AWO 7S884 Produktbild
  • Gut 2,3
  • 1 Test
1 Meinung
Produktdaten:
Wasserverbrauch pro Jahr: 9900 l/Jahr
Stromverbrauch pro Jahr: 171 kWh/Jahr
Energieeffizienzklasse: A+++
Füllmenge: 7 kg
Farbe: Weiß
Lautstärke beim Waschen: 58 dB(A)
Mehr Daten zum Produkt

Whirlpool AWO 7S884 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,3)

    Platz 7 von 13

    „Basismodell. Erledigt die Aufgaben einer Waschmaschine. Bietet allerdings wenig Komfort.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Whirlpool FWF 81683 WE EU Waschmaschine, 8 kg, 1.600 U/min.

    (Art # 656569995) Die Vorteile dieser Waschmaschine von Whirlpool im Überblick: Farbe Weiß. Geräumige 8 kg Kapazität. ,...

Kundenmeinung (1) zu Whirlpool AWO 7S884

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Whirlpool AWO7 S884

Niedriger Verbrauch, lauter Betrieb

Die Whirlpool AWO 7S884 ist grundsätzlich eine sehr solide Waschmaschine der Mittelklasse: Immerhin erhält der Kunde hier ein Gerät, das eine moderne Bedienung und niedrige Verbrauchsdaten vorweisen kann – für die meisten sicherlich die beiden zentralen Kaufargumente. So erfolgt die Bedienung über eine Handvoll Tasten und einen einfachen Drehschalter, die eingestellten Daten kann man bequem auf einem großformatigen Display abrufen. Einziger Unterschied zum eng verwandten Modell Bauknecht WA PLUS 784 DA: Die drei Eco-Waschgänge sind nicht extra farblich hervorgehoben und die Anordnung des Bedienpanels fällt etwas anders aus.

Spart gleichermaßen Strom und Wasser

Die technischen Daten gleichen sich aber verdächtig. In jedem Fall ist auch die Whirlpool-Maschine sehr sparsam. Sie schafft es problemlos in die beste Energieeffizienzklasse A+++, hochgerechnet fallen jedes Jahr nur 171 Kilowattstunden Strom an. Ähnlich gut sieht es beim Wasserverbrauch aus, denn die Maschine zieht lediglich 9.900 Liter Wasser im Jahr aus der Leitung. Unter 10.000 Liter sind in der Tat so der angepeilte Wert für die Maschinen der 7-Kilogramm-Klasse. Und das ist bemerkenswert, denn in der Regel schaffen die Maschinen nur eines von beidem: Energie oder Wasser sparen.

Der Wasserverbrauch wird häufig unterschätzt

Nur allzu oft lockt eine preiswerte Waschmaschine mit einem sehr niedrigen Stromverbrauch, benötigt dann aber unverhältnismäßig viel Wasser. Das beachten die meisten Käufer aber nicht, da sie mit der hervorragenden Energieeinstufung gelockt werden. Da bei einer Waschmaschine aber das Wasser finanziell fast den gleichen Kostenanteil ausmacht wie der Strombedarf, ist es wichtig, beide Faktoren im Blick zu behalten. Mit der AWO 7S884 ist das zumindest kein Problem. Dafür stört eventuell ein anderer Faktor.

Sehr laut unterwegs

Denn die Whirlpool ist eine ziemlich laute Waschmaschine. Schon im Waschgang ist sie mit 58 dB(A) rund 60 Prozent lauter als die moderne Konkurrenz. Gleiches gilt dann auch im Schleudergang mit 79dB(A), was sogar rund 70 Prozent mehr ist als bei der modernen Konkurrenz. Und das, obwohl sie mit 1.400 Umdrehungen je Minute nur die Schleuderklasse B schafft. Wer die Maschine ohnehin in den Keller stellt, braucht sich davon natürlich nicht beeindrucken lassen. Bewohner von hellhörigen Mietwohnungen sollten sich die Anschaffung aber zweimal überlegen...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Whirlpool AWO 7S884

Bauart
Typ Frontlader
Bauform Freistehend
Füllmenge 7 kg
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A+++
Stromverbrauch pro Jahr 171 kWh/Jahr
Wasserverbrauch pro Jahr 9900 l/Jahr
Waschen & Schleudern
Lautstärke beim Waschen 58 dB(A)
Lautstärke beim Schleudern 79 dB(A)
Schleuderdrehzahl 1400 U/min
Restfeuchte nach Schleudern 50 %
Sicherheit
Kindersicherung vorhanden
Ausstattung & Bedienkomfort
Bedienkomfort
Zeitvorwahl Startzeit
Display-Anzeigen Restzeitanzeige
Programme & Optionen
Kurzprogramm vorhanden
Maße & Gewicht
Breite 60 cm
Tiefe 58 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Sauber ja, aber rein?

Stiftung Warentest 11/2014 - Der Programmknopf zeigt auf Eco, das Sparprogramm. In der Anzeige leuchten 60 Grad Celsius. Doch in der LG F14A8QDA liegt die Wäsche bei nicht einmal 31 Grad in der Lauge. Was wie ein Konstruktionsfehler wirkt, ist Absicht: Die Maschine soll mit weniger Energie die gleiche Waschleistung erreichen. …weiterlesen