den größten Anteil in der Produktpalette übernimmt die Kompaktkamera, die je nach Einsatz und Geldbeutel unterschiedliche Modellreihen anbietet. Die neuen High-End-Modelle sind mit einem extremen Tele ausgestattet, das Brennweiten von 25 bis 500 Millimetern entsprechend dem Kleinbildformat realisieren kann. Ein besonderes 3D-Modell verfügt über zwei Sensoren und Objektive, die echte 3D-Bilder und 3D-Videos aufzeichnen kann. Für die abenteuerlustigen und sportlichen Fotografen steht eine Outdoor-Serie im Angebot, die nicht nur wasserdicht, sondern auch sehr robust ist. Modebewusste schauen sich in der Fashion-Serie um, die besonders elegante und schmale Kompaktkameras in vielen verschiedenen Farben anzubieten hat. Aber auch die Einsteigemodelle werden in stylischen Modefarben angeboten. Für Reisende wurde die Kategorie der Long-Zoom-Kameras geschaffen, die einen zehn- bis zwanzigfachen Zoom aufzuweisen haben.

von Christian

Zur Fujifilm Digitale Spiegelreflex-Kamera Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Spiegelreflex- & Systemkameras

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Fujifilm Digitale Spiegelreflex-Kameras Testsieger

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf