• Sehr gut 1,0
  • 1 Test
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Objek­tiv­typ: Fest­brenn­weite, Tele­ob­jek­tiv
Bau­art: Fest­brenn­weite
Brenn­weite: 85mm
Bild­sta­bi­li­sa­tor: Nein
Auto­fo­kus: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Walimex pro AE 85/1,4 AS IF UMC im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (90,77%); 4,5 von 5 Sternen

    Platz 5 von 7

    „Einen Autofokus bringt das Walimex nicht mit. Dafür glänzt es mit Lichtstärke, einer sehr guten Scharfzeichnung und einem niedrigen Preis.“

zu Walimex pro AE 85 mm f/1,4 AS IF UMC

  • Walimex Pro 85 mm 1:1.4 CSC Objektiv (Filterdurchmesser 72 mm,
  • Walimex pro 85/1,4 DSLR Sony E 20123
  • walimex »pro 85mm F1,4 CSC Sony E« Objektiv
  • Walimex pro 85mm F1,4 CSC Sony E
  • walimex pro 85/1,4 CSC MFT schwarz
  • Walimex pro 85/1,4 CSC MFT schwarz
  • Walimex 85/1,4 DSLR MFT, Objektiv, Schwarz
  • Walimex pro 85/1.4 CSC MFT für Micro Four Thirds Anschluss (SLR-Objektiv)
  • Walimex pro 85/1,4 DSLR Sony E
  • mantona Walimex Pro - Teleobjektiv - 85 mm - f/1.4 IF - Sony E-mount -

Kundenmeinung (1) zu Walimex pro AE 85/1,4 AS IF UMC

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5,0 Sterne

1 Meinung bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Walimex pro AE 85/1,4 AS IF UMC

Stammdaten
Objektivtyp
  • Teleobjektiv
  • Festbrennweite
Bauart Festbrennweite
Verfügbar für
  • Canon EF
  • Nikon F
  • Pentax K
  • Sony E
  • Sony A
  • Olympus (MFT)
  • Samsung NX
  • Panasonic (MFT)
  • Fuji X
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 85mm
Maximale Blende F1,4
Naheinstellgrenze 100 cm
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus fehlt
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 480 g

Weiterführende Informationen zum Thema Walimex pro AE 85 mm F1,4 AS IF UMC können Sie direkt beim Hersteller unter walser.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Festbrennweiten für Nikon

CHIP FOTO VIDEO - Die Königsklasse unter den Objektiven weiß mit Höchstleistungen zu begeistern. Sehenswert sind vor allem die teils extremen Lichtstärken und die erstklassigen Abbildungsleistungen.Testumfeld:Auf dem Prüfstand befanden sich 14 Festbrennweiten-Objektive, von denen eines mit „sehr gut“, 10 mit „gut“ und 3 mit „befriedigend“ abschnitten. Als Testkriterien dienten Auflösung, Objektivgüte, Ausstattung und Autofokus. …weiterlesen

Räucherstäbchen für den Fortschritt

FOTOTEST - Lichtstarke Festbrennweiten mit Anfangsöffnung 1:1,4 gelten als die Reportage-Objektive schlechthin. An hoch auflösenden Digitalkameras machen die meisten aber keine gute Figur bei offener Blende. Müssen neue Objektivrechnungen her?Testumfeld:Getestet wurden 6 Objektive für Vollformat-Kameras, davon 2 Weitwinkel-, 3 Standard- und 1 Tilt-Shift-Objektiv. Sie erhielten 2 x die Note „sehr gut“ und 4 x die Note „gut“. Testkriterien waren Bildqualität, visueller Bildeindruck, Mechanik & Bedienung sowie Ausstattung & Lichtstärke. …weiterlesen

Ein Modul für alle Fälle

d-pixx - Noch ist man auch bei Ricoh nicht völlig modular - aber vielleicht gibt es ja irgendwann eine GXR-Variante, bei der z. B. auch wahlweise unterschiedliche Monitore angeschlossen werden können oder für die unterschiedliche Griffe zur Verfügung stehen. Doch zurück in die Gegenwart und die sieht bei Ricoh so aus, dass es das GXR-Basismodul und verschiedene Objektiv-Sensor-Module gibt, die aufs Basismodul geschoben werden und dann über einen breiten Stecker mit diesem kommunizieren. …weiterlesen

Groß auf Entfernung

DigitalPHOTO - Weiter zugezogen sinkt die Auflösung allmählich ab und erreicht bei Blende 16 lediglich befriedigende 1.116 Linienpaare (68%). Pluspunkte gibt es für den äußerst geringen Randabfall. Sigma 105mm 1:2,8 EX DG Makro Das schicke Gehäuse des Sigma 105mm Makros ist ein echter Blickfang. Es liegt angenehm in der Hand und auf der Oberfläche finden sich ein Fokusfenster, das Hilfe beim Scharfstellen bietet, sowie ein Einstellbereich-Regler mit den zwei Möglichkeiten „Full“ und „Limit“. …weiterlesen

DSLR-Objektive

FOTOWELT - Was letztendlich auf dem Fotosensor landet, muss erst das Linsensystem des Objektivs passieren. Verursacht dieses System Abbildungsfehler, allen voran etwa Unschärfe, chromatische Aberrationen (Farbsäume) oder Verzerrungen, kann die Kameraelektronik diese Nachteile nicht oder zumindest nicht mehr vollständig ausbügeln. Abbildungsgüte von Objektiven Das Objektiv ist das wichtigste Element bei der Abbildung von Motiven. …weiterlesen

Mit den Augen eines Insekts

TAUCHEN - Wer mit dem Fisheye-Stachel ohne Auftriebskörper zu Werke geht, braucht Kraft in den Armen, denn der Vorsatz zieht das UW-Gehäuse permanent nach unten. Mit Carbonarmen kann man gegensteuern. Kann man blitzen? Ja, es besteht durchaus die Möglichkeit, mit zwei langen Blitzarmen zu arbeiten. Um die Problematik des Ausleuchtens unmittelbar an der Frontlinse zu umgehen, hat der Stachel eine Halterung für die hauseigenen Blitzgeräte "Z-240" oder "S-2000". …weiterlesen

Objektive Sony

Das große Systemkamera Handbuch - Die Lichtstärke reicht von F2.8 bis zu F22. Eine zirkulare Blende mit sieben Lamellen sorgt in Zusammenhang mit einer großen Blendenöffnung für gesteuerte Unschärfe-Effekte im Bildhintergrund. Das Linsensystem ist in fünf Linsenelementen in fünf Gruppen aufgebaut und nutzt asphärische Linsenoberflächen. Die Naheinstellgrenze des Pancake-Objektivs liegt bei 24 Zentimetern. Zur manuellen Fokussierung steht die "Direct Manual Focus"-Funktion zur Verfügung. …weiterlesen

Festbrennweiten für Nikon-Vollformat

CHIP FOTO VIDEO - Testumfeld:Im Praxischeck befanden sich 32 Festbrennweiten, die Endnoten von „sehr gut“ bis „befriedigend“ erhielten. Als Testkriterien dienten Auflösung, Objektivgüte, Ausstattung und Autofokus. …weiterlesen