• Gut 2,0
  • 1 Test
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Objek­tiv­typ: Stan­dar­d­ob­jek­tiv
Bau­art: Fest­brenn­weite
Brenn­weite: 25mm
Bild­sta­bi­li­sa­tor: Nein
Auto­fo­kus: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Zhong Yi Mitakon Speedmaster 25mm f/0.95 im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    4 Produkte im Test

    „Plus: Trotz der extrem hohen Lichtstärke bleiben die Gehäuseabmessungen des Mitakon in angenehm engen Grenzen.
    Minus: Fehlende elektronische Kontakte verhindern eine Datenübertragung an die Kamera – Fokus und Blende müssen manuell eingestellt werden.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Zhongyi Mitakon Speedmaster 50mm f/0.95 Mark III Canon RF
  • Tamron 17-70mm f/2.8 Di III-A VC RXD Sony E-Mount

Kundenmeinungen (2) zu Zhong Yi Mitakon Speedmaster 25mm f/0.95

5,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (100%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Zhong Yi Mitakon Speedmaster 25mm f/0.95

Stammdaten
Objektivtyp Standardobjektiv
Bauart Festbrennweite
Verfügbar für
  • Olympus (MFT)
  • Panasonic (MFT)
Max. Sensorformat Micro-Four-Thirds
Optik
Brennweite 25mm
Maximale Blende f/0,95
Minimale Blende f/16
Naheinstellgrenze 25 cm
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus fehlt
Erhältliche Farben
  • Schwarz
  • Silber
Abmessungen & Gewicht
Länge 45 mm
Durchmesser 60 mm
Gewicht 230 g
Filtergröße 43 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Zhongyi Mitakon Speedmaster 25mm f/0.95 können Sie direkt beim Hersteller unter zyoptics.net finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Highspeed

FOTOHITS - Fotografen, die mit einer Sys temkamera arbeiten, besitzen einzigartige Möglichkeiten, ihre Fotos zu gestalten: Denn wenn sie sich unter anderem "noch mehr Lichtstärke" wünschen, um die Verwendung von Freistelleffekten oder kurzer Verschlusszeiten FOTO HITS hat eine Auswahl der lichtstarken Ausnahmeoptiken in Augenschein genommen, um zu prüfen, ob die Bildqualität zur extremen Lichtstärke passt. …weiterlesen

Profis für viele Fälle

fotoMAGAZIN - Interessanterweise fährt beim Zoomen die vordere optische Einheit vor und zurück, sodass die Streulichtblende ihre Wirkung passiv anpasst. Nicht so ganz Leica-traditionell ist der Verzicht auf eine Entfernungsskala, manuelles Fokussieren geschieht übrigens über den Ring mit elektronischer Übersetzung. Unter dem Strich steht ein klares Super für das 8-18 mm. Das über die Mechanik Gesagte trifft in großen Teilen auch auf das Leica DG Vario-Elmarit 2,8-4/12-60 mm Asph. O.I.S. zu. …weiterlesen