PC Magazin

Inhalt

Sie locken mit Informationen satt, Filmen, Soundbeispielen und vielen Extras. Multimediale Enzyklopädien versprechen leichten Zugang zu fundierten Informationen. Wie gut und aktuell sind die Wissens-DVDs?

Was wurde getestet?

Im Test waren sechs Multimedia-Lexika mit Bewertungen von 41 bis 56 von jeweils 100 Punkten.

  • Brockhaus Der Brockhaus multimedial 2007 premium

    „befriedigend“ (56 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Die Arbeit mit dem multimedialen Brockhaus macht Freude - vor allem wenn der gesuchte Begriff auch gefunden wird. Der Testsieger bietet die beste Bedienung und viele Multimedia-Elemente.“

    Der Brockhaus multimedial 2007 premium

    1

  • Wikipedia Online-Lexikon

    „ausreichend“ (53 von 100 Punkten) – Preistipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Die Wiki-Weblinks sind häufig wertvoller für eine umfassende Meinungsbildung als der Wiki-Beitrag selbst. Video- und Soundclips sind auch dort Mangelware. ... ernst zu nehmende Alternative zu DVDs.“

    Online-Lexikon

    2

  • USM - United Soft Media Die große Bertelsmann-Enzyklopädie 2007

    „ausreichend“ (47 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der mäßige Preis und die gute Bedienung gleichen die Wissenslücken bei aktuellen Themen nicht aus - hier sollte die Redaktion nacharbeiten.“

    Die große Bertelsmann-Enzyklopädie 2007

    3

  • Microsoft Encarta 2007 Enzyklopädie

    „ausreichend“ (46 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Microsoft hat sein einstiges Vorzeige-Programm vernachlässigt. Schade, denn zusätzliche aktuelle, auf Deutschland bezogene Inhalte und eine bessere Suche hätten der Encarta gut getan.“

    Encarta 2007 Enzyklopädie

    4

  • DirectMedia Publishing Wikipedia Ausgabe 2006 / 2007

    „ausreichend“ (45 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Die DVD-Wikipedia überzeugt nur inhaltlich. Die schwache Suchfunktion und einige Qualitätsmängel sind angesichts des Spottpreises gerade noch zu verschmerzen, müssten jedoch nicht sein.“

    Wikipedia Ausgabe 2006 / 2007

    5

  • Digital Publishing Retrospect 2007

    • Typ: Kinder-Lernprogramm

    „ausreichend“ (41 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Mit Retrospect fällt es leicht, sich einen Überblick über die wichtigsten historischen Ereignisse des 19., 20. und beginnenden 21. Jahrhundert zu verschaffen.“

    Retrospect 2007

    6

Tests

Mehr zum Thema Software-Lexika

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf