ZTE Blade 2 Test

(WLAN-Handy)
  • keine Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 3,5"
  • Auflösung Hauptkamera: 5 MP
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Blade 2

Günstiger Mittelklasse-Androide mit kleinem Akku

Der chinesische Handy-Hersteller ZTE war bislang vor allem für seine Billig-Androiden bekannt. Auf dem Mobile World Congress 2012 in Barcelona hat er aber bewiesen, dass er die Zukunft bei höherwertigen Geräten sieht und gleich fünf Mittelklasse- und Highend-Modelle vorgestellt. Dabei hat sich selbst das einfachste Gerät, das ZTE Blade 2, als solide ausgestattetes Mittelklasse-Smartphone präsentiert. Gegenüber dem Vorgängermodell wurde noch eine ordentliche Schippe obenauf gelegt.

So arbeitet in dem Smartphone nunmehr ein 1 GHz starker Qualcomm MSM7227A Snapdragon, der zwar immer noch nur einen CPU-Kern besitzt, aber trotzdem fast doppelt so schnell ist wie der Prozessor des alten Blade. Der Arbeitsspeicher fällt mit 512 Megabyte zwar nicht üppig aus, ist einem solch günstigen Gerät sicherlich angemessen gewählt. Das hat aber auch zur Folge, dass anfangs anscheinend nur Android 2.3 installiert sein wird. Es gibt zwar Gerüchte über Android 4.0, die wurden aber bislang nicht bestätigt – die neue Version braucht eigentlich mehr Arbeitsspeicher.

Bedient wird das Handy wie zuvor über einen Touchscreen mit 3,5 Zoll Bilddiagonale, der 480 x 800 Pixel auflöst. Für mobile Datentransfers bietet es HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s und HSUPA, alternativ stehen WLAN-Verbindungen zur Verfügung. Das Handy kann hierbei auch als WLAN-Hotspot für andere mobile Geräte dienen. Zur Multimedia-Ausstattung wiederum gehören ein A-GPS-Empfänger, eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitzlicht und Autofokus sowie eine VGA-Frontkamera für die Videotelefonie.

Die Ausstattung des ZTE Blade 2 kann sich für ein einfacheres Mittelklassegerät durchaus sehen lassen. Einzig der verbaute Akku wirft Fragen auf: Nur 1.200 mAh Nennladung soll er umfassen. Das wäre für ein modernes Touchscreen-Handy einfach viel zu wenig. Das ist umso erstaunlicher als das fast identisch ausgestattete ZTE Skate Acqua mit einem 1.600 mAh starken Akku ausgeliefert werden wird. Die Logik dahinter will sich einem nicht so recht erschließen – und so dürften viele Nutzer wohl eher zum Skate Acqua greifen.

zu ZTE Blade 2

  • Alcatel Smartphone »5V 5060D DUAL-SIM«, Blau

    Highlights: Optimiertes 15, 75 cm (6, 2 Zoll) 19: 9 HD + Display mit Notch, 12 Megapixel + 2 Megapixel Dual - Haupt - ,...

Datenblatt zu ZTE Blade 2

Arbeitsspeicher 0,5 GB
Bauform Barren-Handy
Betriebssystem Android
Displaygröße 3,5"
EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
HSPA vorhanden
HSUPA vorhanden
Prozessor-Leistung 1 GHz
Prozessor-Typ Single Core
UMTS vorhanden
WLAN vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen