HomeVision prüft Beamer (7/2005): „Hoch hinaus“

HomeVision

Inhalt

Hoch auflösende Beamer sind in aller Munde. Immer mehr Projektoren mit einer hohen Auflösung kommen auf den Markt. Wir haben acht Geräte getestet und sagen Ihnen, ob sich der Kauf lohnt und auf was man dabei achten muss.

Was wurde getestet?

Im Test waren acht Beamer mit Bewertungen von 58 bis 74 von maximal 100 Punkten.

  • Liesegang Luxor Plus

    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP

    „Oberklasse“ (74 von 100 Punkten) – Highlight

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Der Luxor Plus ist ein Design-Gerät, mit dem jeder Kino-Abend gelingt. Vor allem bei dunklen Szenen schlägt niemand den Liesegang.“

    Luxor Plus

    1

  • Infocus Screenplay 7210

    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP

    „Gehobene Mittelklasse“ (69 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Wer öfter bei Freunden vorbeischaut, um mit ihnen einen netten Fußball-Abend zu erleben, kann beim 7210 bedenkenlos zugreifen.“

    Screenplay 7210

    2

  • Mitsubishi HC 2000

    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP

    „Gehobene Mittelklasse“ (67 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Er ist das hässliche Entlein im Testfeld, technisch überzeugt er aber auf ganzer Linie. Gerade schnelle Bildwechsel meistert er gut.“

    HC 2000

    3

  • Hitachi Illumina PJ-TX 100

    • Native Auflösung: WXGA (1280x720);
    • Helligkeit: 1200 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: LCD

    „Gehobene Mittelklasse“ (65 von 100 Punkten) – Preistipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der PJ-TX 100 hat alles, was ein Heimkino-Beamer braucht, und liefert ein gutes Bild. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.“

    Illumina PJ-TX 100

    4

  • BenQ PE7700

    • Lichtquelle: Lampe

    „Gehobene Mittelklasse“ (63 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „BenQs PE 7700 liefert prima Farbwerte und ein gutes Bild. Auch der Kontrast gefällt. Eine Lens-Shift-Funktion fehlt indes.“

    PE7700

    5

  • Epson EMP-TW500

    • Helligkeit: 1000 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: LCD

    „Gehobene Mittelklasse“ (61 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Die geschwungenen Formen des Epson sehen im Wohnzimmer gut aus. Auch die Farbwerte und die Farbtemperatur stimmen.“

    EMP-TW500

    6

  • Toshiba mt700

    • Helligkeit: 1000 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP

    „Gehobene Mittelklasse“ (60 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Toshibas MT 700 zeigt zwar gute Farben, enttäuscht jedoch bei der Helligkeitsverteilung über die Leinwand. Die Bedienung ist gut.“

    mt700

    7

  • Sony VPL-HS50

    • Native Auflösung: WXGA (1280x720);
    • Helligkeit: 1200 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: LCD;
    • Betriebsgeräusch: 24 dB

    „Mittelklasse“ (58 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der Sony sieht gut aus und zeigt eine gute Farbverteilung, allerdings wirken Grün und Rot nicht kräftig genug. Der Kontrast stimmt.“

    VPL-HS50

    8

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Beamer