Inhalt

Sie sind billiger als die teuren Topmodelle mit Superschleuder: Waschmaschinen der Schleuderleistung B mit nur 1200 Umdrehungen pro Minute. Wer seine Wäsche auf der Leine trocknet, braucht keine stärkere Schleuder. Sauber wird die Wäsche auch in den billigeren Maschinen. Die STIFTUNG WARENTEST hat 13 preisgünstige Waschmaschinen mit Bullauge und drei Toplader geprüft. Gute Modelle sind ab 500 Euro zu haben. Darunter gibt es bestenfalls Mittelmaß. Fünf Maschinen können auslaufen oder gehen zu schnell kaputt.Wenn Sie den Testbericht online herunterladen, erhalten Sie die ständig aktualisierte Ergebnistabelle der Stiftung Warentest. Diese enthält alle im Jahr 2006 getesteten Digitalkameras.

Was wurde getestet?

Im Test waren insgesamt 16 Waschmaschinen mit maximal 1.200 Schleuderumdrehungen pro Minute; 13 sind Frontlader, darunter eine Baugleichheit, und 3 Toplader. Das Urteil reicht von „gut“ bis „mangelhaft“. Es wurden unter anderem folgende Kritierien getestet: Funktion, Dauerprüfung, Handhabung, Umwelteigenschaften und Schutz vor Wasserschäden.

Tests

Mehr zum Thema Waschmaschinen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf