Gut (1,9)
9 Tests
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Video-​Ser­ver, Netz­werk-​Player, Audio-​Ser­ver
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von TV

  • TV (500 GB) TV (500 GB)
  • TV (640 GB) TV (640 GB)

Trekstor TV im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    Platz 1 von 4
    Getestet wurde: TV (500 GB)

    „Der kompakte Media-Player spielt viele Formate ab. Die meisten für Filmer wichtigen gibt er ohne Probleme wieder. Umso bedauerlicher sein Patzer bei MKV-Dateien. Die Videoanschlussleiste ist etwas spärlich bestückt, zudem nervt er mit relativ hohem Betriebsgeräusch.“

  • „gut“ (2,47)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 8 von 10
    Getestet wurde: TV (500 GB)

    „Plus: 500-GB-Festplatte eingebaut; Arbeitet als Netzwerkspeicher; Spielt Internetradio ab.
    Minus: Netzwerk-Datenrate beschränkt; UPnP nur eingeschränkt nutzbar.“

    • Erschienen: November 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (87 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Haufenweise Funktionen, viele Formate, niedriger Preis: Der TrekStor TV ist auf jeden Fall eine Empfehlung. Da stört dann auch die lange Startzeit nicht zu sehr.“

    • Erschienen: September 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4)

    „Plus: Unterstützt so ziemlich alle aktuellen und antiken Codecs; Einfache Bedienung.
    Minus: Billige Fernbedienung; Reagiert mitunter träge.“

  • „gut“ (71%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 8

    „Plus: enormer Funktionsumfang; auch als Server nutzbar; mitgelieferter Standfuß.
    Minus: enge Buchsen-Anordnung; lange Startzeit.“

  • „sehr gut“ (82 von 100 Punkten)

    „Preistipp“

    Platz 3 von 6

    „Eleganter Player mit breiter Formatunterstützung und Web-Services. Preishit!“

  • „gut“ (1,9)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 9

    Ausstattung (30 %): „gut“;
    Konnektivität (30 %): „gut“;
    Kompatibilität (30 %): „gut“;
    Geschwindigkeit (10 %): „sehr gut“.

  • „gut“ (1,9)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 9

    „Leiser und kompakter Alleskönner, der mit seinem ‚Xtreamering‘-Online-Angebot punkten kann.“

  • „sehr gut“ (92,2%)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    „Plus: Bild- und Tonqualität, Internetfunktionen.
    Minus: kein integrierter Kartenleser.“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Trekstor TV

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • B&W Bowers Wilkins Lautsprecher Kopfhörer B&W Formation Audio

Kundenmeinungen (3) zu Trekstor TV

4,0 Sterne

3 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
1 (33%)
4 Sterne
1 (33%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (33%)
1 Stern
0 (0%)

3,5 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • was will man mehr?

    von Williausphillie
    • Vorteile: guter Klang, einfache Bedienung, einfache Installation, 5.1 Audio, super Bild, 7.1 Audio, Movie-Jukebox, Internet-TV, Netzwerkstreaming, UPNP, NAS, FTP, Full-HD
    • Geeignet für: Home Entertainment
    • Ich bin: Multimedia-Enthusiast

    Das Teil hat alles und kann alles. Super Software, die sich stetig weiter entwickelt. Spielt alle gängigen Formate, sowohl Video wie Audio. Lässt sich einfach ins Netzwerk einspielen und alles lässt sich Streamen.
    Auch für Laien geeignet.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

TV (640 GB)

Fest­platte, USB-​Spei­cher & Netz­werk

Beim Multimedia-Player Trekstor TV hat man die Wahl: Entweder werden die Dateien von der internen 2,5 Zoll-Festplatte, von einem USB-Speicher oder via Ethernet direkt aus dem lokalen Netzwerk abgespielt.

Ohne Festplatte bekommt man das bereits getestete Gerät für 141 Euro (amazon), mit Festplatte – in diesem Fall eine 640 Gigabyte SATA-Platte – sind es bei amazon rund 80 Euro mehr. Der Player besitzt zwei USB-Host-Anschlüsse für externe Quellen (FAT32, NTFS, ext3) und lässt sich per Ethernet (10/100 Mbit/s) ins Heimnetz einbinden. Dort empfiehlt er sich nicht nur als Client, sondern auch als Server, man kann also mit anderen UPnP AV-Geräten auf die Mediendateien des Trekstor TV zugreifen. Mit einem aktiven Breitbandanschluss bringt man obendrein diverse Online-Angebote auf den Bildschirm, also Video- und Fotodienste, Radiosender und RSS-Feeds. Trekstor verspricht eine Kompatibilität mit den üblichen Multimedia-Dateien, darunter MP3-, AAC-, OGG- und FLAC-Musik, JPEG-, BMP- und PNG-Fotos sowie Videos der Container-Formate AVI, MKV, MTS, RMVB, DivX, MP4, FLV, MOV und WMV. Die Verbindung zum Fernseher wird per HDMI oder über den Composite-Video-Ausgang hergestellt. Das Tonsignal wird ebenfalls per HDMI – entweder als Bistream oder in dekodierte Form als PCM-Ton – oder über einen optischen Digitalausgang beziehungsweise über analoge Cinch-Buchsen zum Soundsystem transportiert. Das schwarze Gerät ist 16,5 Zentimeter breit, knapp drei Zentimeter hoch, 11,1 Zentimeter tief und wird mit einer Fernbedienung ausgeliefert.

Praktisch: Mit dem Trekstor TV greift man auf externe USB-Speicher, auf Heimnetz und Internet zu. Umgekehrt empfiehlt sich die Multimedia-Festplatte als Server, wobei neben Windows- auch Mac- und Linux-Rechner unterstützt werden. Nur auf ein Display hat der Hersteller verzichtet, bei der Auswahl einer Musikdatei muss man also immer den Fernseher einschalten.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Trekstor TV

Typ
  • Audio-Server
  • Netzwerk-Player
  • Video-Server
Features HD-fähig

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: