fotoMAGAZIN

Inhalt

Aus dem noch immer sehr umfangreichen Angebot von Schwarzweißfilmen hat das fotoMAGAZIN für sie zwölf Fabrikate ausgewählt. Sie gehören zu den besten ihrer Kategorie und sind daher besonders empfehlenswert.

Was wurde getestet?

Im Test waren zwölf Schwarzweißfilme. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Agfa Scala 200X Professional

    • Typ: Schwarzweißfilm

    ohne Endnote

    „... Dieser panchromatische Umkehrfilm arbeitet brillant mit reinen Weißen und satten Schwärzen, ist sehr feinkörnig und scharf. ...“

    Scala 200X Professional
  • Fujifilm Neopan 100 Acros

    • Typ: Schwarzweißfilm

    ohne Endnote

    „... arbeitet mit flachen, lichtempfindlichen Silberkristallen. Dieser ‚Super Fine-Grain-Technologie‘ verdankt er seine sehr gute Feinkörnigkeit. Der Tonwertumfang von tiefem Schwarz bis reinem Weiß ist sehr weit.“

    Neopan 100 Acros
  • Fujifilm Neopan 400 Professional

    • Typ: Schwarzweißfilm

    ohne Endnote

    "... besitzt bei Doppel-Schicht-Aufbau herkömmliche kubische Silberkristalle, die trotz der hohen Empfindlichkeit (ISO 400) für sehr feinkörnige und scharfe Negative sorgen. ...

    Neopan 400 Professional
  • Gigabitfilm Gigabitfilm-Kleinbild 40 ISO

    • Typ: Schwarzweißfilm

    ohne Endnote

    „... ein panchromatischer Mikrofilm (Agfa Copex Rapid) auf Polyesterunterlage mit einem angegebenen Auflösungsvermögen von 720 Linienpaaren/Millimeter beim Kleinbild- und sogar 900 beim Planfilm. ...“

    Gigabitfilm-Kleinbild 40 ISO
  • Ilford PAN F Plus 50

    • Typ: Schwarzweißfilm

    ohne Endnote

    „... ist bei ISO 50 extrem einkörnig und verfügt über einen vorzüglichen Kantenkontrast. Sein Belichtungsspielraum ist weit. ...“

    PAN F Plus 50
  • Kodak Professional BW400CN

    • Typ: Schwarzweißfilm

    ohne Endnote

    „... besitzt dank der T-Grain-Technologie ein extrem feines Korn und zeichnet sehr scharf. ...“

    Professional BW400CN
  • Kodak Professional T-Max 100

    • Typ: Schwarzweißfilm

    ohne Endnote

    „...arbeitet ebenfalls mit flachen Kristallen, den von Kodak ausgearbeiteten ‚T-Grains‘. Er verfügt über eine extrem hohe Schärfeleistung und feines Korn (RMS-Wert: 8). ...“

    Professional T-Max 100
  • Kodak Professional T-Max P3200

    • Typ: Schwarzweißfilm

    ohne Endnote

    „... Dank flacher Kristalle ist die Körnigkeit noch relativ fein. Der Film ist nur als Kleinbild (Patrone 135-36) erhältlich.“

    Professional T-Max P3200
  • Rollei Infrared 820/400

    • Typ: Schwarzweißfilm

    ohne Endnote

    „... ist ohne Filterverwendung ein panchromatischer Film mit der hohen Auflösung von 140 - 160 Linienpaaren/Millimeter. Dank Doppelschicht besitzt er einen großen Belichtungsspielraum. ...“

    Infrared 820/400
  • Rollei Ortho 25

    • Typ: Schwarzweißfilm

    ohne Endnote

    „... besitzt dank niedriger Empfindlichkeit (ISO 25) eine enorme Detailauflösung. Das kommt der Reproduktion von Schriftstücken zugute. Er arbeitet hart ...“

    Ortho 25
  • Rollei PAN 25

    • Typ: Schwarzweißfilm

    ohne Endnote

    „... arbeitet relativ steil (kontrastreich) und hat naturgemäß einen engeren Belichtungsraum. ...“

    PAN 25
  • Rollei R3

    • Typ: Schwarzweißfilm

    ohne Endnote

    „... ein Film mit gemischten, kubischen und flachen Silberkristallen. ... Seine superpanchromatische Sensibilisierung reicht bis in den Infrarotbereich hinein. ...“

Tests

Mehr zum Thema Fotofilme

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf