SSD320 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
  • 56 Meinungen
ohne Note
2 Tests
ohne Note
56 Meinungen
Technologie: SSD
Schnittstellen: SATA III (6Gb/s)
Bauform: 2,5"
Garantiezeit: 3 Jahre
Mehr Daten zum Produkt

Transcend SSD320 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „... Transcends SSD320 ist sehr günstig, arbeitet allerdings mit dem in der Vergangenheit sehr Bug-trächtigen Sandforce-Controller, der seine Spitzengeschwindigkeiten nicht in allen Lebenslagen erreicht. ...“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“

    18 Produkte im Test | Getestet wurde: SSD320 256GB (TS256GSSD320)

    Schreiben / Lesen: „sehr gut“ / „gut“;
    Duplizieren / Booten: „schlecht“ / „sehr gut“;
    Energieeffizienz / Preis: „gut“ / „gut“.

Kundenmeinungen (56) zu Transcend SSD320

3,2 Sterne

56 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
17 (30%)
4 Sterne
10 (18%)
3 Sterne
9 (16%)
2 Sterne
11 (20%)
1 Stern
10 (18%)

3,2 Sterne

56 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Transcend SSD 320

Mittelklasse

Die als SSD320 bezeichnete Produktserie bildet das Mittelglied zwischen der Standardversion mit SATA2-Anschluss und der Ultimate-Version mit SATA3. So zeigt sich die Positionierung als gerecht, wenn man sich später die Benchmarks von tweaktown.com genauer ansieht. PC-Enthusiasten werden sicherlich die Finger von der 320er lassen, da sie nur mittelmäßige Performance zu bieten hat.

Technisches Innenleben

Die im 2,5-Zoll-Format gefertigte SSD kommt auf eine Gehäusehöhe von 7 Millimetern und wird standardmäßig an einem SATA3-Port mit 6 Gbps angeschlossen. Als Kapazitätsgrößen bietet der Hersteller 64 GByte, 128 GByte und 256 GByte an – alle Benchmark-Ergebnisse beziehen sich auf die größte Ausführung, die sicherlich auch die schnellste ist. Wie kaum anders zu erwarten, findet man im Inneren einen SandForce SF-2281-Controller. Als NAND-Flash-Speicher werden wohl solche von Micron in 25-Nanometer-Technik gefertigte Chips sein. Der Bezeichnung nach sollen die Chips asynchron arbeiten.

Performance

Beim beliebten ATTO Disk Benchmark stehen die Hersteller immer besonders gut da, weil die gemessen Höchstwerte immer beeindruckend sind, aber nur wenig über die Leistungsfähigkeit aussagen. So erreichte die SSD320 ind der 256 GByte-Version 558 MByte/s beim Lesen und 533 MByte/s beim Schreiben. Unter HD Tune reduzieren sich die Werte auf rund 413 MByte/s beim Lesen und Schreiben. Realistischere Werte entstehen unter AS SSD-Copy wenn im direkten Vergleich zu einer OCZ Vertex 4 mit rund 158 MByte/s lediglich 50 Prozent erreicht werden. Beim 4K-Lesetest mit 4QD rutscht die Leistung deutlich in den Keller und liefert das schlechteste Ergebnis in einem großen Feld von Mitstreitern – sogar unter einer Vertex 2.

Kaufempfehlung

Falls ein Notebook von einer konventionellen befreit werden und eine SSD erhalten soll, kann man über die Anschaffung (100 EUR bei amazon für die 120GB) einer SSD320 eventuell nachdenken. Jedoch bekommt für das gleiche Geld bei Samsung mit der SSD 840 deutlich mehr Perfromance geboten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Transcend SSD320

Technologie SSD
Schnittstellen SATA III (6Gb/s)
Bauform 2,5"
Garantiezeit 3 Jahre

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Take MS SSD 2.5 UTX-2200 (240GB)PNY XLR8Pro 240 GBIntel SSDSC2CT240A4Western Digital Black (4 TB) (WD4001FAEX)Toshiba DT01ACA (1 TB)Corsair Neutron GTXCorsair Neutron GTX (480 GB)ADATA XPG SX910Samsung 840 SeriesVerbatim GT Superspeed USB 3.0 (500 Go)