PC-WELT prüft Digitalkameras (2/2007): „7,1-Megapixel-Kameras: Die Allround-Geräte“

PC-WELT

Inhalt

Wer zwischen 200 und 300 Euro für eine Digitalkamera ausgeben will, landet irgendwann bei einem 7-Megapixel-Modell. Diese Klasse besitzt manuelle Funktionen, eignet sich aber dank der meist einfachen Bedienung auch für Einsteiger.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest waren drei Kameras mit Bewertungen von 2,0 bis 2,4. Getestet wurden unter anderem Kriterien wie Bildqualität, Ausstattung und Handhabung.

  • Sony CyberShot DSC-T10

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 7,2 MP

    Note:2

    Preis/Leistung: 2,2

    „ ... Die eigentlich sehr gute Bildqualität der Sony DSC-T10 wird von deutlichem Bildrauschen und der etwas zu niedrigen Ausgangsdynamik getrübt. ...“

    CyberShot DSC-T10

    1

  • Kodak Easyshare V705

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 8,1 MP, 7,1 MP

    Note:2,2

    Preis/Leistung: 2,2

    „Die Kodak V705 zeigte sogar bei hohen ISO-Werten kaum Rauschen. Dafür waren bis auf den Dynamikumfang alle übrigen Messergebnisse eher mau. ...“

    Easyshare V705

    2

  • Sanyo Xacti VPC-E7

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 7,1 MP

    Note:2,4

    Preis/Leistung: 2,3

    „... Die Sanyo-Kamera ist von der Ausstattung her eher für Einsteiger konzipiert. Die Bildqualität gefiel uns nicht besonders. ...“

    Xacti VPC-E7

    3

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras