Ø Sehr gut (1,2)

Tests (2)

Ø Teilnote 1,2

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Audio-​CD-​Player
Mehr Daten zum Produkt

Vincent CD-400 im Test der Fachmagazine

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 5/2011
    • Erschienen: 08/2011
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 2

    1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: sehr gute Verarbeitung; Top-Bedienung.
    Minus: -.“  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 9/2011
    • Erschienen: 08/2011
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 6

    Klangurteil: 100 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger: CD-Player“

    „Plus: Klingt druckvoll, weiträumig, farbenreich.
    Minus: Etwas knapper Rauschabstand.“  Mehr Details

zu Vincent CD-400

  • Vincent CD-400 CD-Player mit Fernbedienung Silber

    Mit Sanyo DA11 Laufwerk und gekoppelt mit einem Philips Digital Servo System Das Signal wird über einen Burr - ,...

  • Vincent CD-400 CD-Player mit Fernbedienung Silber

    Mit Sanyo DA11 Laufwerk und gekoppelt mit einem Philips Digital Servo System Das Signal wird über einen Burr - ,...

  • Vincent CD-400 CD-Player mit Fernbedienung schwarz

    Mit Sanyo DA11 Laufwerk und gekoppelt mit einem Philips Digital Servo System Das Signal wird über einen Burr - ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Vincent CD-400

Typ Audio-CD-Player
CD-Wechsler fehlt
Portabel fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Vincent CD-400 können Sie direkt beim Hersteller unter vincent-tac.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Hut ab!

AUDIO 9/2011 - Je mehr jedoch Kompromisse zu schließen und miteinander in Balance zu bringen sind, und je weniger „Mit dem Kopf durch die Wand“ eine gangbare Option ist, desto deutlicher setzen sich gute Designs von lediglich durchschnittlichen ab. Amps und Player um 700 Euro versprechen höhere Stückzahlen als etwa doppelt so teure Modelle, bergen wegen des obigen Sachverhalts aber auch größere Risiken. …weiterlesen

Klare Worte

HiFi Test 5/2011 - Und jetzt kommt Vincent ins Spiel. Die Produkte dieser Marke stehen immer für Preiswürdigkeit bei gleichzeitigem Erhalt des Qualitätsanspruchs. „High-End bezahlbar machen“, was ist es, das sich Uwe Bartel, Elektronikingenieur und Geschäftsführer vom Vincent-Vertrieb Sintron Audio ganz weit oben auf dem Zettel hatte, als er der Eigenmarke Sintron das Gesicht geben wollte. Das ist nun mitt- lerweile 16 Jahre her, bis heute hat sich aber im Prinzip nichts an genau dieser Zielsetzung geändert. …weiterlesen