• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 1 Meinung
keine Tests
Testalarm
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Netz­werk-​Player
Spei­cher­ka­pa­zi­tät: 8 GB
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

HST 280

Smart-​TV zum Nach­rüs­ten

Stärken
  1. Sehr preiswert
  2. Vielseitig einsetzbar
  3. Variable Anschlüsse
  4. Video-Ausgang mit 4K-Auflösung
Schwächen
  1. Grobes Display
  2. Wenig Speicher

Der kompakt gehaltene Player ist zwar nicht ganz so unauffällig, wie er sein könnte, fällt aber auch so wenig auf. Zumindest auf das Display ohne echten Nutzen hätte gern verzichtet werden können. Durch die Verwendung von Android 9 stehen im Grunde alle bekannten Streamingdienste, die Mediatheken der Fernsehsendung und vieles mehr zur Verfügung. Mit Blick auf ältere Versionen dürfte die Unterstützung inklusive Sicherheitsupdates für das Betriebssystem auch nach 2024 noch gegeben. Das ist deutlich mehr, als viele herstellereigene Systeme bieten können. Der HDMI-Anschluss erlaubt die Übertragung in 4K-Auflösung. Zudem ist ein analoger Video-Ausgang für deutlich ältere Geräte vorhanden. Nur der Speicher ist ziemlich knapp kalkuliert. Sowohl Arbeitsspeicher als auch der Platz für Programme erfüllen allenfalls die Mindestanforderung, reichen aber aus.

zu Xoro HST 280

  • Xoro HST 280 Mini Android 4K (UHD) Smart TV Box (Quad Core A53, 2GB RAM,
  • Xoro »HST 280 Leistungsfähige Android 4K Mini Multimedia Box mit integriertem
  • Xoro HST 280
  • XORO HST280 - Android 4K Mini Multimedia Box
  • XORO HST 280 Android 4K Mini Multimedia Box mit integriertem WLAN
  • Xoro HST 280, Android 4K Mini Multimedia Box
  • Xoro HST 280 Mini Android 4K (UHD) Smart TV Box (Quad Core A53, 2GB RAM,
  • Xoro HST 280 Mini Android 4K (UHD) Smart TV Box (Quad Core A53, 2GB RAM,
  • Xoro HST 280 Mini Android 4K (UHD) Smart TV Box (Quad Core A53, 2GB RAM,

Kundenmeinung (1) zu Xoro HST 280

1,0 Stern

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

1,0 Stern

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Multimedia-Player

Datenblatt zu Xoro HST 280

Typ Netzwerk-Player
Speicherkapazität 8 GB
Audioformate WMA, WMA Pro, WMV, MEPG, OGG, OGA, FLAC, ALAC, APE, M4A, RM, MPEG-1, MPEG-2
Bildformate JPG, BMP, GIF
Videoformate MKV, WMV, MPG, MPEG, DAT, AVI, MOV, MP4, RM
Abmessungen (mm) 97 x 97 x 21 mm
Gewicht 0,1 kg
Features 4K-fähiginfo
Schnittstellen
  • LAN
  • USB
  • HDMI
  • Kartenleser
  • WLAN integriert
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: XOR400721
Weitere Produktinformationen: Betriebssystem: Android 9 PIE

Weitere Tests & Produktwissen

Multimedia at its best

MP3 flash - Ausgereift sind auch Geräte mit Prozessoren des Typs 1186 von Realtek, dazu gehören der EM 7385 von Eminent für 169 Euro, der XDS100 3D von Iconbit für 179 Euro und der 600X 3D von Mede8er zum Preis von 139 Euro. Um einen konventionellen Netzwerk-Media-Player handelt es sich auch beim HMP7100 von Philips, erhältlich für 129 Euro. …weiterlesen

Kabellose Audiosysteme: „Ohrenschmaus im ganzen Haus“

Stiftung Warentest - Gruppierte Räume lassen sich in der App nicht dauerhaft speichern. Die Zielgruppe. Nutzer mit hohen Klangansprüchen, die uneingeschränkt hören möchten und sich eine einfache Bedienung wünschen. Das System. Mit der Übertragungstechnik Airplay können ausschließlich Ge-räte Daten austauschen, die über Apples Betriebssystem iOS oder das Multimediaprogramm iTunes verfügen. Im Test: der Lautsprecher Airspeaker von Loewe und das Verbindungsgerät Apple TV. Der Klang. …weiterlesen

TV & Co.ins Netzwerk bringen

Audio Video Foto Bild - Moderne Fernseher, Blu-ray*-Spieler und sogar AV-Receiver können viel mehr als TV-Programme, Filme von DVD und Blu-ray oder Musik von CDs wiedergeben. Mit einem Netzwerkanschluss spielen sie quasi alles aus jeder Quelle: vom Smartphone, aus dem Internet oder dem heimischen Netzwerk. AUDIO VIDEO FOTO BILD erklärt, wie Sie Ihre Geräte ins Netzwerk einbinden. Vernetzen nach Bedarf Bevor Sie nun Ihren gesamten Gerätepark vernetzen, überlegen Sie, welche Geräte wirklich ins Heimnetz sollen. …weiterlesen

Der Reiz des Kleinen

stereoplay - Uniti" ist der Name der Serie, "Qute" hingegen ein Spiel mit dem englischen Wort "cute", das gleich ein Dutzend Assoziationsketten eröffnet: von "goldig" über "reizend" bis "süß". "Cute litte fellow" steht für den Kosenamen "Purzel". Doch man darf ein so mutiges Kraftwerk nicht einfach "Purzel" nennen . Im UnitiQute hat Naim alles zusammengefügt, was die heutige digitale Medienwelt aufbieten kann - und das auf kleinstem Raum. …weiterlesen

Schwerpunkt Apple TV

Macwelt - Darüber hinaus arbeitet die nur optisch kleine Box via Air play mit iPhone und iPad zusammen und streamt den Bildschirm eines Mac unter OS X 10.8 a n d e n Fe r n s e h e r. S e i t K u r z e m er weiter t der Abo-Dienst Watc h ever den Filmk atalog und bietet über Apple T V eine Flatrate für Spielfilme und Fernsehserien an. 01 Software aktualisieren Firmware immer auf dem aktuellen Stand halten Apple hat das Apple TV in den letzten Monaten via Software-Updates viele neue Funktionen spendiert. …weiterlesen

Multimedia aus einer Hand

video - Das ermöglicht den Zugriff aufs Internet: Der Nutzer kann E-Mails in der Werbepause beantworten, den Facebook-Status über den Fernseher aktualisieren und die neusten Nachrichten online abrufen. Wer nicht auf das Hochfahren des Desktop-Computers oder Notebooks warten will, kann mit der Hama-Box das alte TV-Gerät in eine Multimedia-Zentrale verwandeln. Zudem zeigt die Box Websites gut lesbar an - besser als herkömmliche Rechner. Über Bluetooth können auch Daten vom Handy übertragen werden. …weiterlesen

Alles griffbereit

Video-HomeVision - Installierbare Apps wie der PlugPlayer sind dabei nicht nur Abspielgerät, sondern auch Controller, die das Steuern von geeigneten DLNA-Geräten erlauben (siehe VHV 6/11, Seite 82). Vom Media-Player auf Freigaben zugreifen Schritt 1: Die Benutzeroberfläche Nachdem wir Ihnen gezeigt haben, welche Arten von Netzwerk-Playern es gibt, erfahren Sie nun, wie Sie mit ihnen auf Medien im Heimnetz zugreifen. …weiterlesen

Hobbythek

Audio Video Foto Bild - Heimkinoton gab die Novatron über zwei digitale und einen analogen Tonausgang wieder. Die Fernbedienung ist griffig, die Benutzerführung aber verwirrend: Drücken Sie die Taste „Movie“, müssen Sie den Filmordner dennoch von Hand wählen. Unicorn Novatron Mvix MX-780HD Iamm NTD37HD (500 GB) Auch die Unicorn-Platte lieferte per HDMI-Ausgang knackige Bilder. Allerdings stellte sie Fotos sehr unscharf dar – obwohl der HDMI-Ausgang 1080 Bildzeilen lieferte. …weiterlesen

Weltmusik

Audio Video Foto Bild - Zum Einrichten des „Revo Mondo WiFi“ brauchen Sie keinen Computer. Alle Einstellungen lassen sich mit den Tasten am Gerät vornehmen. Die Eingabe des WLAN-Passworts mit den Pfeiltasten ist allerdings etwas umständlich. Sobald das „Revo Mondo WiFi“ mit dem Internet verbunden ist, können Sie aus 9620 Sendern wählen (Stand 18. 1. 2008). Die Sender lassen sich jedoch nur nach Standort und Musikrichtung sortieren, nicht nach Sendernamen. …weiterlesen

Musik pur

AUDIO - Das notwendige Drumherum von Kabeln über Verstärker bis hin zu Lautsprechern liefert Revox, möglich ist auch die Einbindung in komplexe markenfremde Steuerungen wie die vom amerikanischen Spezialisten AMX. Nur mit einer drahtlosen Musik-Übertragung durch W-LAN kann Revox noch nicht dienen. WAS KAUFEN? AUCH EIN PC KANN ALS MUSIK-SERVER DIENEN. WER KANN WAS BESSER? REVOX Stör-Geräusche: Vom M 37 hören Sie nur ganz leises Festplatten-Brummen, sonst nichts. Der leise Lüfter springt nur selten an. …weiterlesen

Lass mal sehen!

Computer Bild - Wählen Sie "Apple TV" aus, und aktivieren Sie die Option "Bildschirmsynchr." Wenn Sie das AirPlay-Menü gar nicht erst finden, besteht keine Verbindung zum Apple TV. Bild und Ton von iPhone-Menüs und installierten Apps werden direkt auf den TV-Bildschirm übertragen. Zur Wiedergabe von Foto-Präsentationen oder Videos starten Sie einfach wie üblich die jeweilige App mit Ihrem iPhone. Fotos und Videos sind beim Abspielen nur auf dem TV-Gerät sehen. Die Wiedergabe steuern Sie dabei übers iPhone. …weiterlesen

Vielseitigkeitstest

VIDEOAKTIV - Wer in SD dreht, hat weniger Schwierigkeiten. Panasonic- und JVC-Filmer sehen sich aber genötigt, ihre MPEG-Clips vorher in „.mpg”-Dateien umzubenennen. DVDs spielt der Rapsody-Player inklusive Menüstruktur ab. Bedienen lässt sich N 36 entweder über die Steuerzentrale, die der des Tvix ver blüffend ähnelt, oder direkt am Gerät. Ein integriertes LC-Schirmchen besitzt er jedoch nicht, somit ist zur Bedienung ein externes Display Pflicht. …weiterlesen