Mopped prüft Motorräder (11/2007): „Zu Gaaas bei Freunden“

Mopped

Inhalt

Die Fußball-WM ist vorbei, aber nach wie vor kommen Freunde aus dem Ausland ( aus Japan und aus Bayern), und nutzen die deutsche Gaaasfreundschaft, um die Weltmeister der Speedbikes auszufechten. Wer holt den Pokal?

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Speed-Sportler. Sie erhielten keine Gesamtnoten. Testkriterien waren unter anderem Beschleunigung, Fahrstabilität, Handling, Schräglagenfreiheit sowie Verarbeitung.

  • BMW Motorrad K 1200 S (123 kW) [05]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Supersportler

    ohne Endnote

    „Plus: Recht handlich; satter Antritt; stabiles und komfortables Fahrwerk; gutes ABS.
    Minus: Bremse mäßig dosierbar; grobes Getriebe, ruppig bei Lastwechseln.“

    K 1200 S (123 kW) [05]
  • Kawasaki ZZR1400 ABS (142 kW) [06]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Supersportler;
    • Hubraum: 1352 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: Sauschnell; superstabil; Mörder-Überholprestige; super Licht; knackige Bremsen.
    Minus: Läppischer Durchzug; läppische Zuladung.“

    ZZR1400 ABS (142 kW) [06]
  • Suzuki Hayabusa 1300 (145 kW) [08]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Supersportler;
    • Hubraum: 1340 cm³

    ohne Endnote

    „Plus: Mörder-Motor mit Manieren; säuft nicht; straffes, stabiles Fahrwerk; günstiger Preis.
    Minus: Unbequeme Sitzposition; stumpfe Bremse, kein ABS.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Mopped in Ausgabe 10/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Hayabusa 1300 (145 kW) [08]

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder