Vanguard VEO 2 235CB Test

(Reisestativ)
  • Sehr gut (1,5)
  • 2 Tests
  • 07/2019
1 Meinung
Produktdaten:
Typ: Rei­se­sta­tiv, Drei­bein­sta­tiv
Maximale Arbeitshöhe: 145 cm
Packmaß: 33 cm
Gewicht: 1200 g
Traglast: 6 kg
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Vanguard VEO 2 235CB

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 7/2019
    • Erschienen: 06/2019
    • Produkt: Platz 1 von 8
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    4,5 von 5 Sternen

    „sehr gut“

    „Die Kombination aus einem Packmaß von 33 Zentimetern und einem geringen Gewicht von nur 1,1 Kilogramm spielt Reisefotografen in die Karten. Die maximale Arbeitshöhe von 150 Zentimetern kann ebenso überzeugen wie bodennahe Perspektiven: Vanguard legt dem Stativ nämlich eine Makrosäule bei. Die Stabilität geht für ein Reisestativ voll in Ordnung. Eine Einbeinstativfunktion ist nicht vorhanden. Spikes gibt es optional.“

    • CanonFoto

    • Ausgabe: 5/2019
    • Erschienen: 07/2019
    • 8 Produkte im Test
    • Seiten: 5
    • Mehr Details
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    Handhabung (30%): 4,5 von 5 Sternen;
    Verarbeitung (15%): 5 von 5 Sternen;
    Stabilität (30%): 3,5 von 5 Sternen;
    Funktionsumfang (25%): 4,5 von 5 Sternen.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Vanguard VEO 2 235CB

  • Vanguard VEO 2 235CB Carbon Fiber Travel Tripod with VEO 2 BH-

    Composing Fotos der einzigartige Architektur aus verschiedenen Kulturen, die Aufnahme von unerwarteten Momente der ,...

  • Vanguard VEO2 235CB

    Professionelles Carbonstativ mit robustem Kugelkopf, das sich flexibel einsetzen lässt und einen sicheren Stand für ,...

  • Vanguard VEO2 235CB

    (Art # 80113)

  • Vanguard Veo2 235CB (Carbon)

    (Art # 8946287)

  • Vanguard VEO 2 235 CB Stativ aus Kohlefaser, 23 mm, anthrazit

    Vanguard VEO2 235CB

  • Vanguard VEO 2 235CB Stativ

    Bestellen Sie Vanguard VEO 2 235CB Stativ bei Kamera Express. Der Spezialist für Foto - und Videoausrüstung. ,...

Kundenmeinung (1) zu Vanguard VEO 2 235CB

1 Meinung
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

VEO 2 235CB

Flexibles Leichtgewicht für die Reise

Stärken

  1. hervorragende Verarbeitung
  2. lässt sich einfach handhaben
  3. bietet u. a. dank Makro-Säule einen großen Funktionsumfang

Schwächen

  1. Stabilität nur okay

Beim VEO 2 235CB von Vanguard handelt es sich um ein Reisestativ aus Carbon, das gerade einmal 1,1 Kilogramm auf die Waage bringt. Sie können es außerdem zu handlichen 33 Zentimeter Packmaß zusammenschieben. Damit stellt dieses Stativ einen idealen, flexiblen Reisebegleiter dar. Apropos Flexibilität: Sie können mit dem Dreibeiner bis zu einer Höhe von 150 Zentimetern arbeiten und für bodennahe Aufnahmen befindet sich zudem eine Makrosäule im Lieferumfang. Das Fachmagazin DigitalPhoto vergibt volle Punktzahl für die Verarbeitung, die Stabilität schneidet jedoch nur mit 3,5 von 5 Sternen ab. Für ein Leichtgewicht und dessen Preis von gerade einmal 179,- Euro können Sie jedoch auch keine Wunder erwarten. Geht es Ihnen lediglich darum, im Urlaub ein paar schöne Aufnahmen - ohne die höchsten Profi-Ansprüche - machen zu können, ist das VEO 2 235CB eine gute Wahl.

Datenblatt zu Vanguard VEO 2 235CB

Bauart
Typ
  • Dreibeinstativ
  • Reisestativ
Beinsegmente 5
Material Carbon
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 145 cm
Packmaß 33 cm
Gewicht 1200 g
Traglast 6 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Stativkopf Kugelkopf
Mittelsäulenhaken vorhanden
Schaumstoffummantelung fehlt
Metallspikes fehlt
Wasserwaage fehlt
Tragegurt fehlt
Tragetasche vorhanden
Features
Einbein-Funktion fehlt
Umdrehbare Mittelsäule vorhanden
Unterschiedliche Beinwinkel vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Lange Beine, SCHWERE KÖPFE zoom 4/2010 - Der Schwenkarm ist, wie bei Manfrotto, beidseitig zu befestigen. Nur kostet das Set mit rund 1100 Euro 50 Prozent mehr. Manfrotto Alles dran, alles drin – das sieht man auf Anhieb beim Manfrotto 503 HDV, dem Geheimtipp aus der Semiprofiszene für rund 330 Euro. Das kleinere 501 war schon sehr bekannt, wenn auch nicht von allen geschätzt. Das 501 HDV, mit echter Fluidtechnik, schnitt schon besser ab. …weiterlesen