Plattenspieler im Vergleich: Alles andere als verblichen

plugged

Inhalt

Vor zehn Jahren galt sie als klinisch tot. Jetzt ist sie Kult und quicklebendig: die Schallplatte. Sie steht für große Gefühle sowie handgemachte Musik. Vinyl ist das schwarze Gold der Sound-Szene. plugged geht mit Ihnen auf eine Reise, um den Geheimnissen der Schallplatte auf die Spur zu kommen. Denn: Die Welt ist eine Scheibe und dreht sich doch ...

Was wurde getestet?

Getestet wurden zwölf Plattenspieler, für die in diesem Test keine Endnoten vergeben wurden.

  • Clearaudio Maximum Solution

    ohne Endnote

    „... perfekt auf einer geraden Linie über die Rille - exakt wie sie der Schneidstichel bei der Herstellung des Platten-Masters geschafften hat. Ergebnis: Musik wirkt unglaublich kontrolliert und stoisch ruhig ...“

  • DP-300F

    Denon DP-300F

    • Betriebsart: Vollautomatisch;
    • Antrieb: Riemen;
    • Typ: HiFi-Plattenspieler;
    • Digitalisierung: Nein;
    • 78 U/min: Nein;
    • Phonovorstufe: Ja

    ohne Endnote

    „... an jeder HiFi-Anlage startklar. Aluminium-Plattenteller und Riemenantrieb stellen die Basis für guten Sound, während die Vollautomatik unkomplizierte Bedienung garantiert ...“

  • Sondek LP 12

    Linn Sondek LP 12

    • Typ: HiFi-Plattenspieler

    ohne Endnote

    „... wundervoll konstruiert folgt der LP12 jeder Note und baut eine tief gestaffelte akustische Bühne mitten ins Wohnzimmer ...“

  • TTUSB

    Numark TTUSB

    • Typ: DJ-Plattenspieler

    ohne Endnote

    „Prädestiniert für Vinyl-Freaks, die ihre Plattensammlung im MP3-Player spazieren führen möchten. Denn per USB lässt sich die Musik direkt zum Computer transferieren. ...“

  • No. 3

    Phonosophie No. 3

    • Betriebsart: Halbautomatisch;
    • Typ: High-End-Plattenspieler

    ohne Endnote

    „... Egal, ob der Drummer kräftig zulangt oder sanfte Stimmen säuseln - No.3 holt das letzte Quäntchen Dynamik aus der Rille. Möglich wird dies durch beste Bauteile ...“

  • RPM 6.1 SB Superpack

    Pro-Ject RPM 6.1 SB Superpack

    ohne Endnote

    „... Der schwingend im Chassis befestigte Motor sorgt ebenfalls für Ruhe im Karton. ... überzeugt mit äußerst filigranem Sound.“

  • P2

    Rega P2

    • Typ: HiFi-Plattenspieler

    ohne Endnote

    „... Die Geschwindigkeitsumschaltung sucht man jedoch vergebens. ... Alles in allem jede Menge Musikalität zum kleinen Preis. Ideal für Vinyl-Aufsteiger.“

  • Pink Diamond

    Scheu Analog Pink Diamond

    • Typ: High-End-Plattenspieler

    ohne Endnote

    „... mit seidenweicher Stimmwiedergabe verwöhnt. Der separate Motor wurde in einer massiven, vibrationshemmenden Basis eingelassen und überträgt seine Kraft per String auf den Plattenteller. ...“

  • G 10

    T + A G 10

    ohne Endnote

    „... Vibrationen haben Null Chance. Ein durchdachtes Gesamtkonzept. So manch andere willkürlich zusammengestellte ‚Kreation‘ im Plattenspielerdesign tut sich schwer, dieses Klangniveau zu erreichen.“

  • SL-1210MK5E

    Technics SL-1210MK5E

    • Typ: DJ-Plattenspieler

    ohne Endnote

    „... Nadelträger überlebt selbst raues Scratching. Spendiert man dem 1210 einen HiFi-Tonabnehmer, liefert er sogar an der heimischen Stereoanlage eine hervorragende Performance.“

  • TD 2030

    Thorens TD 2030

    • Typ: High-End-Plattenspieler

    ohne Endnote

    „... der sechs Kilo schwere Aluminium-Teller sowie die drei Dämpferfüße sorgen für Bodenhaftung und ungestörten Klang. Präzise agiert der Motor. Er hält dank elektronischer Regelung die Plattenteller-Drehzahl ...“

  • Tourbillon

    Transrotor Tourbillon

    • Typ: High-End-Plattenspieler

    ohne Endnote

    „... Magneten setzen den Plattenteller berührungsfrei in Bewegung. Vibrationen sind daher ein Fremdwort. ... ein Gesamtkunstwerk, das klanglich über jeden Zweifel erhaben ist.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Plattenspieler