PCI Karten: Die grosse Beat-Marktübersicht

Beat: PCI Karten: Die grosse Beat-Marktübersicht (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Inhalt

Wenn es um Stabilität und Performance geht, sind PCI-Karten im Studiobereich immer noch die erste Wahl. Und der Markt bietet mittlerweile große Leistung auch schon für kleines Geld.

Was wurde getestet?

Im Test waren zwölf PCI-Karten mit Bewertungen von 4 bis 6 von jeweils 6 Punkten.

  • Lynx Studio Technology L22

    6 von 6 Punkten

    „Die L22 von Lynx Studio Technologie ist eine hochwertige, zweikanalige Mastering-Lösung der Oberklasse. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von Beat in Ausgabe 10/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    L22
  • Marian Trace D4 SRC

    6 von 6 Punkten

    „... Die hohe Signalqualität verdankt die Trace 4D SRC vor allem dem kompromisslosen Einsatz zeitgemäßer, hochwertiger Komponenten. ...“

    Trace D4 SRC
  • RME DIGI 9636

    6 von 6 Punkten

    „Mit der DIGI 9636 erhält man die in Studiokreisen bewährte Hammerfall-Technologie zum kleinen Preis.“

    DIGI 9636
  • ESI ESP 1010

    5,5 von 6 Punkten

    „Auch ESIs ESP 1010 eignet sich dank ihrer großen Zahl analoger Kanäle zum Aufbau eines umfangreichen Recording-Systems. ...“

  • Echo Audio Layla 3G

    5 von 6 Punkten

    „... Das dank hochwertiger Vorstufe sehr geringe Eigenrauschen trägt ebenfalls positiv zum großen Dynamikumfang bei. Der auf einem 56 Bit/100 MHz Motorola DSP basierende interne Digitalmixer ermöglicht ein flexibles Routing der zahlreichen Audiokanäle.“

    Layla 3G
  • M-Audio Delta Audiophile 192

    • Schnittstellen: PCI

    5 von 6 Punkten

    „Auch die Delta Audiophile 192 unterstützt an Ein- und Ausgängen die hochauflösende Samplingrate von 192 kHz und steht damit im unteren Marktsegment in direktem Wettbewerb zu ESIs Juli@. ...“

    Delta Audiophile 192
  • M-Audio Delta Audiophile 2496

    • Schnittstellen: PCI

    5 von 6 Punkten

    „... M-Audio liefert eine umfangreiche Treiberunterstützung für alle gängigen Betriebssysteme, darunter auch noch MacOS 9 und Linus. Mit im Lieferumfang enthalten ist eine Light-Version von Abeltons Audio-Sequenzer Live 4. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von Beat in Ausgabe 10/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Delta Audiophile 2496
  • Terratec Phase 28

    5 von 6 Punkten

    „Terratecs Phase 28 PCI-Karte ist eine gehobene Multi-I/O Recording-Lösung auf einem ausgesprochen attraktiven Preisniveau. ...“

    Phase 28
  • ESI Juli@

    • Schnittstellen: PCI

    4,5 von 6 Punkten

    „... Die Werte für Dynamik und Kanaltrennung gehen in dieser Klasse in Ordnung.“

    Juli@
  • M-Audio Delta 1010 LT

    4,5 von 6 Punkten

    „Die Delta 1010LT eignet sich aufgrund ihrer vielfältigen Anschlüsse und Synchronisationsmöglichkeiten hervorragend zum Aufbau eines professionellen 8-Spur Recording-Systems. ...“

    Delta 1010 LT
  • ESI Maya 44

    4 von 6 Punkten

    „Das Audio-Interface Maya 44 ist das einzige PCI-Interface, das in dieser Preisregion einem vollwertigen Mikrofon-Vorverstärker mit 48V-Phantomspeisung bieten kann. ...“

    Maya 44
  • Marian Marc X

    4 von 6 Punkten

    „... Dass die Marc X im Test aufgrund ihrer Werte für Kanaltrennung und Verzerrungen sowie insbesondere beim Dynamikumfang im Vergleich nicht recht überzeugen konnte, ist im Wesentlichen auf den Einsatz der veralteten Wandlertechnologie des AKM 4524 zurückzuführen. ...“

    Marc X

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Soundkarten