Gut (1,9)
7 Tests
Gut (1,9)
979 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Saug­wisch­ro­bo­ter
Bau­höhe: 9,2 cm
Akku­lauf­zeit: 120 min
App-​Steue­rung: Ja
Mehr Daten zum Produkt

ZACO A10 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: kann sehr gut navigieren; schnelle Kartenerstellung; Steuerung über App, Fernbedienung sowie am Gerät möglich; Modell bietet umfangreiches Zubehör; arbeitet recht leise; Reinigungsergebnisse beim Wischen und Saugen überzeugen; Teppicherkennung funktioniert.
    Contra: der Roboter kann nicht gleichzeitig saugen und wischen; keine Störungsmeldungen über App möglich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: sehr zufriedenstellende Reinigung, saugt gründlich, wischt mit vibrierender Platte; schnelle, genaue Kartenerstellung, ausgezeichnete Navigation; Steuerung am Gerät, per Fernbedienung, App und Sprachbefehl möglich; gute Teppicherkennung; angenehm leise;
    Schwächen: App informiert nicht über Störungsmeldungen; kein gleichzeitiges Saugen und Wischen möglich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Punkten

    „Der Zaco A10 ist genau der richtige Roboter für größere Wohnungen mit Hartböden, wo er mit guter Saugleistung und praktischer Wischfunktion überzeugt. Er navigiert deutlich zielsicherer als bisherige Zaco-Roboter durch die Räume und eignet sich dank der Fernbedienung auch für jene, die mit dem Smartphone auf Kriegsfuß stehen.“

  • „sehr gut“ (1,1); Oberklasse

    „Preistipp“

    Platz 2 von 5

    Stärken: sichere Navigation; umfährt Hindernisse zuverlässig; saugt Teppichzonen mit maximaler Kraft; vermeidet Teppichzonen beim Wischen; sehr gute Ergebnisse beim Saugen und Wischen; gute Handhabung.
    Schwächen: Entleeren des Staubbehälters nicht sehr hygienisch. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „befriedigend“ (2,50)

    Platz 3 von 3

    Stärken: zufriedenstellende Saug- und Wischleistung; wischt mit Schallvibration; Bedienung per App oder Fernbedienung möglich.
    Schwächen: wischt auch Teppiche, verbesserungsfähige Teppicherkennung; Saugleistung kann nur per App reguliert werden; liegt im Vergleich von Akkuleistung und Navigation hinter den beiden Konkurrenten; - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (90,6%)

    Stärken: kann saugen und wischen; vibrierende Wischplatte verbessert das Reinigungsergebnis; einfach zu bedienen; großer Funktionsumfang; zuverlässige Navigation und Kartenerstellung per Laser; Hindernisse werden gut erkannt; App-Anbindung; ausdauernder Akku.
    Schwächen: lädt sehr lange. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4,1 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Plus: leicht einzurichten; überzeugt mit Reinigungsergebnissen; wischt und rüttelt gleichzeitig; mit Garantie von 3 Jahren; arbeitet leise.
    Minus: kann nicht gleichzeitig Saugen und Wischen; Teppiche werden nicht automatisch erkannt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu ZACO A10

zu ZACO A10

  • ZACO A10 Saugroboter mit Wischfunktion (Neuheit 2021), 360° Laser-Navigation,
  • ZACO A10 Saugroboter mit Wischfunktion (Neuheit 2021), 360° Laser-Navigation,
  • ZACO A10 Saugroboter mit Wischfunktion (Neuheit 2021), 360° Laser-Navigation,
  • ZACO A10 Saugroboter
  • Zaco A10 Saugroboter mit Wischfunktion, 120 min Akkubetrieb, Lasernavigation,
  • A10
  • ZACO A10 Iron Grey Saug-/Wischroboter
  • Zaco A10 schwarz Saug- und Wischroboter 501903
  • ZACO A10 Saugroboter mit Wischfunktion 501903
  • ZACO A10 Saugroboter
  • ZACO A10 Saugroboter mit Wischfunktion (Neuheit 2021), 360° Laser-Navigation,

Kundenmeinungen (979) zu ZACO A10

4,1 Sterne

979 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
538 (55%)
4 Sterne
196 (20%)
3 Sterne
98 (10%)
2 Sterne
69 (7%)
1 Stern
88 (9%)

4,1 Sterne

979 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Haushaltsroboter

Datenblatt zu ZACO A10

Allgemein
Typ Saugwischroboter
Bauhöhe 9,2 cm
Lautstärke 72 dB
Gewicht 2650 g
Reinigung
Wischfunktion
Feucht vorhanden
Staubkapazität 0,45 l
Wasserkapazität 0,3 l
Seitenbürsten Beidseitig
HEPA-Filter fehlt
Tierhaarbürste fehlt
Turbofunktion vorhanden
Navigation, Raumerkennung und Steuerung
Navigation
Methodisch vorhanden
Raumerkennung
Laser vorhanden
Kameraüberwachung fehlt
Steuerung
Fernbedienung vorhanden
App-Steuerung vorhanden
Sprachsteuerung vorhanden
Timer vorhanden
Bereichsabgrenzung
Virtuelle Karte vorhanden
Leuchttürme fehlt
Magnetbegrenzungsband fehlt
Reinigungszonen vorhanden
Stromversorgung
Akkuladezeit 350 min
Akkulaufzeit 120 min
Wechselbarer Akku fehlt
Ladestation vorhanden
Ladestation mit Absaugfunktion fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema ZACO A10 können Sie direkt beim Hersteller unter zacorobot.eu finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Die Smarten für den Garten

Computer - Das Magazin für die Praxis - Der Dreck landet dabei auf dem Dach und dem Boden. Der Looj bewegt sich dabei per Raupenantrieb automatisch vor und zurück, auf Wunsch lässt er sich auch per Fernbedienung steuern. Ecken und steile Anstiege kann er bauartbedingt nicht überwinden. …weiterlesen

Duell der Sauger - Wer ist der Staubfresser NR.1

Smartphone - Kein Weg soll nach Möglichkeit zwei Mal befahren, kein Platz ausgelassen werden und obendrein möglichst keine Lärmbelästigung entstehen. Hightech macht das größtenteils möglich, hat aber seinen Preis. Ich wählte daher für unseren Test fünf Geräte der gehobenen und höchsten Preiskategorie aus. Diese prüfte ich über Wochen im besten Testlabor, das es gibt - dem eigenen Zuhause. Das Staunen war groß darüber, wie viel mehr die Oberklasse im Vergleich zu Billigheimern zu bieten hat. …weiterlesen

Ziemlich emsige Freunde

Stiftung Warentest - Alle funktionieren mindestens gut. Die Sauger bewegen sich nach unterschiedlichen Strategien durch den Raum. Miele Scout, Roomba 980 und Samsung Powerbot lassen sich von ihrer Kamera leiten und ziehen parallele Bahnen. Neato und Vorwerk mit Lasernavigation teilen das Wohnzimmer in Abschnitte ein, die sie nach und nach abarbeiten. Roomba 616 steuert wie zufällig kreuz und quer durchs Zimmer. Welche Fläche meine Helfer auf ihren Touren abfahren oder auslassen, kann ich nicht einschätzen. …weiterlesen

Ganz allein zu Haus

Konsument - Auf Hartboden lieferten Miele und Vileda als einzige nur "Durchschnittliches". Möblierte Räume stellen für Saugroboter eine größere Herausforderung dar. …weiterlesen

3 Staubsaugerroboter im Praxistest

Technik zu Hause.de - Als weitere Modi stehen Punktsaugen, Maximalsaugen sowie Handsaugen für gezieltes Dirigieren via Fernbedienung mit Infrarotzeiger zur Verfügung. Teppichkanten sind für den Samsung PowerBot kein Problem. Bei einem dickeren Kabel und Stuhlbeinen wählte er lieber einen Umweg. Bei niedrigen Möbeln stößt er mit einer Höhe von 13,5 cm an seine Grenzen. Der Kobold VR200 in D-Form orientiert sich mit Hilfe eines Laser-Scanners und verschiedener Sensoren. …weiterlesen

Allein zuhaus

Stiftung Warentest - Und sie haben noch mehr zu bieten: Wer seinen Spieltrieb ausleben möchte, kann den Roboter auch mit der Fernbedienung durch die Räume navigieren - ohne ihn anecken oder festfahren zu lassen. Tipps Probieren. Liebäugeln Sie mit einem Saugroboter, leihen Sie sich ein Gerät aus, um es zuhause probeweise laufen zu lassen. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie ein Haustier besitzen und nicht wissen, wie es auf das neue "Familienmitglied" reagiert. Aufräumen. …weiterlesen

Der Dachrinnen-Reiniger

Technik zu Hause.de - Der Looj 330 sieht aus wie ein kleines Kettenfahrzeug. Das Gehäuse ist lang und schmal und für Dachrinnen mit üblicher Größe geeignet. Im Lieferumfang befinden sich unterschiedliche Aufsätze, die man je nach individuellen Anforderungen ausprobieren sollte. Die Stromversorgung erfolgt per Akku, der vor dem ersten Einsatz erstmal geladen werden muss. Dann reicht es für ca. 60 Meter Dachrinne laut Herstellerangabe. Unser kleines Test-Einfamilienhaus kam jedenfalls locker mit einer Akkuladung hin. …weiterlesen