Gut (2,1)
5 Tests
ohne Note
34 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 3 GB
Spei­cher­typ: GDDR5
Bau­form: 2 Slots
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Zotac GTX 780 AMP-Edition im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (2,17)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Multimedia-Leistung (30%): 2,13;
    Spiele-Leistung (30%): 1,04;
    Ausstattung (20%): 2,99;
    Umwelt und Gesundheit (15%): 3,70;
    Service (5%): 1,33.

  • Note:1,76

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    Platz 5 von 8

    „Plus: Splinter-Cell-Spielebündel; Bis zu 5 Jahre Garantie.
    Minus: Lautheit/Verbrauch über Titan-Niveau.“

  • 7,2 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 5 von 10 Punkten, „Hartware Top Product“

    Platz 1 von 2

    • Erschienen: Januar 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Mit der AMP! Edition der GTX 780 hält ZOTAC ... eine weitere Alternative im eigenen Portfolio, die leistungsmäßig sehr dicht an die Titan herankommt. ... Seitens der Temperaturentwicklung kann die Lösung von ZOTAC wirklich punkten, nur gehen diese guten Ergebnisse auf Kosten des Geräuschpegels: Mit 49,6 dB(A) ist die Karte vor allem unter Volllast sehr laut ... Mit in der Verpackung der Karte ist ein üppiger Lieferumfang, der nicht nur diverse Kabel und Adapter, sondern gleich auch eine Reihe von 3D-Spielen enthält. ...“

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (2,17)

    Preis/Leistung: „preiswert“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • ZOTAC GAMING GeForce RTX 3070 Twin Edge OC White Edition - GeForce RTX 3070 -

Kundenmeinungen (34) zu Zotac GTX 780 AMP-Edition

4,0 Sterne

34 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
19 (56%)
4 Sterne
4 (12%)
3 Sterne
8 (24%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (9%)

4,0 Sterne

34 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

GTX 780 AMP-Edition

Tri­ple Silencer

Um für die kommende Generation der 3D-Spiele bereit zu sein, lohnt es sich, den Rechner aufzurüsten. Den meisten Geschwindigkeitszuwachs bringt dabei meist eine neue Grafikkarte. Zotac bedient mit der GeForce GTX 780 AMP! Edition die neueste Generation aus dem Hause Nvidia und liefert die Karte mit einer werkseitigen Übertaktung aus.

Leistung

Leistungsmäßig siedelt sich das Modell unterhalb der GeForce GTX Titan an, die zwar viel Power bietet, aber mit einem Kostenpunkt von knapp 950 EUR nur etwas für echte Enthusiasten ist. Der Basistakt wurde von 863 Megahertz auf flotte 1.006 Megahertz angehoben. Daraus ergibt sich eine theoretische Rechenleistung von 4.636 GFLOPS (Floating Point Operations Per Second ). Der drei Gigabyte große GDDR5-Videospeicher ist mit 3.004 Megahertz ebenso hoch getaktet, wie bei der Titan. Für die Anbindung stehen insgesamt sechs Speicher-Controller mit jeweils 64 Bit zur Verfügung, was 384 Bit ergibt. Dank der GPU Boost 2.0 Technologie wird der GPU-Takt bis zum Erreichen der maximal erlaubten TDP (Thermal Design Power) angehoben, wobei die Temperatur in die Berechnung eingezogen wird, was vor allem die Lebenserwartung der Grafikkarten erhöhen soll. Der Boost-Takt bei Zotac beträgt bis zu 1.059 Megahertz. Für den Anschluss von Fernsehern oder Monitoren stehen zwei DVI-, ein HDMI-Ausgang und ein DisplayPort bereit.

Custom-Kühler

Der Hersteller setzt bei der Kühlung auf ein Dual-Slot-Design. Das „Triple Silencer“ getaufte Design basiert auf dem „Dual Solencer“, der bei der GTX 680 AMP! zum Einsatz kam und erweitert ihn um einen zusätzlichen Lüfter. Somit sorgen zwei 75-mm- und ein 90-mm-Lüfter auf der 28 Zentimeter langen Platine für eine gute Kühlung.

Fazit

Zotac präsentiert mit dem neuen Modell eine der schnellsten Grafikkarte im Feld. Die fünf Jahre Garantie und ein beiliegendes Splinter-Cell-Spielebundle machen das Angebot besonders attraktiv. Dank der guten Kühlleistung drosselt das Modell die Leistung nicht, zählt aber unter Last zu den lautesten Modellen auf dem Markt. Derzeit werden rund 493 EUR (Amazon) fällig.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Grafikkarten

Datenblatt zu Zotac GTX 780 AMP-Edition

DirectX-Unterstützung 11
Pixel-Shader-Version 5
Serie Nvidia 700er
Klassifizierung
Typ PCI-Express 3.0
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 3 GB
Speicheranbindung 384 Bit
Speichertyp GDDR5
Chipsatz
Basistakt 1006 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 700 W
Bauform & Kühlung
Schnittstellen DisplayPort, DVI, DVI-D, DVI-I, HDMI
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Multi-GPU-Technik SLI

Weiterführende Informationen zum Thema Zotac GTX 780 AMP-Edition können Sie direkt beim Hersteller unter zotac.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

8 x GTX 780

PC Games Hardware - Zotacs Flaggschiff arbeitet mit 1.006 MHz Basistakt und boostet gewöhnlich auf 1.071 MHz; der 3 GiByte große GDDR5-Speicher werkelt mit 3.105 MHz. Mit diesen Werten gehört die Zotac GTX 780 AMP zu den schnellsten Versionen der Geforce GTX 780. Während Zotacs Titan AMP notgedrungen das Referenzkühldesign nutzt, thront auf der 780 AMP der neue "Triple Silencer". Dieser basiert auf dem mit der GTX 680 AMP (v2) eingeführten "Dual Silencer" und ergänzt ihn um einen weiteren Lüfter. …weiterlesen

Zotac Geforce GTX 780 AMP

PC-WELT - Eine Grafikkarte wurde geprüft und mit „gut“ bewertet. Testkriterien waren Multimedia-Leistung, Spiele-Leistung, Ausstattung, Umwelt und Gesundheit sowie Service. …weiterlesen

Zotac Geforce GTX 780 AMP! im Test

PC-WELT Online - Eine Grafikkarte befand sich auf dem Prüfstand. Sie wurde für „gut“ befunden. Als Testkriterien dienten Multimedia-Leistung, Spiele-Leistung, Ausstattung, Umwelt und Gesundheit sowie Service. …weiterlesen