VW e-up! (61 kW) (2020) 3 Tests

Gut (2,0)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Klein­wa­gen
  • Front­an­trieb Ja  vorhanden
  • Auto­ma­tik Ja  vorhanden
  • Karos­se­rie Kombi
  • Ver­füg­bare Antriebe Elek­tro
  • Mehr Daten zum Produkt

VW e-up! (61 kW) (2020) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Beschleunigung, Handling, Fahrverhalten, Verarbeitung, Reichweite, Preis.
    Minus: keine genannt.“

  • Note:2-

    Platz 1 von 2

    Plus: Platzaangebot in Relation zur Wagengröße; gute Fahrdynamik; straffe Sitze; übersichtliche und günstige Kostenstruktur.
    Minus: Spärliche Ausstattung und Einrichtung.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: November 2019
    • Details zum Test

    4,3 von 5 Sternen

    Plus: Gute Fahrleistungen; günstiger Gesamtpreis einschließlich Föderung; gutes Ladevolumen bei der Wagengröße;
    Minus: Netz-Ladekabel kostet viel Geld extra; enger Fond.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu VW e-up! (61 kW) (2020)

Passende Bestenlisten: Autos

Datenblatt zu VW e-up! (61 kW) (2020)

Typ Kleinwagen
Verfügbare Antriebe Elektro
Antriebsprinzip Elektro
Frontantrieb vorhanden
Leistung in PS 83
Automatik vorhanden
CO2-Effizienzklasse A+
Karosserie Kombi
Modelljahr 2020
Beschleunigung 0-100 km/h (s) 11,9
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 130
Leistung in kW 61
CO2-Emission (g/km) 0
Stromverbrauch 12,9 kWh/100 km
Reichweite Batterie 260 km

Weiterführende Informationen zum Thema Volkswagen e-up! (61 kW) (2020) können Sie direkt beim Hersteller unter volkswagen.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Turbogeladener Edel-Japaner

FREIE FAHRT - Dabei muss sich Nissans Luxus-Ableger eigentlich gar nicht verstecken: In puncto Fahrkomfort und Dynamik kann der Q50 nämlich durchaus den Platzhirschen im Segment das Wasser reichen. Das fahrerorientierte Cockpit ist übersichtlich gestaltet, die Sitze geben dem Lenker ordentlich Halt und der von uns getestete 2,0-Liter Turbo-Benziner mit 211 PS und umfangreichen Sicherheits-Features sorgt für ausreichend Power. …weiterlesen

Viel mehr Seele für die coole Kiste

FREIE FAHRT - Da hilft auch das Kellerabteil nix. Für Fahrer mit Nachwuchs hat Kia aber andere Trümpfe im Schauraum. Sitzt, passt. Wie fährt er sich? Am Steuer genießt man gute Übersicht aufgrund erhöhter Sitzposition. Kompakte Außenmaße, steile Frontscheibe, wertige Berührungspunkte zwischen Fahrer und Auto - der Soul sitzt wie angegossen. Und wär da noch Allrad mit an Bord (was es leider nicht gibt), würde ihm dieses Ich-kommüberall-durch-Statement gut zu Gesicht stehen. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf