Gut (2,5)
4 Tests
ohne Note
12 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
DAB+: Nein
UKW: Nein
Inter­ne­tra­dio: Nein
WLAN: Nein
Blue­tooth: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Yamaha TSX-140 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,8)

    Platz 3 von 5

    „Plus: Für die Abmessungen guter Sound; Angenehme Weckfunktion.
    Minus: Nicht ganz pegelfest; Etwas altmodisches Design.“

  • „befriedigend“ (2,91)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Platz 3 von 7

    „Beim Musikhören klangen alle Titel zunächst kühl und scharf. Nachdem die Mitten und Höhen mit den griffigen Reglern gezügelt waren ... verschwand die Schärfe jedoch. Und zu den präzisen Bässen kamen detailreiche Mitten, so dass es sich insgesamt ordentlich anhörte. Auf der Oberseite hat das Yamaha-Dock einen CD-Einzug. Der Player spielt normale Musik sowie MP3-CDs ab. Auch ein UKW-Radio ist an Bord. ...“

  • „befriedigend“ (2,91)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Platz 3 von 7

    Klangqualität (55%): „ausreichend“ (3,56);
    Bedienung (27%): „befriedigend“ (2,96);
    Sonstiges (14%): „gut“ (2,01);
    Service (4%): „befriedigend“ (2,50).

  • Klangurteil: 80 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Kauftipp: Preis/Leistung“

    Platz 2 von 5

    „Plus: Fein aufgelöster Klang, stabile Abbildung, sehr vielseitig.
    Minus: Begrenzter Basspegel.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Yamaha TSX-140

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • YAMAHA MCR-B 270 D HiFi Anlage (Schwarz)

Kundenmeinungen (12) zu Yamaha TSX-140

4,0 Sterne

12 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (33%)
4 Sterne
5 (42%)
3 Sterne
4 (33%)
2 Sterne
4 (33%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Yamaha TSX140

Digi­tale Audio­ver­bin­dung

Die meisten Docks empfangen das Signal vom Apple-Player in analoger Form. Wer hauptsächlich unkomprimierte Dateien nutzt, könnte mit dem Yamaha HiFi TSX-140 glücklich werden, denn hier wird das Tonsignal digital abgegriffen.

Für gewöhnlich übernehmen iPod beziehungsweise iPhone die Digital-Analog-Wandlung. Leider liefern die integrierten Wandler und die analogen Ausgangsstufen der Apple-Player keine optimalen Ergebnisse, deshalb muss man bei unkomprimierten Formaten einen Qualitätsverlust in Kauf nehmen. Das Yamaha-Dock greift die Signale digital ab und bringt sie erst dann in eine analoge Form, wobei – so der Hersteller - besonders „hochwertige“ Wandlerstufen zum Einsatz kommen, die einen „lupenreinen Klang“ liefern. Nach der D/A-Wandlung wird der Ton über zwei acht Zentimeter große Breitbandlautsprecher ausgegeben, die mit bis zu 15 Watt belastbar sind. Yamaha HiFi setzt ferner auf eine Technologie namens „DSP Music Enhancer“, mit der die Klangqualität komprimierter Musikdateien aufpoliert werden soll. Das Ergebnis lässt sich mit einem parametrischen 3-Band-Equalizer an die persönlichen Vorstellungen anpassen. Für Abwechslung bei der Musikwahl sorgen ein FM-Tuner mit fünf Stationsspeichern, ein optisches Laufwerk, das neben Audio-CDs auch gebrannte Scheiben mit MP3- und WMA-Dateien abspielt sowie ein Aux-Eingang für den Anschluss einer externen Audio-Quelle. Eine USB-Schnittstelle für die Synchronisation mit iTunes rundet die Anschlussleiste ab. Das Gerät behauptet sich auch als Wecker, hier kommt eine Funktion namens „IntelliAlarm“ zum Zuge. Wer die Funktion aktiviert, wird anfänglich leise und ohne schrille Frequenzen, anschließend lauter und schlussendlich im Zusammenspiel mit einem Alarmton aus dem Schlaf gerissen. Das TSX-140 ist knapp 40 Zentimeter breit, 18 Zentimeter hoch, 13,7 Zentimeter tief und bringt 3,2 Kilogramm auf die Waage.

Wer seine unkomprimierten Formate verlustfrei abspielen will, hat im Dock von Yamaha HiFi einen möglichen Spielpartner gefunden. Schade nur, dass der Hersteller – so steht es im Datenblatt – keinen Audio-Ausgang verbaut hat. Wie gut das TSX-140 tatsächlich klingt, werden die Tests der Fachmagazine zeigen. Bei amazon ist man mit 330 Euro dabei.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Stereoanlagen

Datenblatt zu Yamaha TSX-140

Komponenten
CD-Player vorhanden
CD-Receiver fehlt
Receiver fehlt
Plattenspieler fehlt
Fernbedienung vorhanden
Empfang
DAB+ fehlt
DAB fehlt
UKW fehlt
Internetradio fehlt
Netzwerk
LAN fehlt
WLAN fehlt
Bluetooth fehlt
DLNA fehlt
NFC fehlt
Streaming
AirPlay fehlt
Multiroom
MusicCast fehlt
Ausstattung
Wecker vorhanden
Sleeptimer vorhanden
Displaydimmer fehlt
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) fehlt
Analog (Klinke) fehlt
Kopfhörer fehlt
Phono fehlt
Antenne fehlt
Subwoofer fehlt
Digital
USB vorhanden
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Kartenleser fehlt

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: