Xiaomi Mi 4 7 Tests

ohne Endnote **

7 Tests

** Hinweis: Es konnte keine Endnote vergeben werden. Mehr erfahren
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Dis­play­größe 5"
  • Arbeitsspei­cher 3 GB

  • Akku­ka­pa­zi­tät 3080 mAh

  • Mehr Daten zum Produkt

Xiaomi Mi 4 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,6)

    Platz 5 von 6

    „... Xiaomi ist in China Marktführer und zeichnet auch für die hervorragende CustomROM MIUI verantwortlich ... Der Rahmen des Gerätes besteht aus Edelstahl und einer Magnesium-Legierung. Das ist wertig, macht das Gerät aber relativ schwer. Die Leistung liegt auf Niveau der 2014er Topmodelle von HTC und Samsung. Pluspunkt: der mit 3.080 mAh überdurchschnittlich große Akku - er ist auch für ganze Tage gut.“

  • „mangelhaft“ (5,00)

    Platz 2 von 2

    „... Der Kauf eines Import-Xiaomi-Mi4 ist ... gefährlich: Auf dem Testgerät war ein Trojaner, der unbemerkt Apps herunterladen kann. Und technisch ist die Leistung nur mäßig.“

    • Erschienen: 02.10.2014 | Ausgabe: 6/2014
    • Details zum Test

    36 von 40 Punkten; 5 von 5 Sternen

    „sehr gut“

    „... Design und Verarbeitung des Mi4 sind top, mit 5 Zoll besitzt es die gleiche angenehme Größe wie ein Nexus 5 und die Hardware ist auf einem Level mit den Flaggschiffen der Konkurrenz. Abstriche gibt es für die (noch) nicht fehlerfreie deutsche Übersetzung und die Tatsache, dass das Smartphone nur über Import-Shops verfügbar ist. ... das Mi4 steht den etablierten Marken in nichts nach.“

    • Erschienen: 27.02.2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Kauftipp“

    • Erschienen: 27.02.2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Empfehlung“

    „... Die Verarbeitung des Mi4 Smartphones von Xiaomi ist wirklich erstklassig. Das Gehäuse aus Edelstahl und der Plastikrückseite liegt erstaunlich gut in der Hand und überraschte uns. ... Das Gewicht ist unserer Ansicht nach optimal und das 5-Zoll-IPS-Touch-Display ist gestochen scharf. Auch die Farben werden wirklich knackig dargestellt. Die Akkulaufzeit von zwei bis drei Tagen ist auch als gut einzustufen. Technisch ist es auf einem hohen technischen Stand. ...“

    • Erschienen: 11.09.2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: 07.08.2014 | Ausgabe: 5/2014 (September/Oktober)
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    Platz 1 von 6

    „Plus: Sehenswertes Design, starke Hardware.
    Minus: Derzeit nur in China verfügbar.“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Xiaomi Mi 4

Einschätzung unserer Autoren

Edles Metall-​Smart­phone für Sel­fie-​Lieb­ha­ber

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat sein neues Topmodell Mi-4 offiziell vorgestellt und damit die zuvor kursierenden Gerüchte weitestgehend bestätigt. Lediglich beim Chipsatz gab es eine kleine Abweichung, die jedoch nur marginale Auswirkungen haben wird: Statt des Qualcomm Snapdragon 800 kommt nun ein Snapdragon 801 zum Einsatz. Dieser läuft unter der gleichen Modellnummer wie der 800, weil die Unterschiede marginal sind: Der neuere SoC unterstützt Dual-SIM, bringt ein eMMC-Modul mit und kann mit HEVC umgehen, also MPEG-H2 abspielen.

Leicht angestiegene Leistung

Das bedeutet freilich nicht, dass das Mi-4 auch diese Fähigkeiten besitzen wird – nur der Chipsatz ist dafür vorbereitet. Der vielleicht einzige wirklich nennenswerte Unterschied: Der 801 bietet mit 2,45 GHz einen minimal höheren Taktwert als der 800 mit maximal 2,26 GHz. Die 15 bis 20 Prozent mehr Taktrate bei CPU und GPU sind in der Realität aber kaum zu spüren, da sie sich nicht im selben Maße in den Benchmarks nachweisen lassen. Trotzdem liefert der Chipsatz jede Menge Power, auch wenn die Konkurrenz teilweise schon den wirklich verbesserten 805 einsetzt.

Jede Menge Arbeitsspeicher

Dafür verantwortlich ist nicht in geringem Maße der satte Arbeitsspeicher: Immerhin 3 Gigabyte stehen dem gerät zur Verfügung. Damit katapultiert sich das Mi-4 ganz nach vorne, auch die aufwendigsten Apps sollten das Gerät derzeit nicht ins Schwitzen bringen können, vor allem beim Multitasking sollte das Gerät butterweich laufen. Und das trotz Full-HD-Auflösung, denn als echtes Flaggschiff bietet das Mi-4 natürlich 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung auf einem 5 Zoll großen IPS-Display.

Hochauflösende Frontkamera

Zur Ausstattung gehören ferner zwei hochwertige Kameras. Auf der Rückseite befindet sich eine 13-Megapixel-Kamera, auf der Vorderseite immerhin ein Modell mit 8 Megapixeln. Damit folgt Xiaomi dem Trend, den Selfie-Freunden eine besonders hochwertige Fotoqualität zu bieten. Denn längst dient die Frontkamera nicht mehr allein der Videotelefonie, für die freilich auch eine VGA-Kamera ausreichen würde. Zum Abspeichern dieser und anderer Medien gibt es wahlweise 16 oder 64 Gigabyte Flashsspeicher. Bemerkenswert ist auch der sehr große Akku: Mit 3.080 mAh Nennladung sollte man auch trotz dieser starken Hardware mühelos über den Tag kommen. Das im edlen Metallgehäuse kommende Mi-4 könnte ein echter Leckerbissen werden...

von Janko

Erste Eck­da­ten des neuen Flagg­schif­fes bekannt

Der chinesische Hersteller Xiaomi ist vor allem für sein Topmodell MI zu weltweitem Ruhm gelangt. Das Smartphone hat in bislang jeder Version eine dermaßen gute Ausstattung geboten, dass es jeweils als eines der besten Geräte seiner Zeit gelten musste. Und das scheint sich auch in der vierten Ausführung so fortzusetzen. Dies scheint zumindest ein Screenshot der AnTuTu-Ergebnisse nahe zu legen, der zuletzt in der Datenbank des Benchmark-Dienstes auftauchte. Er wurde – was sehr ungewöhnlich ist – bald wieder entfernt, doch andererseits klingen die darin genannten Werte nicht unglaubwürdig.

Der bis dato stärkste Chipsatz und jede Menge Arbeitsspeicher

Sie sind sicherlich sehr gut, indes haben auch andere Hersteller schon ähnlich ausgestattete Geräte angekündigt oder sogar auf den Markt gebracht. An einen Fake mag daher kaum jemand glauben, schon eher an eine Intervention seitens des Herstellers. Sei es, wie es sei: Vertraut man zunächst auf diese Daten, darf man sich auf ein echtes Flaggschiff freuen. So ist darin die Rede von einem MI-4W mit einem starken Quad-Core-Chipsatz, der auf satte 2,5 GHz getaktet ist und von eindrucksvollen 3 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird.

Natürlich fehlt auch nicht das Full-HD-Display

Es handelt sich dabei um den Qualcomm Snapdragon 800 in der neuesten Ausführung MSM8974C, der bis dato auch stärksten Variante des Chipsatzes. Er bietet auch einen nagelneuen Adreno-330-Grafikchipsatz. Das Display des Handys bietet demnach zudem eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln – also Full-HD. Etwas anderes hätte man indes bei diesem Chipsatz auch nicht erwartet, die viel interessantere Bilddiagonale ist aber leider noch nicht bekannt. Dafür sind sogar teilweise multimediale Ausstattungsmerkmale bekannt geworden.

Überraschend gute Frontkamera

So soll das Xiaomi MI-4 über eine 13-Megapixel-Hauptkamera und 16 Gigabyte internen Speicherplatz verfügen. Bemerkenswert ist aber vor allem die 8 Megapixel auflösende Frontkamera – die beliebten Selbstporträts („Selfies“) werden immer mehr von den Unternehmen in die Kalkulation mit einbezogen. Als Betriebssystem kommt derzeit noch Android 4.3 zum Einsatz, beim Marktstart dürfte aber Android 4.4 verwendet werden. Denn noch handelt es sich beim MI-4 ja nur um einen Prototypen. Wann es allerdings soweit ist, das steht noch in den Sternen.

von Janko

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Xiaomi Mi 4

Displaygröße

5 Zoll

Die Dis­play­größe fällt sehr kom­pakt aus. Aktu­ell sind Han­dy­dis­plays im Durch­schnitt 6,2 Zoll groß.

Arbeitsspeicher

3 GB

Klei­ner Arbeitsspei­cher: Anspruchs­volle oder meh­rere par­al­lel geöff­nete Apps füh­ren zu Leis­tungs­ein­bu­ßen.

Interner Speicher

16 GB

Der interne Spei­cher fällt knapp aus. Sofern mög­lich, sollte eine Spei­cher­karte nach­ge­rüs­tet wer­den.

Akkukapazität

3.100 mAh

Der Akku bie­tet nur eine unter­durch­schnitt­li­che Kapa­zi­tät. Aktu­elle Smart­pho­nes bie­ten im Mit­tel 4.300 mAh.

Gewicht

149 g

Das Gerät zählt zu den leich­tes­ten Smart­pho­nes am Markt. Das aktu­elle Durch­schnitts­ge­wicht beträgt 190 Gramm.

Aktualität

Vor 8 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Arbeitsspeicher 3 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Chipsatz
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 2,5 GHz
Verbindungen
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 3080 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 149 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Weitere Daten
Weitere Funktionen
  • USB-Schnittstelle
  • 3,5 mm Klinkenanschluss

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf