Zoulou-Bikes Ibutho Test

(Fahrrad)
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ:Renn­rad
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Zoulou-Bikes Ibutho

    • RennRad

    • Ausgabe: 7-8/2010
    • Erschienen: 06/2010
    • 7 Produkte im Test
    • Seiten: 11
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten, „Allround Tipp“

    „Dezent, stabil, steif, zuverlässig, bequem. Wer bergauf nicht Erster sein muss, sondern einen zuverlässigen Begleiter sucht, liegt hier richtig.“

    • RennRad

    • Ausgabe: 3/2009
    • Erschienen: 02/2009
    • 9 Produkte im Test
    • Seiten: 12
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten

    „Die Basis des Ibutho bildet ein robuster und sehr gut verarbeiteter Rahmen, der gut bestückt wurde. Das Paket gefällt vor allem durch einen angriffslustigen Charakter.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Zoulou-Bikes Ibutho

Basismerkmale
Typ Rennrad
Geeignet für Unisex
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 51 / 54 / 56 / 58 / 61 cm

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Freizeit-Animateure RennRad 7-8/2010 - Auch beim Beschleunigen reagieren die schweren Laufräder träger als andere, rollen dafür gut und sind sauber verarbeitet. Das steife Rad scheint uns für schwere Fahrer besonders geeignet. ZOULOU Ibutho Der Zoulou-Aluminiumrahmen ist schwarz eloxiert, unauffällig gestaltet und mit bewährten Teilen ausgestattet. Vorteil der zurückhaltenden Optik: Dezente Räder sind immer aktuell. Praktisch: An dem fast komplett schwarzen Rad fällt Dreck nicht so schnell auf wie bei einem schneeweißen. …weiterlesen


kalte Tage - heiße Renner RennRad 3/2009 - Pluspunkt für das Hyperdrive An einen einfachen Rahmen baut Centurion robuste Parts, flotte Wheels und eine feine Ultegra. Das Quartett sorgt auf der Straße für direkte Verhältnisse und über die Geometrie für Tempolust. Zoulou Ibutho König Shaka sorgte zu Beginn des 18. Jahrhunderts für eine enorme Expansion seiner Zulu, eine afrikanische Volksgruppe. Dank einer neuen Kriegstaktik gliederte er besiegte Stämme gleichberechtigt in den Stamm der Zulu ein, diese breiteten sich aus. …weiterlesen