Thunderbird (63 kW) [09] Produktbild
  • ohne Endnote
  • 13 Tests
  • 0 Meinungen
ohne Note
13 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Chop­per / Crui­ser
Hubraum: 1599 cm³
ABS: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Triumph Thunderbird (63 kW) [09] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... bereits der serienmäßige Donnervogel ist ordentlich ausgestattet und sehr gut verarbeitet. Erstmalig in der jüngeren Triumph-Geschichte übernimmt ein wartungsarmer Zahnriemen den Hinterradantrieb. ... sehr viel mehr als gute fünf Liter auf 100 Kilometern fackelt der famose Twin so gut wie nie ab. ...“

    • Erschienen: September 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Triumph beweist mit der Thunderbird, dass ein guter Cruiser nicht ein schlechtes Motorrad sein muss. Wer die T-Bird zu nehmen weiß, kann hier ganz normal Motorrad fahren. Gerne auch etwas flotter und ohne Schweißausbruch vor einer Serpentinorgie. Langsam kann sie aber auch.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Bei der Thunderbird stehen neben optischer Gefälligkeit auch praktische Überlegungen im Vordergrund: Fahrdynamik beispielsweise. Entspanntes Cruisen. Oder effektives Bremsen.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Angenehme Laufkultur; Durchzugsstarker Twin; Nimmt sanft Gas an, tadelloses Lastwechselverhalten ...
    Minus: Selbst für einen Cruiser recht hohes Gewicht; Minimalistisches Cockpit ...“

    • Erschienen: Dezember 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Pfeif also auf das städtische Getümmel - und rein ins Landstraßenvergnügen. Denn dort entfaltet sich im 70 Zentimeter hohen Gestühl das satte Cruiserfeeling, das angesichts des moderaten Verbrauchs sehr lange währt. An Kleinigkeiten wie den Alltagsnutzen in Sachen Transportmöglichkeiten denken wir jetzt aber mal nicht, ja? Stattdessen lassen wir uns vom weltgrößten Paralleltwin mit auf Tour nehmen. Schön, dass es eine Alternativen gibt im Stall der deftigen Rösser für lässige Reiter …“

    • Erschienen: Oktober 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Wer es eilig hat, öffnet den Gasgriff schnell und wird dem Ziel quasi entgegengeschleudert. Mit entsprechendem Fingerspitzengefühl aber avanciert der Donnervogel als zahmer Cruiser für den entspannten Ritt auf der Landstraße, der aber sehr schnell in die Kurvenhatz übergehen kann. Denn das Temperament der immerhin 339 Kilogramm schweren Thunderbird ist kaum zu bändigen. Natürlich agiert die größere Rocket noch wilder als die Thunderbird, aber allein schon des Gewichtes wegen sollte ein ABS immer mit an Bord sein.“

    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... die gewaltigen 339 Kilo (plus Fahrer) werden scheinbar mühelos und zügig beschleunigt. Anders fällt auf der T-Bird auch die Sitzhaltung aus - nicht elend langgestreckt, sondern mit angenehm gut erreichbarer Anordnung von Lenker und Fußrasten ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 7/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    126 Produkte im Test

    „... überrascht der Donnervogel mit gutem Handling, zu dem die fein abgestimmten Showa-Federelemente ihren Teil beisteuern. Der Fahrer sitzt aufrecht, die Knie eng am 22-Liter-Tank.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 7/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Derart auf dem Stand der Zeit, gleitet der Thunderbird souverän über die Straßen, ohne auch nur ansatzweise die sportlichen Gene seines Urahns zu entfalten. Muss er auch nicht, denn der Reihenmotor ist ein würdiges Cruiser-Triebwerk ...“

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Thunderbird verhält sich sehr konkret, Schaukel- und Schlingerbewegungen sind ihr weitestgehend fremd. Also ein sehr fahraktiver Cruiser in der Oberklasse, dem man seine europäischen Wurzeln durchaus anmerkt. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Motorrad News in Ausgabe 10/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Handlichkeit vermag gerade im Vergleich mit Konkurrenzmodellen durchaus zu überzeugen, die Triumph gibt sich kurvenwillig, neutral und spurstabil. Außerdem bietet die Neue aus Hinckley als einziger Cruiser am Markt ein optionales ABS. ...“

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Für den touristischen Einsatz bringt die neue Triumph einige gute Ansätze mit, wie einen großen 22-Liter-Tank, eine hohe Zuladekapazität, einen wartungsarmen Zahnriemen zum Hinterrad und den schon erwähnten Fahrkomfort. ...“

    • Erschienen: März 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Bis hinauf zum Begrenzer bei etwa 6500/min bleiben die Vibrationen dank zweier Ausgleichswellen sehr gering, das Mapping ist - soweit sich feststellen lässt - ausgezeichnet gelungen. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 17/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Triumph Thunderbird (63 kW) [09]

Typ Chopper / Cruiser
Hubraum 1599 cm³
Nennleistung 51 bis 100 kW
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Zylinderanzahl 2
ABS fehlt
Gewicht vollgetankt 339 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Staturgewalt

2Räder 7/2010 - Britisches Unterstatement klappt mit dem weltgrößten Reihentwin jedenfalls nicht. Dynamisch und kraftvoll cruisen hingegen schon. Wie gut fliegt der Donnervogel? …weiterlesen

Allmächtige

Motorrad News 10/2009 - Triumph greift Harley im Stammrevier der Big Twins an. Doch kein tumber Nachbau soll die Amis Mores lehren, sondern ein echt exzentrischer Brite. Mit charakteristischem Reihenmotor und massivem Druck aus dem Drehzahlkeller. Rule Britannia? …weiterlesen

Triumph Thunderbird

MO Motorrad Magazin 7/2009 - Klangvolle Namen sind bei Triumph Programm. Dazu halten die englischen Motorräder meist auch in Sachen Fahrdynamik, was sie versprechen. Nach Speedmaster und Rocket sorgt jetzt die Thunderbird mit dem weltgrößten Reihenzweizylinder-Motor für gehörig Donner im Cruiser-Segment. …weiterlesen

Triumphaler Donnervogel

bikersjournal.de 12/2009 - Es gibt nicht wenige Zeitgenossen, in denen wohnen zwei Seelen: die eine lechzt nach Hubraum, die andere scheut große Zylinderansammlungen. Six-Packs wie die legendäre F6C von Honda oder die Reihensechser der 80er Jahre können diese Menschen deshalb nur teilweise befriedigen, während Vierzylinder als Massenware abgetan werden. Denn die Hälfte tut es doch auch! Und so griff der Freund voluminöser Bikes meist zum V2 aus japanischer oder US-amerikanischer Produktion. Jetzt gibt es jedoch eine echte Alternative: die Thunderbird. ... …weiterlesen

Der Donnervogel

2Räder 9/2009 - In der Thunderbird donnert kein V2, sondern der größte, serienmäßige Reihenzweizylinder der Motorrad-Welt. Viel Lärm um nichts? …weiterlesen

Donnerschlag

Motorrad News 7/2009 - Bei Triumph wird scharf geschossen. Und zwar in Richtung Milwaukee. Die neue Thunderbird soll ins Revier der 96-Cubic-Inch-Harleys entlassen werden. Mit etwas mehr Hubraum, etwas mehr Leistung und deutlich mehr Drehmoment. Und das Design hat ein Kalifornier gezeichnet. Das perfekte Erfolgsrezept? …weiterlesen

British cruising

MOTORRAD 8/2009 - Thunderbird - dieser Modellname wurde tatsächlich erstmals von Triumph verwendet und nicht, wie viele meinen, von Ford. Dass die Briten genau sechzig Jahre später und nach einem nicht gerade ruhmreichen Versuch in den 1990er Jahren wieder eine Thunderbird bringen, ist also nur legitim. Motorrad-Mitarbeiter Alan Cathcart konnte ein Vorserienmotorrad fahren. …weiterlesen