Augen zu, Ohren auf

Hardwareluxx [printed]

Inhalt

Im Zeitalter von LAN-Parties, Voice over IP, Skype und Co. gehören Kopfhörer und Headsets zur Standardausrüstung ambitionierter Computernutzer. Jeder Einsatzbereich stellt gewisse Anforderungen an die High-Tech-Ohrwärmer. HiFi-Gerät oder Zockertraum - der folgende Test fühlt neun Headsets zwischen 10 und 120 Euro auf den Zahn.

Was wurde getestet?

Im Test waren neun Headsets. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Anubis Typhoon Bass Vibration

    ohne Endnote

    „... Sparfüchse können zum Ausprobieren auch ohne Bedenken beim Skypen zum Typhoon Bass Vibration greifen.“

    Typhoon Bass Vibration
  • eDimensional AudioFX

    • Kabelgebunden: Ja

    ohne Endnote

    „Irgendwie wirken sämtliche akustischen Eigenschaften des AudioFX viel zu weich und brummig. ... Sehr unangenehm fällt auf, dass in stillen Phasen ständig Störgeräusche zu vernehmen sind. ...“

    AudioFX
  • Everglide S500

    • Kabelgebunden: Ja

    ohne Endnote

    „... Für extravagante Wünsche bietet Everglide ein schickes Design, fordert allerdings Kompromissbereitschaft bei der fehlenden Kabelfernbedienung. ...“

    S500
  • Koss PRO3AA

    • Typ: On-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: Studio;
    • Ausstattung: 3.5-/6.3-mm-Adapter, Stecker vergoldet, Einseitige Kabelführung, Drehbare Ohrmuscheln, Sound-Isolating

    ohne Endnote – excellent hardware

    „... Für Musikfreunde sind Stereo-Headsets die erste Wahl, allen voran das KOSS PRO3AA, welches ein erlesenes Klangerlebnis bietet und sich auch im Spieleeinsatz gut schlägt. ...“

    PRO3AA
  • Koss PRO4AAT

    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: HiFi

    ohne Endnote

    „...überzeugt hat uns die akustische Leistung des PRO4AAT nicht. Ohne großzügige Korrektur durch den Equalizer wirkt die Darstellung von Musik dumpf und ohne Dynamik. ...“

    PRO4AAT
  • Logitech Precision PC Gaming Headset

    ohne Endnote – Preis/Leistungssieger

    „... Für Telefonie-Puristen, die einfach ein solides Headset mit einfacher Installation suchen, bietet sich das Logitech Precision Gaming an. ...“

    Precision PC Gaming Headset
  • Raptor Gaming H1

    ohne Endnote

    „... Anständige Surround- und Musikleistung bietet auch das Raptor Gaming Headset. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von Hardwareluxx [printed] in Ausgabe 5/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    H1
  • Sharkoon X-Tatic Digital

    • Geeignet für: PC, Xbox 360, PlayStation 3;
    • Kabelgebunden: Ja

    ohne Endnote

    „... Vom Sharkoon X-Tatic möchte eher abgeraten sein, wenn man nicht unbedingt auf die Möglichkeit zum Konsolenanschluss und den beigelegten Dolby-Digital-Decoder Wert legt. ...“

    X-Tatic Digital
  • SpeedLink Medusa 5.1 ProGamer Edition

    • Kabelgebunden: Ja

    ohne Endnote – excellent hardware

    „... Im Test tat sich das Medusa Progamer Edition durch gute räumliche Ortbarkeit hervor. ...“

    Medusa 5.1 ProGamer Edition

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Gaming-Headsets