Volvo XC60 (2017) Test

(Auto)
  • Gut (2,2)
  • 19 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: SUV
  • Allradantrieb: Ja
  • Automatik: Ja
  • Schadstoffklasse: Euro 6
  • Karosserie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • XC60 D4 (140 kW) (2017)
  • XC60 D5 (173 kW) (2017)
  • XC60 T5 (187 kW) (2017)
  • XC60 T8 Twin Engine (295 kW) (2017)

Tests (19) zu Volvo XC60 (2017)

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 22/2017
    • Erschienen: 10/2017
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: XC60 T8 Twin Engine (295 kW) (2017)

    „Plus: sehr gute Fahrleistungen, lokal emissionsfreies Fahren möglich, hoher Sitz- Geräusch- und Federungskomfort, standfeste Bremsen, geringer Verbrauch.
    Minus: hoher Anschaffungspreis, unübersichtliche Bedienung, mäßig gefühlvolle Lenkung, schlechte Übersichtlichkeit, nur durchschnittliches Ladevolumen.“

    • SUV Magazin

    • Ausgabe: 5/2017
    • Erschienen: 10/2017
    • Seiten: 9
    • Mehr Details

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: XC60 D5 (173 kW) (2017)

    „... Nach einer kurzen Aufwärmphase hängt das 235 PS starke Aggregat satt am Gas und setzt die Bewegung des rechten Pedals zielstrebig in kraftvollen Vortrieb um. ... Über das hochwertig verarbeitete Leder-Lenkrad lässt sich der Zwei-Tonnen-Schwede gefühlvoll dirigieren. Erst beim Kickdown in der Kurve machen sich einige wenige Antriebseinflüsse im Volant bemerkbar. Zulasten des Fahrkomforts geht das nicht ...“

    • auto-ILLUSTRIERTE

    • Ausgabe: 7/2017
    • Erschienen: 06/2017
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XC60 D5 (173 kW) (2017)

    „... Der 235 PS starke Biturbo-Diesel D5 AWD mit zwei Litern Hubraum und serienmässiger Achtgang-Automatik ... ist eine sehr kraftvolle und mit einem Normverbrauch von nur 5,5 Litern sparsame Motorisierung. ... Der Schwede ist ein ausgesprochenes Langstreckenauto, aber umso weniger ein ‚Kurvenfresser‘. Ein BMW der X-Reihe, Mercedes GLC oder Alfa Stelvio vermitteln wesentlich mehr Fahrspass. ...“

    • Auto Bild allrad

    • Ausgabe: 4/2018
    • Erschienen: 03/2018
    • Produkt: Platz 3 von 5
    • Mehr Details

    532 von 800 Punkten

    Getestet wurde: XC60 D4 (140 kW) (2017)

    „Plus: niedrigster Testverbrauch; größte Bodenfreiheit im Vergleich (Luftfederung); mehr Serienausstattung; viel Komfort.
    Minus: weniger großer Laderaum als bei der Konkurrenz; höchster Grundpreis; nur zwei Jahre Garantie; jährliche Wartung vorgeschrieben.“

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 6/2018
    • Erschienen: 02/2018
    • Produkt: Platz 4 von 5
    • Mehr Details

    519 von 750 Punkten

    „Preis-Leistungs-Sieger“
    Getestet wurde: XC60 D4 (140 kW) (2017)

    „Plus: vernünftiges Platzangebot, schafft als einziger Euro 6d-TEMP, guter Qualitätseindruck.
    Minus: Sitze nicht groß genug, Motor etwas verhalten, Bedienung lenkt stark ab, beste Bremse (35,2 m).“

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 3/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Mehr Details

    514 von 750 Punkten

    Getestet wurde: XC60 D4 (140 kW) (2017)

    „... Fahrsicherheit ist ein traditionelles Volvo-Thema, hier zeigt sich der neue XC60 über jeden Zweifel erhaben. Nichts bringt ihn aus der Ruhe. Sein ESP regelt früh und sanft, schon das Serienfahrwerk beeindruckt mit sehr guten Federungseigenschaften. Am deutlichsten absetzen kann sich der Volvo jedoch bei der Karosserie- und Fertigungsqualität. ...“

    • CAMPING CARS & Caravans

    • Ausgabe: 2/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XC60 T5 (187 kW) (2017)

    „... sehr tauglich, um die knapp 2,5 Tonnen Anhängelast zu nutzen. Ein klares Standing zum Thema Zugfahrzeug sind auch diverse Assistenten ... Ein weiterer ... Pluspunkt für alle Gespannfahrer: Das elektrohydraulische Allradsystem des Volvo greift ... auch beim Anfahren ... Der neue Volvo XC 60 ist ein wirklich komfortabler Reisewagen mit allen Extras. Schön, übersichtlich und technisch auf dem neuesten Stand ...“

    • AUTO NEWS online

    • Erschienen: 12/2017
    • Mehr Details

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: XC60 T8 Twin Engine (295 kW) (2017)

    • autoTEST

    • Ausgabe: 1/2018
    • Erschienen: 11/2017
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Mehr Details

    635 von 850 Punkten; 2-

    Getestet wurde: XC60 D4 (140 kW) (2017)

    „Es sind nur noch Nuancen, wo der Volvo schwächer ist. Der XC60 ist zum Konkurrent auf Augenhöhe gereift. ... Optisch ist der Schwede im feinen Club angekommen: Fast exakt so lang und breit wie die Deutschen, wächst zwischen der senkrechten Nase und den sichelscharfen Rückleuchten des XC60 so viel Anderes, Eigenes, dass der Volvo-Schlüssel bedenkenlos auf der Theke liegen kann – da muss man nichts erklären. ...“

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 43/2017
    • Erschienen: 10/2017
    • Mehr Details

    Note:3+

    Getestet wurde: XC60 T8 Twin Engine (295 kW) (2017)

    „... Dank der rein elektrischen Reichweite von immerhin 42,8 Kilometern reichten dem T8 auf unserer Verbrauchsrunde zwar gute 6,1 l/100 km. Wer den schönen Schweden aber richtig fliegen lässt, kommt locker auf das Doppelte - oder gern auch mehr. Auf der Landstraße macht sich dann das hohe Gewicht des Schwedenstromers bemerkbar. ... es fehlt an Agilität, und die Lenkung dürfte präziser ansprechen. ...“

    • Auto Bild allrad

    • Ausgabe: 10/2017
    • Erschienen: 09/2017
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Mehr Details

    533 von 800 Punkten

    Getestet wurde: XC60 D4 (140 kW) (2017)

    „Plus: niedrigster Testverbrauch, höchste Bodenfreiheit im Vergleich (Luftfederung), mehr Serienausstattung, viel Komfort.
    Minus: jährliche Wartung vorgeschrieben, Abgasnachbehandlung derzeit nur per NOx-Kat statt (ab Winter) mit SCR-Kat/AdBlue.“

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 18/2017
    • Erschienen: 08/2017
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 9
    • Mehr Details

    438 von 650 Punkten

    Getestet wurde: XC60 D5 (173 kW) (2017)

    „Der XC60 erfüllt alle Erwartungen an einen modernen Volvo. Er ist geräumiger und komfortabler als der Vorgänger, stilvoll und begehrenswert. Ein sehr angenehmer Alltagsbegleiter.“

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 32/2017
    • Erschienen: 08/2017
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Mehr Details

    569 von 750 Punkten

    Getestet wurde: XC60 D4 (140 kW) (2017)

    „... Der Diesel klingt bis auf ein kleines Restnageln weggedämmt, ab Tempo 60 überwiegt der Fahrtwind, der laut um die Außenspiegel tobt. Nur beim Anfahren fallen Motor und Wandlerautomatik gelegentlich in trollartigen Schlaf - das liegt am Grundnaturell: Dieser Volvo ist selten hellwach, sondern lieber gemütlich. ... Auch beim Abrollkomfort müssen die Entwickler nochmal ran ...“

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 18/2017
    • Erschienen: 08/2017
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XC60 T5 (187 kW) (2017)

    „... obwohl agiles Handling weiterhin nicht zu den Volvo-Stärken gehört, passt die ruhigere Fahrwerksabstimmung gut zum entspannten Charakter des SUV. Nur kurze Wellen absorbiert er ... etwas hölzern und mit polterndem Abrollen. ... Ansonsten federt er recht ordentlich und hält Windgeräusche effizient im Zaum ... Allerdings genehmigt sich der 1,9-Tonner im Testmittel 10,8 Liter Super Plus auf 100 km ...“

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 17/2017
    • Erschienen: 08/2017
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: XC60 T5 (187 kW) (2017)

    „... Obwohl man insgesamt deutlich entspannter und präziser als im Vorgänger unterwegs ist, bleibt der 1,9-Tonner in flotten Kurven ein Untersteurer, der vom fein regelnden ESP sanft und sicher, aber humorlos auf Kurs gehalten wird ... Vor allem kurze Unebenheiten absorbiert er etwas hölzern und mit polternden Abrollgeräuschen der 19-Zoll-Reifen, wirkt auf langen Wellen etwas vertorkelt und unterdämpft. ...“

zu Neu- und Gebrauchtwagen

  • Volvo XC60 D5 Momentum AWD EU6d-Temp/CAM/SHZ/LEDER SUV/Geländewagen (173 kW)

    GERNE KAUFEN WIR IHREN GEBRAUCHTWAGEN! * Getriebe: Automatik * Technik: Allrad, Bordcomputer, Partikelfilter, Start - ,...

  • Volvo XC60 D5 AWD R-Design 4 Pakete -21Zoll SUV/Geländewagen (173 kW)

    EU - Volvo XC60 D5 AWD Geartronic (173 kW) R - DESIGN Hubraum: 1969 ccm Leistung: 173 kW (235 PS) Aussenfarbe: ,...

  • Volvo XC60 D5 AWD Momentum / 360°Kamera / on Call/BLIS SUV/Geländewagen (173 kW)

    * Fahrzeug - Nr. für Kundenanfragen: M212664 * CO2 - Effizienzklasse ASicherheit * Fahrassistenz - System: City - ,...

  • Volvo XC60 D5 Summum*Standhzg*Panorama*Distronic*Voll SUV/Geländewagen (158 kW)

    4 Einstiegstüren, CarGarantie, Scheckheft, Volldigitales Kombiinstrument, Scheinwerferreinigungsanlage, ,...

  • Volvo XC60 D5 AWD Aut Leder Standh 360° PilotAssist CD SUV/Geländewagen (173 kW)

    Standort: Hanauer Landstr. 119a - 60314 Frankfurt Ihre Ansprechpartner sind Hr. Herber (Tel. 069 - 390005 - 309) und Hr. ,...

  • Volvo XC60 D5 AWD Momentum/Xenon/Panorama SUV/Geländewagen (151 kW)

    * Finanzierung auch ohne Anzahlung möglich * Inzahlungnahme Ihres alten fahrzeuges möglich * 2. Hand, ,...

Datenblatt zu Volvo XC60 (2017)

Allradantrieb vorhanden
Frontantrieb fehlt
Heckantrieb fehlt
Karosserie Kombi
Modelljahr 2017
Schadstoffklasse Euro 6
Typ SUV

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Premium im Visier SUV Magazin 5/2017 - Das Luftfahrwerk wird unnötig hart und lässt sich von ungünstig angeord neten Unebenheiten auf der Fahrbahn aus der Ruhe bringen. Der Topspeed von 220 km/h zeigt aber auch, dass der Volvo XC60 eben nicht für ruppige Vollgasfahrten entwickelt wurde, son dern sich als Vertreter der Gattung "Luxuriöser Gleiter" sieht. Und diese Rechnung geht wirklich voll auf. Auch für die Digital Natives gibt es in puncto Fahrdynamik ein erfreuliches Feature. …weiterlesen


Ist der neue XC60 besser als der GLC? auto motor und sport 12/2017 - Nur der Laderaum des GLC ist deutlich größer. Dabei sind die Abmessungen der beiden nahezu identisch, nur wenige Millimeter trennen Mercedes und Volvo. Der XC60 profitiert hier von seiner raumsparenden Vorderrad antriebs-Architektur, der GLC basiert bekanntlich auf der hinterradgetrie benen C-Klasse-Plattform. Das nützt dem Mercedes zwar nicht bei der Raumökonomie, wohl aber beim Fahren. Etwa auf unserer heu tigen Testpiste im Nationalpark Montserrat, ein paar Kilometer vor Barcelona. …weiterlesen