Unico Primo Produktbild
ohne Note
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Voll­ver­stär­ker
Mehr Daten zum Produkt

Unison Research Unico Primo im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Dieser Verstärker ist ein Genussmittel für Musikliebhaber. Mit dem Unico Primo kann man allerorten neue Details, Facetten und vor allem die Harmonie in der Musik für sich neu entdecken. Wenn sie also ein Entdecker und Genießer sind, sollten Sie diesen Italiener im Auge behalten ...“

  • Klangurteil: 100 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 1 von 3

    „Plus: Sehr lebendiger, saftig-unangestrengter Klang.
    Minus: -.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Unison Research Unico Primo

Technik & Leistung
Typ Vollverstärker

Weitere Tests & Produktwissen

Audionet DNA: Weckt sogar Tote auf

AV-Magazin.de - Last not least: Hören Sie mal MP3-Files, jene fragwürdigen datenreduzierten Angebote, die ein Audiophiler nicht mit Handschuhen anfassen möchte, mich persönlich eingeschlossen. Mit dem DNA klingen 320er-MP3-Files von tauglichen Produktionen wirklich erschreckend gut, entfalten ein Klangniveau, das verblüffend nahe an eine CD heran kommt. Die Datenverarbeitung des DNA gereicht zu einer Rehabilitierung des gescholtenen Formats MP3. …weiterlesen

Vollausstattung

HiFi einsnull - In Verbindung mit einem Lautsprecherkabel baut man so eine ganz wunderbare Antenne und das ist weniger schön hinsichtlich elektromagnetischer Verträglichkeit. Das ging früher sogar so weit, dass der Radioempfang im Wohnzimmer flöten ging. All das braucht man hier nicht zu befürchten. Die Pioneer-Ingenieure haben das voll im Griff. Ich habe das Ausgangssignal des A-70 auf dem Oszilloskop ordentlich gespreizt, um irgendwelche Überreste des Schaltpulses zu finden - da war nur mit Mühe was zu sehen. …weiterlesen