ohne Endnote

Tests (4)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Moun­tain­bike
Gewicht: 11,9 kg
Felgengröße: 26 Zoll
Anzahl der Gänge: 2 x 10
Mehr Daten zum Produkt

Trek Remedy 9.9 im Test der Fachmagazine

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 9/2011
    • Erschienen: 08/2011

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Remedy 9.9 (Modell 2012)

    „Das leichtfüßigste Remedy aller Zeiten ist mehr Tourer als Hardcore-AM - aber ohne Frage ein Traumbike!“  Mehr Details

    • bikesport E-MTB

    • Ausgabe: 5/2010
    • Erschienen: 04/2010
    • 11 Produkte im Test
    • Seiten: 16

    ohne Endnote

    „Das Remedy zählt zu den unerschrockensten AM-Fahrwerken mit viel (DH-) Potential.“  Mehr Details

    • Ride

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 08/2015

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Remedy 9.9 (Modell 2012)

    „... bergauf fährt sich das Leichtgewicht Remedy gut. Darum ist es für uns die ideale Mischung zwischen effizientem Aufstieg und maximalem Spass in der Abfahrt. Der Carbon-Rahmen ist leicht genug für viele Höhenmeter. ...“  Mehr Details

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 12/2009
    • Erschienen: 11/2009

    ohne Endnote

    „Remedy goes All-Mountain - und wird ein leichtes Trailbike, das seine Endurowurzeln nicht verleugnet.“  Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

Remedy 9.9

Lineare Federkurve

Das Remedy 9.9 ist ein Top-Modell von Trek mit leistungsstarken Federelementen, belastbaren Bontrager-Laufrädern und noblen Antriebs-Komponenten von Sram und Shimano. Der Federweg der Fox-32-Gabel ist im Bereich von 110 bis 150 Millimetern verstellbar. Wie alle Modelle der Remedy-Reihe, besitzt dieses MTB das Federbein RP23-DRCV von Fox. Dieses verfügt über einen Erweiterungszylinder, der ab 50% Einfederung geöffnet wird. Dadurch vergrößert sich das Volumen des Dämpfers und wird eine lineare Federkurve erreicht. Dank dieser Technologie wird der Federweg der Gabel nicht so schnell verhärtet, wie es bei herkömmlichen Dämpfern oft passiert.

Das Rahmendreieck des neuen Fully-Bikes wird ganz wie bei seinem Bruder-Modell Remedy 9.8 aus Carbon gefertigt. Für den Hinterbau hat Trek allerdings Aluminium verwendet. Das Fahrrad ist am Unterrohr verstärkt und mit einem Gummipad ausgestattet, was die Fahreigenschaften auf steinigem Untergrund verbessern soll. Auch auf schwierigen Bergweg-Passagen fährt sich das Remedy 9.9 souverän und sicher und garantiert einen enormen Spaßfaktor bei knackigen Abfahrten und gefährlichen Downhills.

Das Trek Remedy 9.9 ist ein klarer Vertreter der Allmountain-Klasse. Manche Fachmedien sehen in diesem Rad sogar Eigenschaften eines Enduro-Bikes in Richtung Free-Ride. Der Preis dieses Trail-Meisters von rund 6.000 Euro ist allerdings alles andere als bescheiden.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Trek Remedy 9.9

Hinterbaufederung vorhanden
Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für Unisex
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon
Erhältliche Rahmengrößen 15.5 / 17.5 / 18.5 / 19.5 / 21.5
Federung Fully

Weiterführende Informationen zum Thema Trek Remedy 9.9 können Sie direkt beim Hersteller unter trekbikes.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Im Reich der dicken Reifen

velojournal 4/2011 - Preis: 3990 Franken Info: Stöckli Swiss Sports, 041 492 62 62, www.stoeckli.ch 7 frauenbike BMC «shiver SH01» Ausstattung: Aluminiumrahmen mit 120 mm Federweg, RockShox-«Recon Gold TK»-Federgabel, Shimano«Deore/XT»-27-Gang-Kettenschaltung, AVID-«Elixir3»-Scheibenbremse, 12,2 kg. …weiterlesen

Leichtgewicht für leichte Fahrerinnen

Ride 4/2015 - Im Einzeltest befand sich ein Mountainbike. Eine Note erhielt es nicht. Zudem erfolgte eine Einschätzung des Einsatzbereiches. …weiterlesen