ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Trek­king-​ / City­rad-​Sat­tel
Geeig­net für: Her­ren
Gel­pols­te­rung: Ja
Gewicht: 340 g
Mehr Daten zum Produkt

WTB Speed Cromoly im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    16 Produkte im Test

    Plus: schmal geschnitten und straff gepolstert, daher gut für sportliche Fahrer geeignet; leicht; gut verarbeitet.
    Minus: mäßiger Verstellbereich; nur eine Breite erhältlich; hoher Druck auf den Sitzknochen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu WTB Speed Cromoly

  • Speed Medium Cromoly Black Saddle

Einschätzung unserer Autoren

Datenblatt zu WTB Speed Cromoly

Typ Trekking- / Cityrad-Sattel
Geeignet für Herren
Gelpolsterung vorhanden
Gewicht 340 g
Sattelmaterial Kunststoff
Größe 270 x 145 mm (L x B)
Entlastungskanal vorhanden
Federsystem fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema WTB Speed Cromoly können Sie direkt beim Hersteller unter wtb.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Zwischen Mensch und Maschine

RennRad - In jedem Sportgeschäft, das etwas auf sich hält, findet man heutzutage Laufbänder. Und meistens hängen noch Kameras daneben. Vor dem Laufschuhkauf nimmt man seine Bewegungsabläufe auf, schaut sie an, analysiert und diskutiert - dann wird ausgewählt. Denn Schuhe sind die Schnittstelle zwischen Mensch und Untergrund, und Laufstile und Füße sind nun mal verschieden. Hintern auch. Doch beim Sattelkauf geht es meist etwas unwissenschaftlicher zu. …weiterlesen

Himmel oder Hölle - 20 Sättel vom Race- bis zum Enduro-Einsatz im Hinterntest

World of MTB - Durch die wenig abgerundete hintere Kante ist das Nach-vorne-Gehen nach dem Downhill nicht optimal. Weicher, eher tourenlastiger Sattel mit sicherem Sitz. Der dicke, aber ziemlich hart gepolsterte WCS Marathon trifft mit seiner Bezeichnung gut den Einsatzbereich und empfiehlt sich sportlichen Langstreckenfahrern, die etwas Komfort durch die Polsterung wünschen. …weiterlesen

SATTEL im FOKUS

aktiv Radfahren - Video-Auswertung: Mit 1,34 und 1,5 cm (Herren) nur geringe Flexfähigkeit, die seit Jahren so gebaute Konstruktion sollte modernisiert werden. Trotz leichter Abstriche beim Damenmodell (zu breites Loch) und geringem Flex kann der Terry Riviera in Praxis wie Labor überzeugen: gutes Sitzklima, tourentauglich, gute Passform. Mehr konstruktive Flexibilität, dann wäre ein „überragend“ möglich! SPECIALIZED Sonoma BESCHREIBUNG Der Sonoma Gel von Specialized ist konzipiert für Hobby- und Trekking-Bikes. …weiterlesen

Satteltest 2009

aktiv Radfahren - Nicht ganz überzeugen kann die an manchen Ecken etwas unglückliche Verarbeitung sowie der Test mit der Druckmessfolie. Da hilft am Ende auch der attraktive Preis sowie der lange Verstellweg nicht. Der Ritchey Pro Marathon bietet solide Leistungen auf ganzer Linie und ist zudem leicht und günstig im Preis. Einzig bei der Druckverteilung lässt er Punkte liegen. Zudem fehlt die Benutzerinformation vollauf. Schade, denn der Pro Marathon hätte mehr verdient. …weiterlesen

Reine Einstellungssache - Die individuelle Sitzposition

World of MTB - Nino Schurter ist einer von denen, die sich von den Zürichern gerne unter Arme und Beine greifen lassen. Denn nicht nur Profis tun sich oft schwer mit der optimalen Sitzposition. Es herrscht allgemein eine große Verunsicherung in diesem Bereich. Das eigene Mountainbike korrekt einzustellen, ist gar nicht so einfach. Oft sind Einstellungsfehler am Bike und individuelle, anatomische Links-rechts-Unterschiede oder muskuläre Dysbalancen dafür verantwortlich. Also wie funktioniert solch eine Analyse? …weiterlesen