• Sehr gut 1,0
  • 1 Test
1 Meinung
Produktdaten:
Objektivtyp: Fest­brenn­weite, Tele­ob­jek­tiv
Bauart: Fest­brenn­weite
Brennweite: 85mm
Bildstabilisator: Nein
Autofokus: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Walimex pro AE 85/1,4 AS IF UMC im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (90,77%); 4,5 von 5 Sternen

    Platz 5 von 7

    „Einen Autofokus bringt das Walimex nicht mit. Dafür glänzt es mit Lichtstärke, einer sehr guten Scharfzeichnung und einem niedrigen Preis.“

zu Walimex pro AE 85 mm f/1,4 AS IF UMC

  • Walimex pro 85/1,4 DSLR Sony E 20123
  • walimex »pro 85mm F1,4 CSC Sony E« Objektiv
  • 85/1,4 DSLR MFT
  • Walimex pro 85mm F1,4 CSC Sony E
  • walimex pro 85/1,4 CSC MFT schwarz
  • Walimex pro 85/1,4 CSC MFT schwarz
  • Walimex Pro 85 mm 1:1.4 CSC Objektiv (Filterdurchmesser 72 mm,
  • Walimex pro 85/1.4 CSC MFT für Micro Four Thirds Anschluss (SLR-Objektiv)
  • Walimex pro 85/1,4 DSLR Sony E
  • mantona Walimex Pro - Teleobjektiv - 85 mm - f/1.4 IF - Sony E-mount -

Kundenmeinung (1) zu Walimex pro AE 85/1,4 AS IF UMC

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5,0 Sterne

1 Meinung bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Walimex pro AE 85/1,4 AS IF UMC

Stammdaten
Objektivtyp
  • Teleobjektiv
  • Festbrennweite
Bauart Festbrennweite
Verfügbar für
  • Canon EF
  • Nikon F
  • Pentax K
  • Sony E
  • Sony A
  • Olympus (MFT)
  • Samsung NX
  • Panasonic (MFT)
  • Fuji X
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 85mm
Maximale Blende F1,4
Naheinstellgrenze 100 cm
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus fehlt
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 480 g

Weiterführende Informationen zum Thema Walimex pro AE 85 mm F1,4 AS IF UMC können Sie direkt beim Hersteller unter walser.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Festbrennweiten für Nikon

CHIP FOTO VIDEO Einkaufsführer - Das große Test-Jahrbuch (1/2015) - Die Königsklasse unter den Objektiven weiß mit Höchstleistungen zu begeistern. Sehenswert sind vor allem die teils extremen Lichtstärken und die erstklassigen Abbildungsleistungen.Testumfeld:Auf dem Prüfstand befanden sich 14 Festbrennweiten-Objektive, von denen eines mit „sehr gut“, 10 mit „gut“ und 3 mit „befriedigend“ abschnitten. Als Testkriterien dienten Auflösung, Objektivgüte, Ausstattung und Autofokus. …weiterlesen

Größe muss nicht teuer sein

d-pixx 5/2015 - Eine Vollformatkamera und dazu Objektive, die 24 mm bis 500 mm Brennweite abdecken. Wird das nicht sehr teuer? Wir sind dieser Frage vieler Nikon-Fans nachgegangen.Testumfeld:Vier Objektive mit Brennweiten von 24 mm bis 500 mm wurden einem Praxischeck unterzogen, blieben aber ohne Endnoten. …weiterlesen

Räucherstäbchen für den Fortschritt

FOTOTEST Nr. 6 (November/Dezember 2013) - Lichtstarke Festbrennweiten mit Anfangsöffnung 1:1,4 gelten als die Reportage-Objektive schlechthin. An hoch auflösenden Digitalkameras machen die meisten aber keine gute Figur bei offener Blende. Müssen neue Objektivrechnungen her?Testumfeld:Getestet wurden 6 Objektive für Vollformat-Kameras, davon 2 Weitwinkel-, 3 Standard- und 1 Tilt-Shift-Objektiv. Sie erhielten 2 x die Note „sehr gut“ und 4 x die Note „gut“. Testkriterien waren Bildqualität, visueller Bildeindruck, Mechanik & Bedienung sowie Ausstattung & Lichtstärke. …weiterlesen

Die Heranholer

fotoMAGAZIN 3/2015 - Erstaunlicherweise hat sich die Randabdunklung bei Vollformat ver schlechtert, selbst abgeblendet verbleibt eine geringe spontane Vignettierung bei 400 mm. Mechanisch wurde das Canon aufgemöbelt, es erhielt eine Dichtungs lippe am Bajonett und das Schiebezoom wurde in ein Drehzoom umgewandelt. Die Zoombremse blieb erhalten, ist aber nicht besonders griffig. Bemerkenswert ist die sehr geringe Nahgrenze von knapp einem Meter. …weiterlesen

Der Test des Jahres

fotoMAGAZIN Nr. 7 (Juli 2013) - Die Straßenpreise der sieben Kandidaten beginnen bei gut 500 Euro für die Canon PowerShot G1 X und enden bei rund 1700 Euro für die Leica X2; die erste und bislang einzige Kompakte mit Vollformatsensor, die Sony Cyber-shot DSC-RX1, liegt mit etwa 3000 Euro noch ein ganzes Stück darüber. Neu im Labor waren die Fujifilm X100s, die Nikon Coolpix A und die Sigma DP3 Merrill. Die X100s löste Fujifilms X100 ab, die bereits mit sehr guten Laborergebnissen aufwarten konnte. …weiterlesen

DSLR-Objektive

FOTOWELT 3/2010 - Was letztendlich auf dem Fotosensor landet, muss erst das Linsensystem des Objektivs passieren. Verursacht dieses System Abbildungsfehler, allen voran etwa Unschärfe, chromatische Aberrationen (Farbsäume) oder Verzerrungen, kann die Kameraelektronik diese Nachteile nicht oder zumindest nicht mehr vollständig ausbügeln. Abbildungsgüte von Objektiven Das Objektiv ist das wichtigste Element bei der Abbildung von Motiven. …weiterlesen

Objektive Samsung

Das große Systemkamera Handbuch 1/2013 - Sieben Blendenlamellen sorgen für eine kreisrunde Blendenöffnung. Das 89 Gramm schwere und 24,5 Millimeter lange Objektiv ist aus sechs Linsenelementen in vier Gruppen aufgebaut, wobei eine asphärische Linse eingesetzt wird. Über die Integration in die i-Function vieler Samsung-Kameras können direkt am Objektiv Verschlusszeit, Blendenwert und weitere Parameter manuell eingestellt werden, ohne dass das Motiv aus dem Blick gelassen werden muss. …weiterlesen

Festbrennweiten für Nikon-Vollformat

CHIP FOTO VIDEO Einkaufsführer - Das große Test-Jahrbuch (2/2015) - Testumfeld:Im Praxischeck befanden sich 32 Festbrennweiten, die Endnoten von „sehr gut“ bis „befriedigend“ erhielten. Als Testkriterien dienten Auflösung, Objektivgüte, Ausstattung und Autofokus. …weiterlesen