BBB Sportbrillen

22
  • Sportbrille im Test: Summit (BSG-50) von BBB, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,1)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Material Brillengläser: Polycarbonat
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Antibeschlagschutz, Wechselgläser
    • Ergonomie: Flexible Bügelenden, Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: FullView von BBB, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    2
    • Gut (2,1)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Rahmenlose Brille
    • Material Brillengläser: Polycarbonat
    • Erhältliche Schutzstufen: S0 (0-20% Tönung), S3 (82-92% Tönung), S1 (20-57% Tönung)
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Wechselgläser
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Fahrradbrille
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Impress BSG-47 von BBB, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    3
    • Gut (2,1)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Material Brillengläser: Polycarbonat
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Wechselgläser
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 3 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere BBB Sportbrillen nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Sportbrille im Test: Select PH BSG-43 von BBB, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 6 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Material Brillengläser: Kunststoff
    • Eigenschaften: Antibeschlagschutz
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Fahrradbrille
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Arriver von BBB, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 6 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Material Brillengläser: Kunststoff
    • Erhältliche Schutzstufen: S3 (82-92% Tönung)
    • Eigenschaften: Wechselgläser
    • Typ: Fahrradbrille
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: BSG-45 Adapt von BBB, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 3 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Vollrandbrille
    • Erhältliche Schutzstufen: S2 (57-82% Tönung), S1 (20-57% Tönung)
    • Eigenschaften: Unverspiegelt, UV-Schutz
    • Ergonomie: Längenverstellbare Bügel, Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: BSG-39PH Winner PH von BBB, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 2 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Erhältliche Schutzstufen: S3 (82-92% Tönung), S2 (57-82% Tönung), S1 (20-57% Tönung)
    • Eigenschaften: Unverspiegelt, UV-Schutz, Antibeschlagschutz, Wechselgläser, Selbsttönende Gläser
    • Ergonomie: Flexible Bügelenden, Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Select BSG-43 von BBB, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Material Brillengläser: Polycarbonat
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Antibeschlagschutz
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Impact BSG-44 von BBB, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Eigenschaften: Wechselgläser, Selbsttönende Gläser
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Geeignet für: Herren
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Impulse Team von BBB, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Material Brillengläser: Kunststoff
    • Eigenschaften: Wechselgläser
    • Typ: Fahrradbrille
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Winner BSG-39 von BBB, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Material Brillengläser: Kunststoff
    • Eigenschaften: Wechselgläser
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Impact Team WC-BSG 32 von BBB, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Eigenschaften: Wechselgläser
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Impact PH (BSG-32) von BBB, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Eigenschaften: Wechselgläser, Selbsttönende Gläser
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Attacker PH von BBB, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 1 Test
    3 Meinungen
  • Sportbrille im Test: OptiView von BBB, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    1 Meinung
  • Sportbrille im Test: Rapid PZ von BBB, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
  • Sportbrille im Test: Attacker BSG-29 von BBB, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 2 Tests
  • Sportbrille im Test: Retro BSG-30 von BBB, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    9 Meinungen
  • BBB Winner Team WC

    Sportbrille im Test: Winner Team WC von BBB, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
  • BBB Winner BSG-23

    Sportbrille im Test: Winner BSG-23 von BBB, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    2 Meinungen
  • Seite 1 von 2
  • Weiterweiter

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema BBB Sportbrillen.

Weitere Tests und Ratgeber zu BBB Sport-Brillen

  • Auge um Auge
    LAUFZEIT & CONDITION 9/2013 Farblose Gläser bieten Schutz vor Wind, Spritzwasser und Insekten, ohne die Umgebungsfarbe zu verfälschen. Auch für den Indoor-Sport geeignet. Bieten aber keinen Blendschutz. Blendschutz vermindert das störende Eindringen der Sonne in die Augen durch farbliches Tönen der Scheiben, die dann einen Teil des sichtbaren Lichtes "schlucken". Je dunkler die Scheiben, desto mehr Licht wird absorbiert.
  • ALPIN 3/2014 Interessant ist auch die Twist Four 2.0 VL+ von Alpina, deren Neigung des Rahmens sich per Rasterscharnier einstellen lässt. Ihre selbsttönenden Gläser sind aus Trivex, dem leichtesten Material für Gläser weltweit. Auch die Bollé Diablo Shiny black ist aus diesem hochwertigem Material. Gläser von Markenherstellern haben hohe optische Qualität. Je nach Bedarf können unterschiedlich getönte Filter mit zusätzlichen Funktionen wie Polarisation dazugekauft werden.
  • e-BikeMAGAZIN Nr. 4 (August/September 2013) Das kann besonders abseits von Straßen und bei bewölktem oder diesigem Wetter interessant sein, wenn das Erkennen von Unebenheiten und der Beschaffenheit des Untergrunds wichtig ist, aber das Tageslicht zu gering. Vorsicht bei Blau: Denn grelles blaues Licht steht im Verdacht, die Makula zu beschädigen, wenn es doch wieder hell wird. Mit Gelb verträgt man wechselndes Licht besser, Orange bildet Grüntöne besonders gut ab, ist also erste Wahl bei Fahrten in der Natur.
  • World of MTB 2/2013 Eine Anpassung ist nicht möglich, hier aber auch nicht zwingend erforderlich. Das Sichtfeld wird wieder durch einen sehr kopfnahen Sitz erkauft. Fahrer mit langen Wimpern sollten auch hier vor dem Kauf testen. Die photochromatischen Gläser passen sich gut an, sind aber leider nicht wechselbar.
  • World of MTB 3/2012 Das Gestell der Jawbone ist weit herumgezogen und schützt so auch seitlich. Die belüfteten Scheiben sind vor allem in der Übergangszeit von Vorteil und verhindern ein Anlaufen der Gläser.
  • Sichtschutz
    bikesport E-MTB 3/2009 Julbos Dirt könnte den Spagat schaffen, erkennbare Anzeichen sind definitiv vorhanden. Dazuzuzählen die gute, weil schützende Gesichtsfeldabdeckung, die Gläser mit Anti-Beschlag-Beschichtung sowie der stoßdämpfende, obendrein rutschfeste Nasenflügel mit Gummiüberzug und die gummierten Bügelenden. Besonderer Mehrwert der Dirt: Die spezielle RX-Fassung erlaubt den optionalen Gebrauch der Brille mit eingeschliffenen Korrekturgläsern.
  • Stiftung Warentest (test) 4/2008 Sie hat normale Scheiben und kann damit Kopfschmerzen oder Augenbrennen hervorrufen. Alle anderen Brillen im Test entlasten die Augen dank ihrer Scheiben mit einem sogenannten Kompensationsprisma. Für Brillenträger nicht optimal Auch Brillenträger können eine Sportbrille aufsetzen. Für sie gibt es Clips, mit denen man geschliffene Gläser hinter den Scheiben der Sportbrillen befestigt. Fünf Anbieter haben einen solchen Korrektureinsatz im Programm. Wirklich überzeugen konnte diese Lösung nicht.
  • Heißer Herbst
    aktiv Radfahren 11-12/2007 Diebstahlschutz: Personal Identity Card (Namen an der Steuerrohrfront), abschließbare Scheibenbremse, Bügelschloss; Daten: integrierter Radcomputer; Sicherheit: LED-Front- und -Rücklicht, Nabendynamo; Service: integrierte Parkstütze, variabler Flaschenhalter; Fahrerschutz: Steckschutzbleche oder Schmutzfänger für Festmontage; Wartung: Mini-Tool und Mini-Pumpe; Transport: integrierte Lenkertasche, Officebag, Gepäckträgertasche, Satteltasche, Handytasche, Träger ansteckbar.
  • Cool bleiben!
    bikesport E-MTB 7-8/2012 (Juli/August) Verspürt man bereits ein Durstgefühl, ist es fast zu spät. Denn dann besteht in der Regel bereits ein Flüssigkeitsverlust von bis zu 1,5 Litern. Das Getränk sollte dabei grundsätzlich der Konsistenz des Schweißes ähneln, also Wasser und Elektrolyte beinhalten. Zur besseren Aufnahme in den Körper sollten zusätzlich Natrium und Kohlehydrate enthalten sein. Die meisten handelsüblichen Sportgetränkepulver (Aktiv3, Xenofit, etc.) entsprechen diesen Vorgaben.
  • Radbrillen sind besonders im Triathlon unumgänglich, da sie das Auge zum einen vor Fahrtwind, UV-Strahlung und Fremdkörpereinflug schützen und zum anderen auch Fehlsichtigkeiten korrigieren. Beim Brillenkauf stehen für den modebewussten Triathleten oftmals Marke und Rahmenfarbe an erster Stelle. Was in der Praxis wirklich zählt sind jedoch Attribute wie Gewicht, Passform und Kratzresidenz. Die Zeitschrift Triathlon Special hat neun aktuelle Radbrillenmodelle unter die Belastungsprobe gestellt. Hierbei stellte sich heraus, dass sich die Investition in eine Markenbrille auszahlen kann.