• Gut 2,4
  • 5 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,4)
5 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Tex­til­kombi
Art: Zwei­tei­ler
Protektoren: Knie, Ellen­bo­gen, Schul­ter
Mehr Daten zum Produkt

Vanucci Okovango im Test der Fachmagazine

  • 15 von 20 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Platz 9 von 11

    Die Zeitschrift „Motorrad News“ hat die Vanucci Okovango in einem Vergleichstest genauer unter die Lupe genommen und bewertet sie mit 15 von 20 Punkten. Negativ fallen die kurzen Verbinder sowie die nicht komplette Protektorenausstattung auf. Punktabzug gibt es darüber hinaus für die eingeschränkte Größenauswahl und die Optik des Obermaterials. So kommt die Ausstattung lediglich auf drei von fünf Punkten.
    Als besonderer Vorzug gilt die Innenschicht mit entnehmbarem Thermofutter. Zudem findet die gute Klimatisierung dank der Belüftungsreißverschlüsse Erwähnung. Die Redaktion vergibt dafür vier Punkte. Die gleiche Note erhält der gute Komfort. Durch die vielen Versteller punktet die Motorradkombi ebenfalls. Des Weiteren zeigt sich das Magazin von den vielen Taschen und dem hohen Lederanteil begeistert.

  • „gut“ (73 von 100 Punkten)

    Platz 6 von 12

    „Der verlässlich wetterfeste Anzug aus der Premiumlinie von Louis ist kein Preisschnapper. Dafür aber wetterfest, echt lecker ausgestattet (z.B. mit Lederbesätzen) und vielen guten Details wie gut nutzbare Taschen. Tadellose Offerte.“

    • Erschienen: Februar 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die Vanucci Okovango ... ist eine pfiffig designte Allroundkombi, die auch an wüsten Tagen für gutes Wohlfühlklima sorgt. Dazu stimmen Qualität und Wertigkeit. Und das zu einem Preis, zu dem man woanders oft nicht einmal die Jacke einzeln bekommt.“

  • „gut“

    Platz 3 von 12

    „Die Membran hält dem nachgestellten Regen locker stand, das Thermofutter wärmt auch bei unter 15 Grad zuverlässig. Die Lufteinlässe fallen hingegen etwas dürftig aus ...“

  • 12 von 20 Punkten

    Preis/Leistung: 2 von 5 Punkten

    Platz 4 von 6

    „Ein gut ausgestattetes Modell mit leichten geografischen Rechtschreibschwächen. Positiv fallen die vielen wasserdichten Taschen und Verstellriegel auf, der langgeschnittene Rücken, umpositionierbare Protektoren an Ellbogen und Knie und der Lederbesatz am Bein.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Vanucci Okovango

Typ Textilkombi
Art Zweiteiler
Protektoren
  • Schulter
  • Ellenbogen
  • Knie
Geeignet für Herren

Weiterführende Informationen zum Thema Vanucci Okovango können Sie direkt beim Hersteller unter louis.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Für Stock und Stein

Motorrad News 5/2013 - Zeigt uns, was geht - wir planten diesen Test bewusst ohne Preislimit. So können Premium-Marken wie Touratech Die meisten Anzüge setzen deshalb auf entnehmbare Membrane, zum Teil gibt's zusätzlich eine separat herauszippbare Thermoschicht. Damit dauert die Anpassung an verschiedene Klimazonen zwar etwas, aber das Zwiebelprinzip verbreitert das Einsatzgebiet. Auf der anderen Seite saugt sich hier die Außenhaut bei Regen voll, die Imprägnierung muss ab und an erneuert werden. …weiterlesen

Staubfänger

Motorrad News 4/2011 - Unterteilt in zwei Preisklassen haben wir die Anzüge auf drei Kriterien hin untersucht - Austattung, Belüftung und Passform. In Sachen Belüftung haben fünf Anzüge die Nase weit vorn: Im IXS, Alpinestars, Rev'it, BMW und Touratech kann besonders viel Luft zirkulieren. Wobei hier die Kooperation mit Stadler wieder eine Sonderstellung einnimmt: Während die anderen vier Anzüge teils riesengroße Ventilationsöffnungen haben, besteht er großflächig aus luftdurchlässigem Cordura-Strick. …weiterlesen