Stiftung Warentest Online: Verstauchungen, Schwellungen, Entzündungen (Vergleichstest) zurück Seite 1 /von 16 weiter

Inhalt

Verstauchungen, Zerrungen und Prellungen sind typische Folgen einer Verletzung. Wenn zum Beispiel durch einen heftigen Schlag, Aufprall oder Sturz Gewebe gequetscht wird, entsteht eine Prellung (Kontusion). Eine Zerrung oder Verstauchung (Distorsion) betrifft immer ein Gelenk. Dabei ist durch eine Übermäßige Bewegung der das Gelenk umgebende Bandapparat überdehnt worden. Die Bänder wurden gezerrt und haben vielleicht sogar kleine Einrisse bekommen. Bei jeder Art von Verletzung, zum Beispiel Stürzen, Schnitten, Operationen, werden Zellen und Blutgefäße zerstört. Darauf reagiert das Körpergewebe nach Art einer Entzündung: Aus den Gewebezellen treten Substanzen aus, die die feinsten Blutgefäße durchlässiger machen, sodass Blutflüssigkeit (Plasma) in das Gewebe übertreten kann. Das verursacht die Schwellung. Zusätzlich verstärken diese Substanzen die Durchblutung in diesem Gebiet. Manchmal genügen diese Körperreaktionen bereits, um die entzündliche Reaktion abklingen zu lassen. Ist das nicht der Fall, werden Blutzellen aus den Gefäßen in das Gewebe geschleust, um die schädlichen Einflüsse zu beseitigen. Die verletzte Stelle rötet sich, wird warm und schwillt an. Je nach dem Grad der Verletzung schmerzt die Stelle; eventuell kommt es zu Funktionseinschränkungen. Bei einer Verstauchung können Sie zum Beispiel eine Zeit lang den Fuß nicht mehr belasten. Zu einer Verstauchung kommt es leicht, zum Beispiel wenn man mit dem Fuß umknickt, sich das Kniegelenk verdreht oder auf die Hand fällt. Beim Sport passieren solche Unfälle häufig, aber auch anlagebedingt schwache oder durch häufige Verletzungen ‚ausgeleierte‘ Bänder können ein Grund für die mangelnde Stabilität der Gelenke sein.

Was wurde getestet?

Die Stiftung Warentest testete 11 Medikamente, davon 1 rezeptpflichtiges und 10 apothekenpflichtige Arzneien, in mehreren Darreichungsformen, wie Tabletten, Dragees und Salben zum Thema ‚Verstauchungen, Schwellungen, Entzündungen‘. Die Mittel sind anwendbar bei leichten, mittel starken bis starken Gelenkbeschwerden. Der Artikel beinhaltet allgemeine Informationen zum Themenbereich Verstauchungen, Schwellungen und Entzündungen sowie Informationen zu Wirkstoffen und Darreichungsformen. Zusätzlich sind Informationen zur Anwendung, zu Nebenwirkungen und Gegenanzeigen sowie allgemeine Hinweise enthalten. Dieser Testbericht basiert auf dem ‚Handbuch Medikamente. Vom Arzt verordnet – Für Sie bewertet‘. Der gesamte Artikel ist auch als Download über die Internetseite der Stiftung Warentest kostenpflichtig zu erwerben. Die PDF enthält außerdem Preisvergleichslisten, die ständig aktualisiert werden. Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Alpharma DICLO-PUREN Gel

    • Anwendungsgebiet: Verstauchung / Schwellung

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Verstauchungen. Die therapeutische Wirksamkeit der lokalen Anwendung ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

  • Azupharma Diclophlogont Gel

    • Anwendungsgebiet: Verstauchung / Schwellung, Entzündungen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Verstauchungen, Schwellungen und Entzündungen. Die therapeutische Wirksamkeit der lokalen Anwendung ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

  • BC Biochemie arthrex Cellugel

    • Anwendungsgebiet: Verstauchung / Schwellung

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Verstauchungen. Die therapeutische Wirksamkeit der lokalen Anwendung ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

    arthrex Cellugel
  • Klosterfrau traumanase forte Dragees

    • Anwendungsgebiet: Verstauchung / Schwellung

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Schwellungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

    traumanase forte Dragees
  • Merck Kytta Plasma f - Paste

    • Anwendungsgebiet: Verstauchung / Schwellung, Prellungen / Zerrungen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Verstauchungen, Prellungen und Zerrungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Für die Anwendung bei Sprunggelenkverstauchungen liegt eine positive Studie vor, die einen Therapieversuch rechtfertigt.“

    Kytta Plasma f - Paste
  • Merck Kytta-Salbe f

    • Anwendungsgebiet: Verstauchung / Schwellung, Prellungen / Zerrungen;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Verstauchungen, Prellungen und Zerrungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Für die Anwendung bei Sprunggelenkverstauchungen liegt eine positive Studie vor, die einen Therapieversuch rechtfertigt.“

    Kytta-Salbe f
  • Mucos Phlogenzym Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Verstauchung / Schwellung, Entzündungen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Schwellungen und Entzündungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

    Phlogenzym Filmtabletten
  • Ratiopharm Diclofenac-ratiopharm Gel

    • Anwendungsgebiet: Verstauchung / Schwellung, Entzündungen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Verstauchungen, Schwellungen und Entzündungen. Die therapeutische Wirksamkeit der lokalen Anwendung ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

    Diclofenac-ratiopharm Gel
  • Takeda Pharma Aniflazym Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Verstauchung / Schwellung, Entzündungen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Schwellungen und Entzündungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

  • Ursapharm Bromelain-POS Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Verstauchung / Schwellung, Entzündungen

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Schwellungen und Entzündungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

  • Wiedemann Pharma Proteozym Dragees

    • Anwendungsgebiet: Verstauchung / Schwellung

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Schwellungen. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

    Proteozym Dragees

Tests

Mehr zum Thema Bewegungsapparat-Medikamente

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf