Zotac GeForce GTX 560 Ti 448 Cores Limited Edition 4 Tests

GeForce GTX 560 Ti 448 Cores Limited Edition Produktbild
Gut (2,3)
4 Tests
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Gra­fik­spei­cher 1,25 GB
  • Spei­cher­typ GDDR5
  • Küh­lung Aktiv
  • Mehr Daten zum Produkt

Zotac GeForce GTX 560 Ti 448 Cores Limited Edition im Test der Fachmagazine

  • Note:2,25

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 10 von 12

    „Plus: Dezente Übertaktung ab Werk; Leiser Kühler ...
    Minus: ... der kaum Luft nach oben hat.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Selbst unter Volllast erzeugte der verbaute Axiallüfter nie mehr als 40,3 dB (A) und war damit nur unwesentlich lauter als im Leerlauf, wo wir 39,7 dB (A) gemessen haben. Die ZOTAC-Karte ist also nicht nur ein leises Modell der GeForce GTX 560 Ti-448, sondern auch ein preisattraktives. ...“

    • Erschienen: Januar 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Ein frischer Grafikchip fürs Weichnachtsgeschäft, der sich leistungsmäßig zwischen GTX 560 Ti und GTX 570 platziert und damit für die 3D-Knaller der Winterwochen bestens gerüstet ist. ZOTAC hat es jedoch nicht bei der Referenz-Ausführung belassen und einen verbesserten Kühler samt höherer Taktraten spendiert. Dies zahlt sich bei der 3D-Leistung entsprechend aus und beschert der Karte einen nur marginalen Rückstand von etwa einem halben Prozentpunkt auf die GTX 570. ...“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Zotac GeForce GTX 560 Ti 448 Cores Limited Edition

Kundenmeinungen (3) zu Zotac GeForce GTX 560 Ti 448 Cores Limited Edition

3,7 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (33%)
4 Sterne
1 (33%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (33%)
1 Stern
0 (0%)

3,7 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

GTX 570-​Dow­n­grade

Die aufgebohrte GTX560Ti mit 448 Shader-Einheiten ist eigentlich eine GTX 570, die man etwas beschnitten in ihren Eckdaten hat. Anstatt des für eine 560er üblichen GF114-Chip findet man nach Entfernung des Kühlsystems einen GF-110-Chip vor, der normalerweise seinen Platz auf einer 570er Karte hat. Die in diesem Chip üblichen 480 Shader-Cores wurden einfach auf 448 reduziert und die ursprünglichen Taktraten, die deutlich unter dem Niveau einer 560Ti liegen, moderat angehoben.

Beim Arbeitsspeicher der Grafikkarte sind jetzt 1.280 MByte GDDR5-Module anzutreffen, die mit 3.800 MHz laufen und einen 320 Bit breiten Datenbus nutzen können. Die zwei Slots belegende GTX560 wird von einem Lüfter gekühlt und kann mit den beiden DVI-Ports im Dual-Link Verfahren die Spieleauflösung entsprechend hochfahren. Hinzu kommen ein HDMI- und ein Display-Port. Folgt man den üblichen Benchmarks, die im Internet zu finden sind, liegt die 448 Limited Edition nur marginal hinter dem Schwestermodell. Bei den Anschaffungskosten sieht das schon anders aus. Vergleicht man die Kosten bei amazon (rund 265,- für die 560er) und 340,- für die GTX 570 von Zotac, ist die Differenz offensichtlich.

Eine Grafikkarte wie die GF GTX560 Ti 448 bietet neben dem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis jede Menge Spaß beim Spielen. Die leicht übertaktete Karte wird nur von Lüfter gekühlt und erhitzt sich unter voller Last auf bis zu 80 Grad Celsius und bleibt mit 40 bis 47 dB(A) durchschnittlich leise, aber hörbar. Als Netzteil sollte man eines mit 500 bis 600 Watt nutzen, um noch etwas an Leistungsreserven übrig zu haben. Beim Spielen sollte man nicht immer den Full HD-Modus mit voll aufgedrehten Details nutzen, da die Framerate (Bilder pro Sekunde) je nach Spiel in einen grenzwertigen Bereich um 30 sinkt. Wer sich eine starke Steigerung wünscht, kann mit dem GF-110-Chip eine 3-WAY-SLI aufbauen und ist dann deutlich im Vorteile gegenüber einer normalen GTX560, die sich mit zwei Karten im Verbund begnügen muss.

von Christian

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Zotac GeForce GTX 560 Ti 448 Cores Limited Edition

DirectX-Unterstützung 11
Grafikchipsatz GF110
Shader-Geschwindigkeit 1530 MHz
Klassifizierung
Typ PCI Express 2.0
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 1,25 GB
Speicheranbindung 320 Bit
Speichertyp GDDR5
Chipsatz
Basistakt 765 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 600 W
Bauform & Kühlung
Kühlung Aktiv
Multi-GPU-Technik SLI

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf