• Gut 2,0
  • 1 Test
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 7"
Betriebssystem: Android
Gewicht: 450 g
Mehr Daten zum Produkt

Velocity Micro Cruz Tablet T103 im Test der Fachmagazine

  • Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    Platz 5 von 17

    Ausstattung: 4 von 5 Sternen;
    Handhabung: 3 von 5 Sternen.

Einschätzung unserer Autoren

Cruz Tablet T103

Aus­dau­ern­des Android-​Tablet

Das Cruz Tablet T103 war eines der ersten Billigmodelle am Tablet-Markt. Und noch immer ist es bei genügsamen Nutzern recht beliebt, denn es gehört auch mit zu den ausdauerndsten Modellen. Laut Hersteller schafft das Cruz Tablet T103 nicht weniger als zehn Stunden Dauerbetrieb – selbst beim Abspielen von Videos und dem Nutzen aufwendiger 3D-Anwendungen. Käufer des Tablets halten sich zwar mit solchen Zahlen etwas stärker zurück, bestätigen aber immer wieder die lange Laufzeit des Tablet-PCs.

Mit einem Preis von rund 250 US-Dollar (derzeit 185 Euro) ist das Velocity-Micro-Tablet auch ordentlich bepreist: Es kostet einerseits deutlich weniger als die Hochleistungsriege, ist aber andererseits nicht derart billig, dass die Ausstattung zum Hohn mutiert. So bietet das Tablet unter anderem einen 7-Zoll-Touchscreen, der zwar nur die Standardauflösung von 800 x 480 Pixeln besitzt, dafür aber kapazitiv arbeitet. Anders als bei den meisten Billiggeräten muss also kein Druck ausgeübt werden, die Bedienung erfolgt schnell und auf den Fingerwisch hin.

Ausgestattet ist das Gerät ferner mit 512 Megabyte RAM und 4 Gigabyte Flashspeicher, der zusätzlich noch per SD-Speicherkarte um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden kann. Beim Kauf ist eine 8-Gigabyte-Speicherkarte bereits im Preis enthalten. Natürlich darf man bei einem Niedrigpreismodell kein UMTS-Modul erwarten, WLAN ist jedoch mit dem schnellsten Standard 802.11n verfügbar.

Wo liegen dann die Schwächen des Gerätes? Die finden sich leider ausgerechnet beim Software-Umfang. Denn während die Hardware für den Preis durchaus in Ordnung geht, stören das längst veraltete Android 2.0 und die fehlende Unterstützung des Android Markets den Gesamteindruck. So ist das Cruz Tablet T103 eher ein Gerät für das Surfen in WLAN-Hotspots und das Studieren von Dokumenten als eines zum Spielen oder Genießen der weiten Android-App-Welt mit ihren endlosen Möglichkeiten. Schade eigentlich.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Velocity Micro Cruz Tablet T103

Display
Displaygröße 7"
Speicher
Speicherkapazität 4 GB
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 450 g

Weiterführende Informationen zum Thema Velocity Micro Cruz Tablet T103 können Sie direkt beim Hersteller unter velocitymicro.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Konterrevolution

connect 10/2010 - Die Kehrseite: Ein nicht mehr ganz taufrischer Prozessor und zwei Displays schlucken ordentlich Akkustrom – mehr als drei Stunden sind kaum drin. Und 1250 Euro sind recht happig. Die US-Firma Velocity Micro hat bei Computerspielern einen guten Namen als Anbieter von Gaming-PCs. Diese Expertise nutzt die Firma nun beim Konfektionieren seines Cruz Tablet. Das Gerät ist der größere Bruder des reinen E-Book-Modells Cruz Reader und mit etwas mehr Rechenleistung und Speicherplatz ausgestattet. …weiterlesen

Hype für alle?

c't 2/2011 - Kleine Preise, dicke Ausstattung: Mit diesem Rezept wollen Archos und ViewSonic im Tablet-Markt mitmischen. Im Test treten die Unterschiede zu den Rennern iPad und Galaxy Tab jedoch schnell zutage.Testumfeld:Im Test waren zwei Tablet-PCs. …weiterlesen

US-Serien am iPad

iPadWelt 4/2010 - In Deutschland bieten die Sendeanstalten aktuell kaum Brauchbares für Serien- und Spielfilmfans mit iPad. Ganz anders ist die Situation in Großbritannien und den USA. Mit ein paar Tricks kommt man auch in Deutschland an das TV-Programm.Auf 2 Seiten zeigt die Zeitschrift iPadWelt (4/2010), wie man via iPad fernsehen kann, welche TV-Sender am iPad verfügbar sind und welche Videodienste sich nutzen lassen. …weiterlesen