Zotac Sonix PCIe SSD (480 GB) im Test

(Interne SSD Festplatte)
  • Gut 2,0
  • 6 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Technologie: SSD
Schnittstellen: PCIe
Garantiezeit: 3 Jahre
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Zotac Sonix PCIe SSD (480 GB)

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 11/2016
    • Erschienen: 10/2016
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 6

    Note:2,04

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Sehr gute Leistung; Kühlkörper verhindert Drosselung.
    Minus: Kein eigener Treiber, recht teuer.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 15/2016
    • Erschienen: 07/2016
    • 7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: sehr hohe Endurance; sehr hohe Schreib- und Leseleistungen.
    Minus: teuer.“  Mehr Details

    • TweakPC.de

    • Erschienen: 09/2016

    ohne Endnote

     Mehr Details

    • Technic3D

    • Erschienen: 09/2016
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Die Zotac Sonix zeigt insgesamt zwar ein gelungenen Auftritt, ist aber als PCIe-Karte etwas unflexibel bei der Platzierung beziehungsweise beim Einbau und ist lediglich in einer Größe von 480 GByte verfügbar. ... Ein Pluspunkt ist dagegen das hohe Volumen von 698 Terabyte, die insgesamt mindestens auf das Laufwerk geschrieben werden können. In Sachen Performance rangiert sie dagegen insbesondere bei sequentiellen Zugriffen dicht hinter dem Spitzenreiter und kann vor allem von komprimierbaren Daten profitieren.“  Mehr Details

    • Hardware-Mag.de

    • Erschienen: 07/2016

    ohne Endnote

    „Hardware-Mag Award: Performance“

    „Plus: Hohe Übertragungsraten und IOPS; Gutes Preis/Leistungs-Verhältnis; Lange Haltbarkeit (TBW); Low-Profile möglich.
    Minus: Keine SSD-Toolbox; Performance stark vom möglichen Kompressionsgrad der Daten abhängig; (NVMe-Treiberproblematik).“  Mehr Details

    • ComputerBase.de

    • Erschienen: 04/2016

    ohne Endnote

     Mehr Details

Kundenmeinung (1) zu Zotac Sonix PCIe SSD (480 GB)

1 Meinung
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Sonix PCIe SSD (480 GB)

Sonix PCIe SSD (480 GB)

Für wen eignet sich das Produkt?

Unter Ausnutzung der hohen Bandbreiten, die PCI Express bieten, kann die Festplatte Zotac Sonix P3400 SSD PCIe ihr vorhandenes Potential ausleben. Sie erreicht Geschwindigkeiten, die ein normales Computersystem kaum mehr zu verarbeiten weiß. Entsprechend sollte sie in einem potenten, höchstwahrscheinlich professionell genutzten PC eingesetzt werden.

Stärken und Schwächen

Verglichen mit einer ebenfalls bereits schnellen SSD-Festplatte, die über SATA III angeschlossen wird, erreicht das Modell von Zotac bei passenden Rahmenbedingungen das Fünffache selbst der theoretischen Maximalgeschwindigkeit beim Lesezugriff. Beim Schreiben mehr als das Doppelte. Die angegebene Lebensdauer liegt ebenfalls höher als bei einfachen Modellen. Dass sie verglichen mit anderen Varianten größer ist und ein klein wenig mehr Strom verbraucht, spielt im Grunde keine Rolle. In einem extrem kompakten und stromsparenden Computer wäre sie ohnehin fehl am Platz.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Bei all der Schnelligkeit muss man jedoch auch bereit sein, entsprechend tief in die Tasche zu greifen. Mit knapp unter 400 Euro bei Amazon ist man in etwa beim Dreifachen dessen, was für eine einfache und bereits schnelle SSD verlangt wird. Gerechtfertigt wird diese beträchtliche Summe relativ einfach: Es gibt kaum ein Modell, dass bei der hier gebotenen Bandbreite mithalten kann.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Zotac Sonix PCIe SSD (480 GB)

Technologie SSD
Kapazität 480 GB
Schnittstellen PCIe
Cache 512 MB
Garantiezeit 3 Jahre

Weiterführende Informationen zum Thema Zotac Sonix PCIe SSD (480 GB) können Sie direkt beim Hersteller unter zotac.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Groß, schnell, günstig

PC Games Hardware 11/2016 - Zotac Sonix (480 GB): Erste SSD mit Phison-NVME-Controller. Der für Grafikkarten bekannte Hersteller Zotac war einer der ersten, der sich mit der Phison-PS5007-basierten SSD auf den Markt wagte. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die mit einem Kühler bestückte und damit einer temperaturbedingten Drosselung unverdächtige HHHL-SSD bietet sehr hohe Übertragungsraten und punktet auch in anderen Disziplinen. …weiterlesen

Mit Phison PS5007 gegen Intel und Samsung

ComputerBase.de 4/2016 - Es wurde eine SSD in Augenschein genommen, jedoch nicht abschließend benotet. …weiterlesen