Yamaha XT660R 3 Tests

(Sport-Enduro)

ohne Endnote

Tests (3)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Enduro / Moto­cross
Hubraum: 660 cm³
Zylinderanzahl: 1
ABS: Nein
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • XT660R (35 kW) [Modell 2015]

Yamaha XT660R im Test der Fachmagazine

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 22/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XT660R (35 kW) [Modell 2015]

    „... Viel Aufhebens macht der mit nur einer Nockenwelle ausgestattete XT-Antrieb um seine Qualitäten ... nicht. Alles funktioniert, alles flutscht in bestmöglicher Single-Laufkultur. ...“  Mehr Details

    • TÖFF

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • 10 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „... Als Alltags-Enduro im ursprünglichen Sinn ist sie die Letzte ihrer Art. Die XT profitiert von den Handling-Qualitäten ihres toll abgestimmten Fahrwerks und dem zünftigen Antritt ihres per Einspritzung gespeisten Einzylinders. Dessen Sparsamkeit und Standfestigkeit macht die XT-R übrigens auch zum Geheimtipp für Globetrotter, die mit Rallye-Ambitionen nichts am Hut haben. ...“  Mehr Details

    • 2Räder

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • 29 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Stärken: Bewährt zuverlässiger Einzylinder; Angenehme Sitzposition; Kernige Bremsen; Handliches, stabiles Fahrwerk; Geringe Unterhaltskosten.
    Schwächen: Große Sitzhöhe; Mager ausgestattet.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Yamaha XT660R

Typ
  • Enduro / Motocross
  • Sporttourer / Tourer

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha XT660 R können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha-motor.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der Urknall

Motorrad News 3/2014 - Die Ready to Race Philosophie und das zugehörige Design stehen eher für knochen harte Herausforderung. Und wer lieber gemütlich auf der Langstre cke unterwegs ist - oder das gesetzte Alter erreicht hat - wird sich ein weniger forderndes Motorrad aus suchen. Der Webfehler in der bisherigen KTM Stra tegie: Das schrill bunte Konzept spricht eher die jüngere Kundschaft an, das vergleichsweise hohe Preisniveau kön nen sich Studenten und Auszubil dende aber kaum leisten. …weiterlesen

Verkannte Genies

TÖFF 10/2012 - Aber auch Reisen und City-Fahrten liegen locker drin. BMW G 650 Xcountry Es gibt sie eben doch, die günstigen und menschenfreundlichen Allrounder im Geiste der alten Yamaha XT 500. Zum Beispiel in Gestalt dieser BMW mit dem X im Namen: 53 PS und mit Euro 3 umweltfreundlicher, als es eine XT 500 je sein konnte. Schön niedrig ist die Sitzposition - trotz immer noch langer Federwege: Da kann man auch mal «füsseln», wenn's auf dem Schotterpass eng wird. …weiterlesen

Bestseller 3.0

TÖFF 3/2018 - Lenker, Brems- und Kupplungshebel sind schwarz eloxiert, und im kantigen Mini-Display leuchten weisse Ziffern auf schwarzem Hintergrund. Mit allen diesen Details untermauert die SP die «Dark Side of Japan»-Philosophie der MT-Modellbaureihe noch stärker. Nachdem Yamaha dem Reihendreizylinder vor einem Jahr Manieren beigebracht und das bis dahin raue Ansprechverhalten entschärft hat, waren für die SP keine weiteren Motorupdates notwendig. …weiterlesen

Shine und sein

MOTORRAD 22/2015 - Bekannte Technik, neues Geld - finanziert vom chinesischen Motorradriesen Shineray legt SWM die ehemaligen Husqvarna-Modelle zu günstigen Tarifen neu auf. Ein Erfolgsrezept? Das Erstlingswerk, die Hardenduro RS 650 R, soll's beweisen.Testumfeld:Im Vergleich befanden sich zwei Enduros. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen