Ersatz für Freehand

Macwelt: Ersatz für Freehand (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Freehand-Benutzer mussten sich von jeher gegen Illustrator verteidigen, ähnlich wie Mac-Benutzer ihr System gegen Windows. Es liegt daher nahe, dass viele Freehand-Freunde nicht zu Illustrator wechseln wollen. ‚Alles, nur nicht Illustrator‘ könnte das Motto für diesen Artikel sein.

Was wurde getestet?

Im Test waren neun Vektor-Zeichenprogramme mit den Bewertungen 1 x „gut“, 2 x „befriedigend“, 3 x „ausreichend“, 2 x „mangelhaft“ und 1 x „ungenügend“. Getestet wurden die Kriterien Vektorzeichnen, Farbverlauffunktionen sowie Layout & Typografiefunktionen.

  • Purgatory Design Intaglio 2.9.7.1

    • Betriebssystem: Mac OS

    „gut“ (1,5) – Testsieger

    „Zeichnen wie man es aus Freehand gewohnt ist. Vorzüge: Basisfunktionen sind gut zu bedienen, CMYK-Exportmöglichkeit. Nachteile: Subtrahieren und Addieren von Objekten fehlt.“

    Intaglio 2.9.7.1

    1

  • OneStep Solutions Draw Well 2.9.3

    • Betriebssystem: Mac OS

    „befriedigend“ (3,1)

    „Günstig und gut geeignet für gelegentliches Zeichnen. Vorzüge: gut für Layouts und einfache Zeichnungen. Nachteile: Zeichenwerkzeug und CMYK-Ausgabe noch nicht ausgereift.“

    Draw Well 2.9.3

    2

  • Computerinsel Photoline 32 14.02

    • Betriebssystem: Mac OS, Win

    „befriedigend“ (3,3)

    „Ein Pixelprogramm mit brauchbarer Vektor-Funktionalität. Vorzüge: vektor- sowie pixelfähig, CMYK- und layoutfähig. Nachteile: schwieriges Vektor-Werkzeug.“

    3

  • Freeverse Software Lineform 1.5

    • Betriebssystem: Mac OS

    „befriedigend“ (3,5)

    „Komfortabel für gelegentliches Zeichnen, wenn auch ziemlich eingeschränkte Funktionen. Vorzüge: übersichtliche Bedienoberfläche. Nachteile: gewöhnungsbedürftige Bedienung, zu wenig Funktionen.“

    Lineform 1.5

    4

  • Inkscape 0.45.1

    • Typ: Diverses

    „ausreichend“ (3,5) – Preistipp

    „Umfangreiches Vektor-Programm aus der Opensource-Welt, gut für gelegentliche Vektor-Arbeiten. Vorzüge: kostenlos erhältlich, viele Optionen und Werkzeuge. Nachteile: kein CMYK-Export, umständliches Dateimanagement.“

    4

  • Doodle Bytes CAD 1.3.4

    • Betriebssystem: Mac OS

    „ausreichend“ (4,1)

    „Ein für Architekturzeichnungen geeignetes Programm. Vorzüge: übersichtliche Bedienoberfläche. Nachteile: kein CMYK-Export, keine Importformate.“

    6

  • Chromaticbytes ZeusDraw 1.3

    • Betriebssystem: Mac OS

    „mangelhaft“ (4,5)

    „Eigentlich eher für Pinsel-Simulationen gedacht, doch weit von der Perfektion von Expression entfernt. Vorzüge: editierbare EPS und PDF. Nachteile: fehlende CMYK-Unterstützung, schlechtes Zeichnungs-Werkzeug.“

    ZeusDraw 1.3

    7

  • Kiyut Software SVG Editor 5.0

    • Betriebssystem: Mac OS

    „mangelhaft“ (4,7)

    „Reiner SVG-Editor. Vorzüge: keine. Nachteile: sehr limitierter Funktionsumfang, nur SVG-Export.“

    SVG Editor 5.0

    8

  • Dekorra Optics EazyDraw 2.4.1

    • Betriebssystem: Mac OS

    „ungenügend“ (5,5)

    „Nicht empfehlenswertes Programm. Vorzüge: keine. Nachteile: mühsam zum Zeichnen, kein CMYK-Export, keine Importformate.“

    EazyDraw 2.4.1

    9

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema CAD-Programme / Zeichenprogramme