Ø Befriedigend (2,8)

Tests (5)

Ø Teilnote 2,8

(9)

o.ohne Note

Produktdaten:
Grafikspeicher: 6144 MB
Speichertyp: GDDR5
Boost-Takt: 1785 MHz
Max. Stromverbrauch / TDP: 120 W
Bauform: 2 Slots
Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Zotac Gaming GeForce GTX 1660 im Test der Fachmagazine

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 9/2019
    • Erschienen: 08/2019

    „befriedigend“ (69 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... richtet sich an Full-HD-Spieler. Hier erzielt die Karte durchwegs hohe Bildwiederholraten jenseits von 60 fps; ganz gleich, wie hoch die Detailtiefen eingestellt wurden. Bei einer 4K-Auflösung stößt der Pixeljongleur aber sofort an die Grenze der Spielbarkeit. ... Ohnehin ist es fraglich, ob eine Investition von 225 Euro für eine Karte lohnt, die kein Raytracing hat. Für 100 Euro mehr gibt es schon die ersten RTX-2060-Grafikkarten.“  Mehr Details

    • CHIP

    • Ausgabe: 6/2019
    • Erschienen: 05/2019

    „ausreichend“ (3,7)

    Stärken: geringe Abmessungen; recht geringer Stromverbrauch.
    Contra: keine aktuellen Features; für High-End-Gaming nicht ausreichend. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • Computer Bild Spiele

    • Ausgabe: 6/2019
    • Erschienen: 05/2019
    • Seiten: 1

    „gut“ (2,40)

    „... Statt mit schnellem GDDR6-RAM wie das Ti-Modell ist die Zotac GeForce 1660 mit langsamerem GDDR5-Videospeicher ausgestattet. Außerdem hat die 1660 genau 128 Shader-Prozessoren weniger als die Ti ... Bei Tests mit aktuellen Spielen erwies sich die GTX 1660 als nur knapp langsamer. Die Leistung genügt sogar fürs Gaming in WQHD-Auflösung. Dafür, 4K-Spiele wirklich genießen zu können, ist sie aber genau wie das Ti-Modell zu schwach.“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 10/2019
    • Erschienen: 04/2019
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 1

    „gut“ (2,40)

    Leistung an einem Intel-PC (36%): „Schnell, bei 4K/WQHD etwas lahm“ (2,7);
    Leistung an einem AMD-PC (36%): „Schnell, nur bei 4K etwas langsam“ (2,3);
    Anschlüsse (12%): „Viele Anschlüsse“ (2,1);
    Betrieb (16%): „Sparsam, aber laut“ (2,3).  Mehr Details

    • CHIP Online

    • Erschienen: 03/2019

    ohne Endnote

    Pro: genügend Power für Spiele in Full-HD; sehr kompakt in den Abmessungen; gute Leistungsaufnahme.
    Contra: kein GDDR6-Speicher verbaut; ohne die modernen Technologien. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Zotac Gaming GeForce GTX 1660

  • ZOTAC GAMING GeForce GTX 1660 Twin Fan Grafikkarte (NVIDIA GTX 1660,

    Cuda - kerne: 1408 Videospeicher: 6GB GDDR5 192bit Taktfrequenz: Boost 1785 MHz Speichertakt: 8 Gbps

  • ZOTAC GAMING GeForce GTX 1660 Twin Fan 6GB GDDR5 Grafikkarte -

    ZOTAC GAMING GeForce GTX 1660 Twin Fan6GB GDDR5 SpeicherChiptakt: 1530MHz, Boost: 1785MHz1x HDMI 2. 0b, ,...

  • ZOTAC GAMING GeForce GTX 1660 AMP! Edition 6GB GDDR5 Grafikkarte HDMI/3xDP

    • GeForce GTX 1660, Werksseitig Übertaktet • 6 GB GDDR5 - RAM (192bit Speicherinterface) • Core / Memorytakt: ,...

  • ZOTAC GeForce GTX 1660 - 6GB GDDR5 - Grafikkarte

    (Art # 2740500)

  • ZOTAC Gaming GeForce GTX 1660, 6GB GDDR5, HDMI, 3x DP

    (Art # 279528) ZOTAC GAMING GeForce GTX 1660 Twin FanDie neue Generation der ZOTAC GAMING GeForce GTX Grafikkarten ist ,...

  • Zotac Grafikkarte Nvidia GeForce GTX1660 Twin Fan 6GB GDDR5-RAM PCIe x16 HDMI?,

Kundenmeinungen (9) zu Zotac Gaming GeForce GTX 1660

9 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
8
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Gaming GeForce GTX 1660

In aktuellen Spielen flott, aber schlechte Zukunftsaussichten

Stärken

  1. gute Spieleleistung in Full-HD-Auflösung
  2. schlanke Bauweise und kurzes Gehäuse
  3. geringer Stromverbrauch
  4. relativ günstig

Schwächen

  1. keine werksseitige Übertaktung
  2. nur GDDR5-Speicher

Die GTX 1660 beerbt die beliebte GTX 1060 und übertrifft den indirekten Vorgänger in Sachen Performance klar. Zotacs Variante von Nvidias neuer Mittelklasse entspricht technisch den Referenzwerten, kommt also ohne werksseitige Übertaktung daher. Der Custom-Kühler macht optisch was her und verspricht eine hohe Effizienz. Dadurch entsteht etwas Spielraum für kleinere Übertaktungs-Experimente, falls Sie doch etwas mehr Leistung aus der Karte herausquetschen wollen. Auch ohne Overclocking genügt die Performance für alle aktuellen Spiele, sofern Sie sich auf Full HD als Auflösung beschränken. Der etwas veraltete Speichertyp GDDR5 (die 1660 Ti nutzt GDDR6) und dessen mäßige Kapazität lassen aber starke Einbußen bei zukünftigen Titeln befürchten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Zotac Gaming GeForce GTX 1660

Klassifizierung
Serie Nvidia Nvidia GTX 1660
Typ PCI-Express 3.0
DirectX-Unterstützung 12
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 6144 MB
Speicheranbindung 192 Bit
Speichertyp GDDR5
Speichertakt 8000 MHz
Chipsatz
Basistakt 1530 MHz
Boost-Takt 1785 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 450 W
Max. Stromverbrauch / TDP 120 W
Stromanschluss 1x 8-Pin
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 1x HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4a
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 173.4 x 111.15 x 35.3 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: ZT-T16600F-10L

Weiterführende Informationen zum Thema Zotac Gaming GeForce GTX 1660 können Sie direkt beim Hersteller unter zotac.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Höllenmaschine 5

PC-WELT 10/2013 - Mit Martin und Stefan Blass konnten sich die erfahrensten Teilnehmer gegen die starke Konkurrenz durchsetzen. Alle Infos zum CMC Finale in klusive Bildgalerien und Videos zu allen Ge häusemodifikationen des Wettbewerbs fin den Sie unter www.pcwelt.de/1cmc. arbeitsspeicher: Prototyp mit rasanten 2800 MHz Die vier Speichermodule Adata DDR3 2800 Chamäleon mit jeweils 8 GB Kapazität steu ert der Controller im Zweikanal Modus an. …weiterlesen