VIDEOAKTIV prüft Videokonverter (1/2007): „Transitverkehr“

VIDEOAKTIV: Transitverkehr (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

DV-Konverter sind Wandler zwischen der analogen und digitalen Videowelt. Aber muss der reibungslose Durchgangsverkehr von VHS nach DV gleich 2000 Euro kosten?

Was wurde getestet?

Im Test waren drei DV-Konverter von Canopus. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Canopus ADVC-110

    ohne Endnote

    „Plus: einfache Handhabung; für PAL, NTSC, Secam; A/D- und D/A-Wandlung; Ausgabe eines Testsignals.
    Minus: kein Netzgerät.“

  • Canopus ADVC-55

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Plus. einfache Handhabung; für PAL, NTSC, Secam.
    Minus: kein Netzgerät; keine D/A-Wandlung.“

    ADVC-55
  • Canopus ADVC-700

    ohne Endnote

    „Plus: für PAL, NTSC, Secam; viele Einstellmöglichkeiten im Menü; A/D- und D/A-Wandlung; gesicherte BNC- und XLR-Anschlüsse, manuelle Tonausstattung.
    Minus: unübersichtliche Menüs.“

    ADVC-700

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Videokonverter