Gut (2,5)
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: SSD
Spei­cher­platz: 1000 GB
USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1): Ja
Strom per USB-​Anschluss: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Surefire GX3 Gaming SSD

  • Surefire GX3 Gaming SSD 1TB Surefire GX3 Gaming SSD 1TB

Verbatim Surefire GX3 Gaming SSD im Test der Fachmagazine

  • 3,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: Surefire GX3 Gaming SSD 1TB

    „Machen wir uns nichts vor: Hin und wieder ist die Optik wichtiger als die Leistung selbst. Das hoffen wir für Verbatim, denn mit den Transferraten kann die GX3 bei diesem Preis nicht punkten.“

zu Verbatim Surefire GX3 Gaming SSD

  • SureFire Gaming SSD 2,5” I 1 TB I externes SSD Laufwerk I USB-
  • SureFire Gaming SSD 2,5” I 1 TB I externes SSD Laufwerk I USB-
  • SureFire Gaming SSD 2,5” I 1 TB I externes SSD Laufwerk I USB-
  • 1000GB SureFire Gaming-SSD 53684 2.5" (6.4cm) USB 3. (53684)
  • Surefire Gaming GAMING BUNKER SSD 1TB Externe SSD-
  • Surefire Gaming GAMING BUNKER SSD 1TB Externe SSD-
  • SUREFIRE GAMING Gaming SSD USB3.2
  • SureFire Gaming SSD 2,5” I 1 TB I externes SSD Laufwerk I USB-

Kundenmeinung (1) zu Verbatim Surefire GX3 Gaming SSD

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Surefire GX3 Gaming SSD

Spiele­la­ger mit Style

Stärken
  1. auffällige RGB-Beleuchtung
  2. kompatibel mit Xbox One und PS4
Schwächen
  1. teuer
  2. veraltete Micro-B-USB-Buchse statt USB-C
  3. für PS5- und Xbox-Series-X-Games nicht geeignet

Sie benötigen mehr Speicher und haben ein Herz für die typische Gaming-Ästhetik mit martialischen Formen und bunter Beleuchtung? Dann ist die GX3 Gaming-SSD aus Verbatims Surefire-Serie vielleicht einen Blick wert. Die externe SSD kommt mit einer auffälligen und natürlich konfigurierbaren Beleuchtung. Sie ist kompakt und enthält eine 2,5-Zoll-SSD auf SATA-3-Basis. Als Schnittstelle kommt USB 3.2 Gen1 zum Einsatz, was etwa dem klassischen USB-3.0-Tempo entspricht. Die Datenraten fallen merklich schneller aus als bei externen HDDs, kommen aber nicht an interne SATA-SSDs heran. Für aktuelle PC-Spiele reicht der Durchsatz aus, auch wenn die Ladezeiten länger als bei internen SSDs ausfallen dürften. PS5- und Xbox-Series-X-Games sind nicht mit der Surefire GX3 kompatibel. Der Aufpreis für das ausgefallene Design fällt heftig aus. Externe SSDs mit 1 TB Kapazität sind schon für weit weniger zu haben.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Externe Festplatten

Datenblatt zu Verbatim Surefire GX3 Gaming SSD

Leistung & Speicherplatz
Typ SSD
Geschwindigkeit
Maximale Leserate 450 MB/s
Maximale Schreibrate 430 MB/s
Schnittstellen
USB vorhanden
USB-Geschwindigkeit
USB 2.0 fehlt
USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1) vorhanden
USB 3.1 (USB 3.2 Gen 2) fehlt
USB 3.2 (USB 3.2 Gen 2x2) fehlt
USB-Anschluss
USB-A vorhanden
USB-C fehlt
Micro-USB fehlt
Weitere Schnittstellen
WLAN fehlt
Speicherkartenleser fehlt
Thunderbolt fehlt
Stromversorgung
Strom per Netzteil fehlt
Strom per USB-Anschluss vorhanden
Akkubetrieb fehlt
Robustheit & Garantie
Garantiezeit des Herstellers 2 Jahre
Robustheit
Wasserdicht fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Abmessungen & Gewicht
Formfaktor 2,5"
Breite 8 cm
Höhe 1,75 cm
Tiefe 12,5 cm
Gewicht 104 g
Weitere Produktinformationen: Adapter USB-A zu USB-C mitgeliefert.

Weitere Tests und Produktwissen

Teramisu

Computer Bild - Die Unterschiede: n FAT32-Platten arbeiten auch mit älteren Windows-Versionen (98, Me), Apple-Computern und DVD-Spielern mit USB-Buchse zusammen. n Mit dem neueren NTFS lassen sich – im Gegensatz zu FAT32 – auch Dateien speichern, die größer als 4 Gigabyte sind. Selbst formatieren müssen Sie Ihre externe Festplatte also meist nur, wenn Sie sie von FAT32 auf NTFS umrüsten wollen – oder umgekehrt. Der Umstieg klappt problemlos über die Datenträger-Verwaltung von Windows. …weiterlesen

Nicht nur optisch ‚Pro‘

MAC easy - Als absoluter Raser auf der Datenautobahn erwies sich jedoch die eSATA-Verbindung: Von 13,2 MB/s bei wenigen Kilobyte großen Dateien auf etwa 175 Megabyte pro Sekunde bei Dateien ab 50 MB. Die UltraMax überzeugt mit einer Vielfalt an Anschlüssen und einem guten Design sowohl technisch als auch optisch. Da Iomega sämtliche Kabel mitliefert, entfällt der sonst obligatorischen Nachkauf von Kabeln. …weiterlesen

„Außenposten“ - 3,5 Zoll, USB- und eSATA-Anschluss

Computer Bild - Am weitesten verbreitet ist FAT („File Allocation Table“, auf Deutsch: „Dateizuordnungstabelle“). Moderner ist NTFS („NT File System“, auf Deutsch: „NT-Dateisystem“). 04 Partition Der Speicherplatz einer Festplatte* lässt sich in Bereiche aufteilen, sogenannte Partitio nen. In der primären Partition lässt sich ein Laufwerk* anlegen, in der erweiterten Partition mehrere Laufwerke, denen Windows eigene Laufwerksbuchstaben zuordnet. …weiterlesen

Doppelter Boden

Macwelt - Unter dem Schreibtisch ist sie gar nicht mehr zu hören. In jedem Fall unter dem Tisch sollte man die schöne Lacie 2big Triple platzieren. Sie hat zwar einen sehr leisen Lüf ter, aber die eingesetzten Festplatten machen sich bemerkbar. Deutlich lauter ist die Maxtor One Touch III, der Lüfter ist permanent präsent, dafür sind die Festplatten recht gut im Gehäuse gedämmt. Keine Chance auf einen halbwegs leisen Arbeitsplatz hat man mit der Iomega Ultra Max. Ihr Lüfter gleicht einem Tischstaubsauger. …weiterlesen

Sicher ist sicher

E-MEDIA - Neben gewöhnlichen Backups können auch vollständige Systemabbilder erstellt werden. DUPLICATI. Die Software erstellt Backups nach Zeitplänen und verschlüsselt diese auf Wunsch. Neben vollständigen Sicherungen können auch nur bestimmte Ordner ausgewählt werden. Abgesehen von externen Festplatten können die Daten auch in einen Online-Speicher geladen werden. ARECA BACKUP. Die Freeware erstellt nach beliebigen Zeitplänen Sicherungskopien. …weiterlesen

Auf Nummer sicher

Pictures Magazin - Ein Anschlusskabel mit Typ C/Typ A-Steckern liegt bei, allerdings keine Schutzhülle, was angesichts des Preises von immerhin 390 Euro ein dicker Minuspunkt ist. Die Schreib-/Lesegeschwindigkeiten der von uns getesteten 1 Terrabyte-Version sind allerdings überragend hoch. Getestet mit dem kostenlosen Disc Speed Test-Tool von Blackmagicdesign erreichte die Portable SSD T3 1TB mit einem 2015er MacBook Pro stolze 404 Mbit/s beim Schreiben von Daten, beim Lesen waren es sogar über 431 Mbit/s. …weiterlesen

Apple Time Capsule 500 GB

Computer Bild - WLAN: Der Apple-Router funkt mit allen gängigen Standards, vom betagten 802.11a bis zur neuen schnellen n-Draft-Technik. Im Geschwindigkeitstest war die Time Capsule aber ein bisschen langsamer als der Apple Router Air Port Extreme (siehe Test in Heft 6/2008). Und im 802.11g-Standard funkte der Test-Sieger FritzBox 7220 aus dem gleichen Heft etwas flotter. Nur mit n-Draft-Technik im 5-GHz-Bereich war die FritzBox deutlich langsamer. …weiterlesen

G-Dock Ev Thunderbolt

Macwelt - Die stabilen Einsc hübe lassen sich entweder im Dock verwenden oder per USB an einen Rechner anschließen und so f lexibel einsetzen. Das aus Aluminium gefertigte Dock wird über Thunderbolt mit dem Mac verbunden, ein zweiter Thunderbolt-Port ermöglicht den Anschluss weiterer Geräte. Ab Werk ist das G-Dock so eingerichtet, dass beide Festplatten als Einzellaufwerke (JBOD) konfiguriert sind. …weiterlesen

Fujitsu Handy Drive V 400 GB

PC-WELT - Auch ging das Schreiben recht lahm vonstatten: Hier erzielte das 2,5-Zoll-Laufwerk gerade mal 30,1 MB/s. Die Zugriffszeit war mit 18,8 Millisekunden ebenfalls zu lang. Dem Laufwerk liegt eine CD mit diverser Software bei: Acronis True Image Personal HDD für die Datensicherung auf dem PC sowie die Tools Hard Disk Password Lock und Hard Disk Format. Mit 2,5 Watt bei Last gehört das Handy Drive V zu den drei sparsamsten externen Platten unseres derzeitigen Testfelds. …weiterlesen