Gut (2,1)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Tee­ma­schine
Fas­sungs­ver­mö­gen: 1,5 l
Mehr Daten zum Produkt

Vorwerk Temial im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2020
    • Details zum Test

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: 2 von 6 Sternen

    „... ein reines ‚Prestigeobjekt‘, um Kunden während eines Meetings eindrucksvoll Tee zu bereiten. Auch denjenigen, die sich vor der korrekten Teezubereitung scheuen, kann Temial helfen. In allen anderen Fällen rechtfertigt der hohe Preis nicht die Anschaffung: Zeit spart man hier ... nicht. Bei Nutzung eigener Teesorten dauerte es sogar noch länger, da manuelle Eingaben vorgenommen werden müssen. ...“

    • Erschienen: November 2019
    • Details zum Test

    1,1; Profiklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: viele Einstellungsmöglichkeiten; praktisches Farbdisplay.
    Minus: kann wirklich nur für Tee verwendet werden.“

    • Erschienen: August 2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (94,8%)

    „Der Temial empfiehlt sich all denjenigen, die großartigen Tee lieben, aber keine Muße haben, um alle hierbei wesentlichen Parameter ... von Hand zu kontrollieren. ... mit der Temial-App ... erschließt sich noch ein erhebliches Mehr an Funktionen. ...Die Tee-Sachets aus voll recyclebarem Papier sind mit speziellen Codes ... versehen, die sich von dem Temial auslesen lassen und alle wesentlichen Parameter enthalten ...“

Testalarm zu Vorwerk Temial

Einschätzung unserer Autoren

Temial

Mehr Tech­nik geht nicht

Stärken
  1. wählt automatisch optimale Einstellungen für gewählte Teesorte aus
  2. Einstellungen an eigenen Geschmack anpassbar
  3. bequeme Bedienung über App
  4. Wasserfilter optional einsetzbar
Schwächen
  1. sehr teuer

Obwohl im Temial eine Menge Technik verbaut ist, gestaltet sich die Handhabung denkbar einfach. Über einen QR-Code-Scanner erkennt das Gerät, um welche Teesorte es sich handelt und passt Brühtemperatur, Wassermenge und Ziehzeit automatisch an. Voraussetzung dafür ist, dass man die Teesachets von Vorwerk benutzt. Wem die Einstellungen nicht gefallen, kann sie über das Touchdisplay problemlos an den eigenen Geschmack anpassen. Auch eigener loser Tee kann verwendet werden. Wohnt man in einer Gegend mit hartem Wasser, lohnt sich der Einsatz der optional erhältlichen Wasserfilterkartusche. Wie es sich mittlerweile für moderne Haushaltsgeräte gehört, gibt es auch hier eine App für die Gerätesteuerung und allerhand Zusatzfunktionen. All das lässt sich Vorwerk aber teuer bezahlen. Mit knapp 600 Euro ist diese Investition sicherlich nur etwas für passionierte und technikbegeisterte Teetrinker.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Teekocher

Datenblatt zu Vorwerk Temial

Typ Teemaschine
Fassungsvermögen 1,5 l

Weiterführende Informationen zum Thema Vorwerk Temial können Sie direkt beim Hersteller unter vorwerk.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: