Xoro PAD 10W4 im Test

(Convertible)
  • Sehr gut 1,4
  • 1 Test
19 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 10,1"
Displayauflösung: 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Prozessor-Modell: Intel Atom Z3735F
Arbeitsspeicher (RAM): 2048 MB
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Xoro PAD 10W4

    • Tablet und Smartphone

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Produkt: Platz 6 von 8
    • Seiten: 10

    1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Das Xoro PAD 10W4 zeigt, wie die übrigen zwei Windows-Tablets auch, dass man durchaus ein hervorragend ausgestattetes Windows-basiertes Tablet zu günstigen Konditionen auf den Markt bringen kann. Es zeigt aber auch, dass durchaus noch Potenzial nach oben vorhanden ist, viele Kunden wären sicher bereit, beispielsweise mehr in ein besseres Display zu investieren.“  Mehr Details

zu Xoro PAD 10 W4

  • Xoro PAD 10W4 25,65cm (10,1") 2 in 1 Detachable-Notebook schwarz

    Computer & Büro > PC & Notebooks > 2in1 ConvertiblesAngebot von Euronics XXL Böseleger

Kundenmeinungen (19) zu Xoro PAD 10W4

19 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
6
4 Sterne
4
3 Sterne
2
2 Sterne
2
1 Stern
5
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Xoro PAD 10W4

Notebook-Typ
2-in-1-Geräte
Convertible vorhanden
Convertible-Typ Anstecktastatur
Display
Displaygröße 10,1"
Displaytyp
  • Spiegelnd
  • Touchscreen
Displayauflösung 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Atom Z3735F
Prozessor-Kerne 4
Basistakt 1,33 GHz
Grafik
Grafikchipsatz Intel HD Graphics
Speicher
Festplattenkapazität (gesamt) 32 GB
Arbeitsspeicher (RAM) 2048 MB
Konnektivität
Anschlüsse 1 x Micro USB Anschluss, 1 x Kopfhöreranschluss, 1 x MicroSDHC Kartenleser, 1 x Mini HDMI
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 8
Subwoofer fehlt
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 258 x 173 x 10,5 mm
Gewicht 555 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: XOR400431

Weiterführende Informationen zum Thema Xoro PAD 10 W4 können Sie direkt beim Hersteller unter xoro.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Für jeden das richtige Tablet

E-MEDIA 26/2014 - Tablets gibt es viele. Die Frage ist, wonach soll man auswählen? E-Media verschafft den Durchblick und hat die Top-Empfehlungen.Testumfeld:12 Tablets wurden näher untersucht. Die Produkte erhielten keine Noten. …weiterlesen

Tablet-Frühling

PC Magazin 5/2012 - Unsere Benchmarks zeigen, dass sich die Rechenleistung im Vergleich zum Tegra 2 fast verdoppelt hat, das vorinstallierte Android 4.0 arbeitet absolut flüssig. Die Grafikperformance ist um 35 Prozent gewachsen. Allerdings nutzen nur die optimierten Spiele auf der Tegra Zone das Potenzial der GeForce-Grafik vollständig aus. Unser Testgerät für 600 Euro bietet mit 64 GByte üppigen Speicherplatz. Das IPS+-Panel mit 1280er-Auflösung ist im Freien besser lesbar, als das Retina-Display im neuen iPad. …weiterlesen

Bordmittel im Test

Windows Phone User 1/2013 (Januar/Februar) - Charmant Alle Apps bieten verschiedene Optionen an. Diese werden über das Charms-Menü geöffnet, wahlweise erreichbar über das Tastenkürzel "Windows + C" oder indem man die Maus in die rechte untere Bildschirmecke bewegt. Diese Leiste birgt noch einige andere Funktionen: Über die Schaltfläche "Teilen" lassen sich Informationen aus der aktuellen App an andere übergeben, ein Klick auf "Geräte" zeigt externe Geräte wie Drucker oder Monitore an, die mit der jeweils aktiven App zusammenarbeiten. …weiterlesen

So ‚klonen‘ Sie Ihren Mac

MAC LIFE 11/2012 - Öffnen Sie dazu das Festplatten-Dienstprogramm von OS X im Ordner "Programme/Dienstprogramme". Anschließend wählen Sie links die neue externe Festplatte aus und rechts das Register "Partition". Nun legen Sie eine neue Mac-kompatible Partition an. Dazu öffnen Sie das Aufklappmenü "Partitionslayout" und aktivieren dort den Eintrag "1 Partition". Anschließend geben Sie rechts der Festplatte noch einen aussagekräftigen Namen und wählen als Format "Mac OS Extended" aus. …weiterlesen