MO Motorrad Magazin prüft Motorräder (4/2006): „Superbikes“

MO Motorrad Magazin

Inhalt

Im diesjährigen Wettstreit der Superbikes war die Elite Asiens unter sich. Die italienischen Hersteller hatten gekniffen. Bis auf Suzukis GSX-R 1000, deren Update erst für 2007 auf dem Programm steht, ging kein Modell im Vorjahrestrimm an den Start. Das Niveau ist atemberaubend, Unterschiede äußern sich nur noch in Nuancen, die Zeiten liegen haarsträubend dicht beeinander.

Was wurde getestet?

Im Test waren sechs Superbikes mit Bewertungen von 34 bis 39 von jeweils 45 Punkten. Unter anderem wurden Kriterien wie Handling, Stabilität und Komfort getestet.

  • Suzuki GSX-R 1000 (131 kW)

    • Typ: Supersportler

    39 von 45 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Von allen Superbikes bietet die Suzuki immer noch die größte Bandbreite, sprich Track- und Tourenpotential. Heißes Eisen und Tourensofa unter einer Verkleidung, ein verdienter Sieg.“

    GSX-R 1000 (131 kW)

    1

  • Suzuki GSX-R 750 (110 kW)

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 750 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4

    37 von 45 Punkten

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Die beste GSX-R 750, die jemals am Start war, und in punkto Leistungsgewicht, Handling und nicht zuletzt Preis die ultimative Zeitenfeile für alle Hobbyracer. Eine klare Empfehlung.“

    GSX-R 750 (110 kW)

    2

  • Yamaha YZF-R 1 SP

    • Typ: Supersportler

    37 von 45 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Eine R1 in Perfektion. Wer auf dem Feld der Ehre um Sekunden feilscht, profitiert von der Edel-Version. Doch der Vorsprung ist teuer und der Platz im Wohnzimmer der sicherste.“

    YZF-R 1 SP

    2

  • Honda CBR 1000 RR (126 kW)

    • Typ: Supersportler

    35 von 45 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Die Blade ist zurück im Rennen und mal wieder schärfer denn je. Nach der letzten Überarbeitung wird auch der pensionierte Fireblade-Urvater Tadao Baba wieder ruhig schlafen können.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MO Motorrad Magazin in Ausgabe 6/2007 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    CBR 1000 RR (126 kW)

    4

  • Yamaha YZF-R1 (129 kW) [06]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 998 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Nein

    35 von 45 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Eine drahtige, schnelle und begehrenswerte Schöhnheit. Von allen Konkurrenten transportiert sie die Racing-Technologie des Genres am unmittelbarsten.“

    YZF-R1 (129 kW) [06]

    4

  • Kawasaki Ninja ZX-10R (129 kW)

    • Typ: Supersportler

    34 von 45 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Ein Viech für die Fans eines nachhaltigen Auftritts. Wirkt nicht so konzentriert auf den Punkt entwickelt wie die Konkurrenz, ist aber unterm Strich mindestens ebenso effektiv.“

    Ninja ZX-10R (129 kW)

    6

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf