WG 780 E Produktbild
  • Sehr gut

    1,4

  • 1 Test

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Schnitt­breite: 48 cm
Fang­boxvo­lu­men: 55 l
Antriebs­art: Elek­tro
Mehr Daten zum Produkt

Worx WG 780 E im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2009
    • Details zum Test

    1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Wer umweltschonend und kabellos mähen will, ohne auf die Leistung eines Motormähers zu verzichten, findet hier eine Alternative. Und: Das Tanken ist erheblich billiger.“

Einschätzung unserer Autoren

WG 780 E

Schwe­res Gerät mit lan­ger Lauf­zeit

Worx setzt bei seinem Akkurasenmäher WG 780 E auf Blei-Säure anstatt auf Lithium-Ionen. Dadurch ist der Mäher ein sehr preiswertes Gerät seiner Art, aber auch recht schwer, denn das Gerät bringt mit 36,5 Kilogramm ordentlich Gewicht auf die Waage. Ein weiterer Nachteil ist die lange Ladezeit von 16 Stunden, Lithium-Ionen-Mäher brauchen nur einen Bruchteil davon. Ist der Akku voll aufgeladen, kann mit dem Gerät aber sehr lange gemäht werden – im Test der ''Heimwerker Praxis'' schaffte das Gerät erstaunliche 1,45 Stunden. Somit ist der Mäher auch für größere Flächen geeignet, wobei auch die große Schnittbreite von 48 Zentimetern von Vorteil ist. Die Schnitthöhe kann in sechs Stufen reguliert werden. Möglich sind eines Mindesthöhe von 38 Millimetern und eine Maximalhöhe von 88 Millimetern.

Der Worx WG 780 E kann auf drei verschiedene Arten genutzt werden. Mit Grasfangkorb, in dem 55 Liter Schnittgut Platz finden, mit Seitenauswurf oder als Mulcher. Der Preis für den Akku-Multi-Mäher liegt bei circa 550 Euro.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Worx WG 780 E

Mähen
Schnittbreite 48 cm
Maximale Schnitthöhe 88 mm
Fangboxvolumen 55 l
Antrieb
Antriebsart Elektro
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 40 kg

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: