ohne Note
1 Test
ohne Note
188 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Schall­zahn­bürste
Akku­be­trieb: Ja
Andruck­kon­trolle: Ja
Inter­vall­ti­mer: Ja
Rei­see­tui: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Oclean X Pro im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: überzeugende Akkuleistung - Verbesserung zum Vorgänger; mit App-Funktionen (z.B. Blindzonenerkennng, Putzanalyse); Analyseergebnisse werden teils auf Touchdisplay eingeblendet; nur 2 Stunden Ladezeit.
    Contra: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Oclean X Pro

  • Oclean X Pro Smart Schallzahnbürste Elektrische Zahnreiniger mit Farb-
  • Oclean X Pro Smart Schallzahnbürste Elektrische Zahnreiniger mit Farb-
  • Oclean Smart Sonic Elektrische Zahnbürste App Control Touchscreen Blau

Kundenmeinungen (188) zu Oclean X Pro

4,6 Sterne

188 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
145 (77%)
4 Sterne
21 (11%)
3 Sterne
11 (6%)
2 Sterne
6 (3%)
1 Stern
6 (3%)

4,6 Sterne

188 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

X Pro

Umfang­rei­che Funk­tio­nen zum klei­nen Preis

Stärken
  1. Antrieb über bürstenlosen Magnet-Motor
  2. starker Akku
  3. sehr viele Modi
  4. informatives Display
Schwächen
  1. laut

Xiaomi stattet die Schallzahnbürste Oclean X Pro mit allerlei Features aus. Sie lässt sich in 32 Stärken, vier Modi und über eine App auf weitere mehr als 100 Funktionen einstellen. In der App kontrollieren Sie außerdem Ihre „Putzerfolge“, sehen Analysen ein und können sich ein Putzschema empfehlen lassen. Das Display verrät unter anderem das eingestellte Programm sowie die Ergebnisse. Die technischen Daten sehen gut aus: Maximal putzen Sie mit 42.000 Vibrationen pro Minute. Das ist überdurchschnittlich und verspricht gute Ergebnisse. Der Motor arbeitet bürstenlos mit Magnet-Technik. Das lässt auf eine lange Lebensdauer und eine geringe Geräuschentwicklung schließen. Leider ist Letzteres jedoch nicht der Fall. Die Bürste erreicht rund 60 Dezibel und töst damit ganz schön laut. Da dies jedoch der einzige offensichtliche Minuspunkt ist, lässt sich der Kauf absolut empfehlen – zumal hier nur um die 60 Euro für sehr viele Funktionen fällig werden.

Passende Bestenlisten: Elektrische Zahnbürsten

Datenblatt zu Oclean X Pro

Allgemeine Informationen
Typ Schallzahnbürste
Stromversorgung
Akkubetrieb vorhanden
Batteriebetrieb fehlt
Netzbetrieb fehlt
Ausstattung & Funktionen
Andruckkontrolle vorhanden
Intervalltimer vorhanden
Geschwindigkeitsregulierung vorhanden
Reiseetui fehlt
Zahnzwischenraumbürste fehlt
Zungenreiniger fehlt
Massagebürste fehlt
Anzahl mitgelieferter Aufsteckbürsten 1
Positionserkennung vorhanden
App-Steuerung vorhanden
UV-Desinfektion fehlt
Künstliche Intelligenz vorhanden
Akku
Akkulaufzeit 30 Tage
USB-Ladefunktion vorhanden
Ladeanzeige vorhanden
Ladelicht vorhanden
Reise-Ladestation vorhanden
Putzeinstellungen
Normal vorhanden
Soft / Empfindliche Zähne vorhanden
Massage vorhanden
Polieren fehlt
Tiefenreinigung fehlt
Aufhellen vorhanden
Zahnfleischschutz fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Putzen wie die Großen

Stiftung Warentest - Gerade die Jüngsten sind motorisch überfordert, wenn sie mit der Handzahnbürste putzen sollen. Eine gute E-Bürste übernimmt einen Großteil dieser Arbeit und erhöht die Chance auf saubere Zähne. Weiterer Vorteil: "Die meisten Kinder interessieren sich für Technik, sodass eine elektrische Zahnbürste zum Putzen motivieren kann", sagt Mozhgan Bizhang, Privatdozentin an der Zahnklinik Witten-Herdecke. Die schlechte Nachricht: Im Test gab es nur viermal ein Gut. Fünfmal hieß es mangelhaft. …weiterlesen

Schnelle Schrubber

Stiftung Warentest - Sie eignen sich etwa auf Reisen, weil kein Ladegerät ins Gepäck muss. Oder zum Ausprobieren, ob man mit einer Elektrischen zurechtkommt, ohne dass der Versuch viel Geld verschlingt. Die günstigste Bürste, die Medident von Woolworth, kostet ohne Batterien 2,49 Euro, schneidet bei Handhabung und Umwelteigenschaften nur befriedigend ab - putzt aber gut. Welche Extras? Wer wie viel Zubehör braucht, richtet sich nach individuellen Bedürfnissen und Vorlieben. Grundsätzlich gut: Putzzeitsignale. …weiterlesen

Billig schlägt teuer

Stiftung Warentest - Alle zwei bis drei Monate werden für Ersatzbürsten bis zu 6,25 Euro fällig. Es gibt sie zum Teil auch in unterschiedlichen Ausführungen. Auswählen. Checken Sie vor dem Kauf: Liegt die Zahnbürste gut in der Hand? Ist sie nicht zu schwer oder zu klobig? Kommen Sie damit auch an schwer erreichbare Stellen heran? Empfinden Sie Geräusch und Vibration als akzeptabel oder unangenehm? Reinigen und pflegen. Reinigen Sie die Zahnbürste nach jedem Gebrauch unter fließendem Wasser. …weiterlesen

Die neue Schallzahnbürste Sonicare DiamondClean von Philips

Technik zu Hause.de - Voll aufgeladen will die neue Schallzahnbürste bis zu drei Wochen zuverlässige Leistung bringen. Innovativ zeigt sich auch die Ladestation. Denn bei ihr handelt es sich um ein Glas, das die Zahnbürste nach Gebrauch standesgemäß auf bewah r t. Es kann nach dem Putzen zum Ausspülen des Mundes verwandt werden und wird dann auf die f lache Ladestation gestellt. Das Auf laden geschieht wie von Geisterhand, sobald die Unterseite der Bürste den Boden des Glases berührt. …weiterlesen

Barbie fällt durch

Konsument - Der Wermutstropfen: Eltern sollten sich nicht unbedingt von bunten Motiven und die Kinder ansprechenden Bezeichnungen zum Kauf verleiten lassen. Die Carrera SpongeBob Schwammkopf Zahnbürste und die Colgate Barbie Toothbrush konnten aufgrund ihrer mangelhaften Reinigungsleistung nicht überzeugen. Die Barbie-Bürste fällt nicht zuletzt deshalb durch, weil sich der Bürstenkopf nicht wechseln lässt. Sobald die Borsten abgenutzt sind, landet das Gerät im Müll. …weiterlesen