• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Voll­ver­stär­ker
Technologie: Röhre
Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

Viva Audio Solista im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Ganz sicher klingt er weder wie ein Röhren- noch wie ein typischer Transistorverstärker. Das mag in ersten Moment in der Erwartung immer neuer Superlative vielleicht enttäuschend wirken, ist es aber keineswegs. Mit 22 Watt hat er nicht besonders viel Leistung. Aber gemessene Leistung ist eines, Energie etwas anderes, und die macht sich insbesondere in den ungeheuren dynamischen Fähigkeiten des Solista bemerkbar. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Viva Audio Solista

Abmessungen (mm) 430 x 520 x 250
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Technik & Leistung
Typ Vollverstärker
Technologie Röhre
Anzahl der Kanäle 2
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
Mikrofon fehlt
XLR fehlt
Digital
HDMI fehlt
USB fehlt
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer fehlt
XLR vorhanden
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 35 kg
Weitere Produktinformationen: Leistung/Kanal: 22 W an 8 Ohm

Weiterführende Informationen zum Thema Viva Audio Solista können Sie direkt beim Hersteller unter vivaaudio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Baukasten für große Jungs

Klang + Ton 3/2009 - In dieser Ausbaustufe bewegen wir uns eindeutig in der Eliteriege des Vorstufen-Metiers, und zwar unabhängig vom Preis. Apropos: Der „Einteiler“ in der Version, in der wir ihn gehört haben, dürfte in etwa das Doppelte der Basisversion kosten, dafür darf man den Pegel dann auch per 128-stufigem Relais-Lautstärkesteller einstellen. Wünsche? …weiterlesen

Neue Horizonte

AUDIO 7/2013 - Unter den vielen Klassikern der digitalen Musikwiedergabe, die der US-Hersteller Wadia zur Hi-Fi-Geschichte beigetragen hat, ist der PowerDAC aus den späten 90er Jahren womöglich der faszinierendste, sicher aber der seltenste. Weder dies- noch jenseits des Atlantik haben mehr als vielleicht eine Handvoll Menschen das rücksichtslos konsequente Technik-Statement zu Ohren bekommen - und diese wenigen - den Autor eingeschlossen - schwärmen bis heute davon. …weiterlesen

Der Teufel steckt im Detail

Klang + Ton 2/2011 - Mit Glück findet man Passendes fertig, man kann sich aber auch eine Sonderanfertigung wickeln lassen. Jede Lösung wird ein bisschen anders klingen, und es ist unmöglich zu sagen, welcher der Königsweg ist. In Heinz‘ wirklich hervorragend spielendem Muster erzeugt zum Beispiel ein aus einem alten Oszilloskop ausgebauter Trafo die Hochspannung. Auch die Dimensionierung der Verstärkerschaltung selbst muss man nicht als in Stein gemeißelt betrachten. …weiterlesen

Clever sparen

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 1/2010 - Ein kleines bisschen versteckt ist der Schalter für die Anpassung an die Lautsprecherimpedanz, mit dem sich der A-S700 auf 4- oder 8-Ohm-Betrieb einstellen lässt. Im Inneren des Yamaha geht es etwas aufgeräumter zu als bei seinen großen Brüdern – kein Wunder, muss er doch ohne die symmetrische Signalführung auskommen. Das war es dann aber bis auf ein bisschen Kosmetik auch mit den inneren Einsparungen. …weiterlesen

Hybride Wuchtbrumme

FIDELITY 2/2017 - Das zeigt sich auch darin, dass das, was früher einmal "Vollverstärker" hieß, heute nicht unterhalb einer Bezeichnung wie "Hybrid Digital DAC Amplifier" zu haben ist. Die ziemlich reichhaltigen Anschlussmöglichkeiten sorgen dafür, dass sich der C 368 als Schaltzentrale für höchst unterschiedliche Wiedergabeketten eignet: Man kann ganz traditionell Vinyl den Vorzug geben und vom MM-Phonoeingang mit digitaler RIAA-Entzerrung Gebrauch machen. …weiterlesen