VIDEOAKTIV prüft Videokonverter (1/2007): „Transitverkehr“

VIDEOAKTIV: Transitverkehr (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

DV-Konverter sind Wandler zwischen der analogen und digitalen Videowelt. Aber muss der reibungslose Durchgangsverkehr von VHS nach DV gleich 2000 Euro kosten?

Was wurde getestet?

Im Test waren drei DV-Konverter von Canopus. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Canopus ADVC-110

    ohne Endnote

    „Plus: einfache Handhabung; für PAL, NTSC, Secam; A/D- und D/A-Wandlung; Ausgabe eines Testsignals.
    Minus: kein Netzgerät.“

  • Canopus ADVC-55

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Plus. einfache Handhabung; für PAL, NTSC, Secam.
    Minus: kein Netzgerät; keine D/A-Wandlung.“

    ADVC-55
  • Canopus ADVC-700

    ohne Endnote

    „Plus: für PAL, NTSC, Secam; viele Einstellmöglichkeiten im Menü; A/D- und D/A-Wandlung; gesicherte BNC- und XLR-Anschlüsse, manuelle Tonausstattung.
    Minus: unübersichtliche Menüs.“

    ADVC-700

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Videokonverter

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf