Tune Speedneedle 20Twenty im Test

(Rennrad-Sattel)

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Renn­rad-​Sat­tel
Geeignet für: Her­ren, Damen
Gelpolsterung: Nein
Gewicht: 114 g
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Tune Speedneedle 20Twenty

    • RennRad

    • Ausgabe: 6/2018
    • Erschienen: 05/2018
    • 16 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Stärken: komfortabel trotz Schlichtheit; handbezogen; hoher Grip.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

Speedneedle 20Twenty

Attraktiver Fahrradsattel für Mountainbikes und Rennräder

Stärken

  1. handgefertigt
  2. Bezug wählbar
  3. hochwertige Materialien

Schwächen

  1. hoher Preis

Der 20Twenty ist das Jubiläumsmodell des bereits seit zwei Jahrzehnten produzierten Speedneedle von Tune. Der Hersteller setzt weiterhin auf ein sehr geringes Produktgewicht von rund 100 Gramm und die widerstandsfähigen Streben aus Aramidfasern. Verbessert wurden indessen die Sattelschale und die Polsterung. Kunden haben die Auswahl zwischen Bezügen aus Alcantara oder Leder in verschiedenen Farben. Mit Lederbezug ist der Sattel übrigens geringfügig schwerer, aber immer noch viel leichter als viele Konkurrenzmodelle. Eine Seltenheit in heutigen Zeiten: Der Speedneedle 20Twenty ist handgefertigt und kommt nicht vom Band. Das erklärt auch den vergleichsweise hohen Preis.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Tune Speedneedle 20Twenty

Typ Rennrad-Sattel
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gelpolsterung fehlt
Gewicht 114 g
Sattelmaterial
  • Leder
  • Kunststoff
  • Carbon
Größe 260 x 135 / 260 x 135 mm
Entlastungskanal vorhanden
Federsystem fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Tune Speedneedle 20Twenty können Sie direkt beim Hersteller unter tune.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen