FinePix S3 Pro Produktbild
  • Sehr gut 1,4
  • 16 Tests
8 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera
Auflösung: 12,34 MP
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Fujifilm FinePix S3 Pro im Test der Fachmagazine

  • 73,5 Punkte

    „Kauftipp (Bildqualität)“

    Platz 7 von 22

    „Die Finepix S3 Pro ist eine eigenständige Kamera auf Basis eines SLR-Gehäuses von Nikon und zu dessen Objektivprogramm kompatibel. Besonderheiten: das zweite LCD an der Rückseite mit Funktionstasten und zwei PC-Schnittstellen ...“

  • „sehr gut“ (77,2%)

    „Tipp Dynamik“

    Platz 6 von 6

    „Pro: hervorragende Eingangs- und Ausgangsdynamik, sehr gutes Rauschverhalten, integrierter Hochformatauflöser.
    Contra: nur 2,5 Bilder/s, langsame Bildwiedergabe, JPEG und RAW nicht parallel, keine Spiegelvorauslösung...“

  • 1,3 (5 von 6 Punkten)

    Platz 3 von 3

    „...bietet einen Belichtungsspielraum, der dem des Farbnegativfilms nahe kommt, uns setzt sich damit von den Mitbewerbern ab; ihr Handicap ist das veraltete Nikon-Chassis, auf dem das Kameradesign basiert. ...“

    • Erschienen: Juli 2005
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4)

    „Das Sensorkonzept von Fujifilm überzeugt im Test sowohl bei der Auflösung als auch beim Dynamikumfang. Schon mit günstigeren Objektiven kann sich das Konzept der R- und S-Pixel entfalten...“

    • Erschienen: Mai 2005
    • Details zum Test

    Note:1,2

    Preis/Leistung: 1,8

    „Mit der S3 Pro legen Sie sich eine Profikamera mit fantastischer Bildqualität zu. Allerdings hat diese auch ihren Preis. ...“

  • 5,5 von 6 Punkten

    10 Produkte im Test

    „Mit der S3 Pro von Fujifilm erhalten Semiprofis wie ambitionierte Amateure eine hervorragende digitale Spiegelreflexkamera. Der vergleichbar hohe Preis - die Mitbewerber in diesem Segment sind rund 1000 Euro günstiger - mag die Freude etwas dämpfen. Die mitgelieferte Software bietet volle Unterstützung für Mac OS X und lässt sich gut einsetzen.“

    • Erschienen: März 2005
    • Details zum Test

    85,44%

    „Innovation“

    „Mit der S3 Pro von Fujifilm erhalten Semiprofis wie ambitionierte Amateure eine hervorragende Spiegelreflexkamera für das Nikon-F-Bajonett. ...“

  • „sehr gut“ (160 von 200 Punkten)

    Platz 6 von 6

  • „sehr gut“ (80 von 100 Punkten)

    „Kauftipp“

    Platz 5 von 6

    „Preisgünstige Alternative in der Profiklasse: Die Fujifilm FinePix S3 Pro bietet CompactFlash- und XD-Card als Speichermedium und arbeitet mit vier Mignon-Akkus als Stromquelle. ...“

    • Erschienen: Juni 2005
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Award-Gewinner 2005

    „... Bei nur halbem Gewicht der Topmodelle unter den digitalen SLRs, ist die Fujifilm FinePix S3 Pro eine sehr interessante Alternative für Studio-, Außen- und Still-Life-Aufnahmen.“

  • „gut“ (1,6)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 5

    „Die Super-CCD der Fujifilm S3 Pro liefert einen hervorragenden Dynamikumfang.“

    • Erschienen: Februar 2005
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (93,8%)

    „Insbesondere die hohe Bildqualität, die der Super-CCD-SR-II-Sensor ermöglicht, bringt die S3 Pro in die Spitzengruppe digitaler Spiegelreflexkameras, wo sie sich den zweiten Platz mit Canons noch schnellerer EOS 20D teilt.“

  • 80 Punkte

    Platz 4 von 15

    „Bei der S3 Pro konnte Fujifilm praktisch alle Schwächen des Vorgängermodells S2 Pro beseitigen. ...“

  • „sehr gut“ (162 von 200 Punkten)

    Platz 3 von 5

    „Pro: sehr gutes Rauschverhalten und Eingangsdynamik; integrierter Hochformatauslöser; Firewire-Schnittstelle. Contra: langsame Bildwiedergabe; JPEG und RAW nicht parallel.“

    • Erschienen: November 2004
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Voraussichtlich im Dezember wird die S3 Pro für rund 2500 Euro in den Handel kommen und sich mit anderen neuen Mittelklasse-SLRs wie Canons EOS 20D und Konica Minoltas Dynax 7 D messen. ...“

Kundenmeinungen (8) zu Fujifilm FinePix S3 Pro

3,9 Sterne

8 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
3 (38%)
4 Sterne
4 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (12%)

4,5 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,3 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Sensor hält nur 2,5 Jahre

    von Benutzer

    Vorsicht bei Finepix S3 Pro.
    Nach nur 2,5 Jahren und wenig Gebrauch ist der CCD Sensor meiner S3 Pro defekt. Laut Fuji kein Fabrikationsfehler sondern ein techn. Defekt. Reparaturkostenvoranschlag von Fuji über 1200 Euro! Teurer als eine neue Kamera!
    Werde sicher keine Fujikamera mehr kaufen! Eigentlich schade, denn sonst war ich mit der Kamera zufrieden. Aber für einen CCD Sensor, der nur 2,5 Jahre hält, sind die Kameras einfach zu teuer.

    Auf diese Meinung antworten
  • Super aber leider zu langsam!

    von ILLI

    Die Kamera liegt besser in der Hand als alles was ich bisher kenne! Habe mir sie gebraucht gekauft. Bilder besser als mit anderen 6 MP Kameras aber Bildwiedergabe zur kontrolle viel zu langsam! Autofocus auch nicht mehr auf Höhe der Zeit.

    Auf diese Meinung antworten
  • Beindruckende Bildqualität

    von fotofusion

    Beindruckende Bildqualität, gut für Fotografen die nicht hektisch arbeiten

    Auf diese Meinung antworten
  • Erstklassige Bildqualität und Super Haptik

    von retter

    Abgesehen vom langsamen Autofocus ist diese Kamera in Ihrer Preisklasse (1000 € ) der Überflieger. Nichts für Amateure, da wenig Automatismen.

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

Fujifilm FinePix S3 Pro
Dieses Produkt
FinePix S3 Pro
  • Sehr gut 1,4
Fujifilm GFX 50R
GFX 50R
  • Sehr gut 1,2
Fujifilm X-T200
X-T200
  • Sehr gut 1,3
Fujifilm X-T30 Kit (mit Fujinon XF 18-55mm F2.8-4 R LM OIS)
X-T30 Kit (mit Fujinon XF 18-55mm F2.8-4 R LM OIS)
  • Gut 1,6
Fujifilm X-A7
X-A7
  • Gut 1,6
Fujifilm X-A5
X-A5
  • Gut 1,8
3,9 von 5
(8)
5,0 von 5
(4)
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
Allgemeines
Typ
Typ
Digitale Spiegelreflexkamera
Spiegellose Systemkamera
Spiegellose Systemkamera
Spiegellose Systemkamera
Spiegellose Systemkamera
Spiegellose Systemkamera
Sensor
Auflösung
Auflösung
12,34 MP
51,4 MP
24,2 MP
26 MP
24 MP
24,2 MP
Sensorformatinfo
Sensorformatinfo
k.A.
Mittelformat
APS-C
APS-C
APS-C
APS-C
Display & Sucher
Touchscreen
Touchscreen
k.A.
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
Suchertypinfo
Suchertypinfo
k.A.
Elektronisch
Elektronisch
Elektronisch
Nicht vorhanden
Nicht vorhanden
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Fujifilm FinePix S3 Pro

Allgemeines
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Sensor
Auflösung 12,34 MP
ISO-Empfindlichkeit 100/160/200/400/800/1600
Gehäuse
Gewicht 815 g
Display & Sucher
Displaygröße 2"
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • xD-Picture Card
  • CompactFlash Card (CF)
  • MicroDrive (MD)

Weiterführende Informationen zum Thema Fujifilm Fine Pix S3 Pro können Sie direkt beim Hersteller unter fujifilm.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Zehn Digitalkameras für den Mac im Test

MAC LIFE 6/2005 - Sie punktet durch das robuste Gehäuse, die eingängige Bedienung, ihre Geschwindigkeit, die sehr gute Bildqualität und die gute Softwareausstattung. Fujifilm FinePix S3 Pro Das ebenso robuste wie Vertrauen erweckende Chassis der FinePix S3 Pro besitzt eine ausgereifte Ergonomie. Dank der gummierten Oberfläche und der durchdachten Ausformungen liegt die S3 Pro stabil und sicher in der Hand des Fotografen, der mit Daumen und Zeigefinger alle wichtigen Bedienelemente erreicht. …weiterlesen

Kamera Zwerg

Audio Video Foto Bild 11/2016 - Die Bilder der EOS M10 sind sehr detailreich und scharf. Das gilt auch für Videos, aber Filmen ist nicht gerade die Paradedisziplin der kleinen Kamera: Die Canon EOS M10 kann nur Full HD (1920 x 1080 Bildpunkte) mit maximal 30 Bildern pro Sekunde. Bei schnellen Schwenks oder Bewegungen im Bild kommt es da oft zu störenden Rucklern. Viele andere Kameras filmen mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde und damit ruckelfrei. …weiterlesen

Karten neu gemischt

COLOR FOTO 8/2006 - Im Vergleich zur EOS 20D hat sich das Preis-Leistungsverhältnis nochmal verbessert – dank eines größeren Monitors und Verbesserungen im Detail. Fujifilm Finepix S3 Pro Die Fujifilm Finepix S3 Pro ist der in allen Punkten verbesserte Nachfolger der S2 Pro. Sicht- und fühlbar verbessert wurde dabei auch das Gehäuse. Es basiert ebenfalls auf einem Nikon-Body, ist aber viel griffiger als beim Vorgängermodell und wirkt durch die gelungene Integration des Batterie-Handgriffs wie aus einem Guss. …weiterlesen

„Test total“ - Profi-Klasse

fotoMAGAZIN 6/2006 - Mehr als 130 Digitalkameras und Objektive haben wir für das große fotoMAGAZIN-Special unter die Lupe genommen. Auf den folgenden 28 Seiten finden sie die besten Produkte im Überblick - von der Profi-SLR bis hin zur schicken KompaktkameraTestumfeld:Im Test waren sechs Digitale Spiegelreflexkameras der Profi-Klasse mit Bewertungen von 88,7 bis 77,2 von 100%. Testkriterien waren unter anderen Bildqualität, Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen

Top drei der Fotoszene

MacUp 6/2006 - Canon, Fuji und Nikon bieten Kameras im gehobenen Segment zu Preisen zwischen 1700 und 3400 Euro an, die Profis ebenso wie ambitionierte Amateure ansprechen.Testumfeld:Im Test waren drei Spiegelreflexkameras mit Bewertungen von 1,1 bis 1,3. Es wurden Kriterien wie Bildqualität, Ausstattung, Geschwindigkeit und Handling getestet. …weiterlesen

Digitale Spiegelreflexkameras

Digital.World 5-6/2005 - Seit kurzer Zeit buhlen fünf neue digitale Spiegelreflexkameras zwischen 1200 und 2000 Euro um die Gunst von Hobby- und semiprofessionellen Fotografen.Testumfeld:Im Test waren fünf digitale Spiegelreflexkameras mit den Bewertungen 1 x „sehr gut“ und 4 x „gut“. …weiterlesen

Fujifilm Finepix S3 Pro

PC-WELT 6/2005 - Die Fuji-Kamera ist die bisher erste im Testfeld, die in puncto Dynamikumfang fast die volle Punktzahl bekam. …weiterlesen

Elektrodynamik

Computer Foto 3/2005 - Fujis FinePix S3 Pro erweist sich im Test als Alternative zur Canon EOS 20D und räumt gleichzeitig mit einem Manko bisheriger Digitalkameras auf - dem geringen Dynamikumfang. …weiterlesen

Grenzgänger

Pixelguide 2/2005 - Neben digitalen SLRs für Einsteiger gibt es Systeme, die die Grenzen der Amateurfotografie bereits überschreiten. Sie werden zunehmend als hochauflösende Systeme für den Profi-Einsatz verwendet. Die Fujifilm S3 Pro, die Konica Minolta Dynax 7 Digital und die Canon 20D gehören dazu.Testumfeld:Im Test waren drei Kameras mit den Bewertungen 2 x „sehr gut“ und 1 x „gut +“. …weiterlesen

Fujifilm Finepix S3 Pro

Macwelt 8/2005 - Kontrastreiche Aufnahmen, zum Beispiel bei grellem Sonnenschein, stellen eine hohe Herausforderung an Digitalkameras. Denn entweder verliert die Aufnahme an Zeichnung in den hellen oder in den dunklen Bildteilen. Fujifilm will mit der Finepix S3 Pro solche Aufnahmesituationen meistern. …weiterlesen

„FinePix S3 Pro“ - Vorschautest

Computer Foto 12/2004 - Nachdem schon D-SLRs der Mittelklasse die Auflösung von Kleinbildkameras erreichen, will Fuji mit dem neuen SuperCCD der FinePix S3 Pro auch die Tonwert- und Farbwiedergabe des Filmmaterials nachbilden. ComputerFoto konnte ein Vorseriemodell unter die Lupe nehmen.Vorschautest - die Kamera ist ab Dezember 2004 im Handel erhältlich. …weiterlesen